Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Pressemeldungen vom 21.06.2016:

Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg: Fahrzeugteile entwendet

Beide Tagfahrlichter und die Parksensoren hat ein Unbekannter zwischen Samstag und Montag von einem Daimler Benz abmontiert und entwendet. Der PKW stand in diesem Zeitraum in der Liebigstraße. Der Wert der Teile liegt bei etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Marburg: Snackautomaten aufgebrochen

In der Baldinger Straße haben Unbekannte am vergangenen Wochenende gleich drei Automaten beschädigt und daraus Wechselgeld entwendet. Die Unbekannten hatten die Kantine des Krankenhauses offenbar unbemerkt betreten und Bargeld aus den dort abgestellten Automaten und einer Kasse entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Marburg: Papiermülltonne über Stadtmauer geworfen

Um reinen Vandalismus handelt es sich offenbar um eine Tat, die am Sonntag, gegen 05.20 Uhr, in der Straße Rübenstein verübt wurde. Die Unbekannten hatten zunächst eine Dachterrasse betreten und dort eine blaue Papiermülltonne über die alte Stadtmauer geworfen. Die Tonne fiel etwa sechs Meter in die Tiefe und krachte auf eine Holzterrasse. Dabei wurde die Terrasse mehr oder weniger durchschlagen. Der angerichtete Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Marburg: 16 - Jähriger nach Sachbeschädigungen ermittelt

Ein 16 - Jähriger und zwei weitere Jugendliche haben am Sonntag, gegen 02.30 Uhr, in der Cappeler Straße offenbar Blumentöpfe zerstört und ein Hinweisschild beschädigt. Anschließend verbarrikadierten die Täter noch einen Zugang einer Bäckerei mit mehreren Baustellenschildern. Nach einer Fahndung konnte der 16 - Jährige im Rollwiesenweg festgenommen werden. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Biedenkopf: Laptop und Geschenke entwendet

Nach einem Polterabend, der in der Nacht zum Samstag in der Grillhütte "Röhrs Gründchen" gefeiert wurde, haben Unbekannte einen Laptop und mehrere Briefumschläge mit Bargeld entwendet. Die Feier hatte am Freitagabend begonnen und dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Offenbar hatten sich Unbekannte dann zwischen 06.30 und 09.00 Uhr, unbemerkt in die Grillhütte geschlichen und den Laptop der Marke Acer und mehrere Briefumschläge, die als Geschenk in eine Holzkiste geworfen wurden, entwendet. Die beiden Geschädigten hielten sich zur fraglichen Zeit in unmittelbarer Nähe in einem Auto auf und schliefen. Hinweise bitte an die Kripo in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Breidenbach: Fahne mit Hakenkreuzsymbol gezeigt

Ein Unbekannter hat am frühen Sonntagmorgen offenbar eine rote Fahne, auf der ein Hakenkreuz abgebildet war, an der Landesstraße zwischen den Ortschaften Steffenberg/Quotshausen und Breidenbach/Wolzhausen einem vorbeifahrenden Autofahrer gezeigt. Der Zeuge hatte den Mann dort gegen 02.55 Uhr an der Straße stehen sehen und die Polizei verständigt. Hinweise bitte an die Kripo in Marburg unter der Rufnummer 06421 - 4060.

Biedenkopf: Von der Straße abgekommen

Am Samstag, gegen 17.40 Uhr, befuhr eine 19-jährige Heranwachsende mit ihrem schwarzen Opel Corsa die Bundesstraße 62, aus Richtung Industriegebiet kommend, in Richtung Eckelshausen. Im einspurigen, abschüssigen Streckenverlauf, geriet die Heranwachsende nach dem Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Ein ca. 2 m langes Stück der Leitplanke wurde beschädigt. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden an der Fahrzeugfront. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.750 Euro. Hinweise dazu bitte an die Polizeistation Biedenkopf unter der Rufnummer 06461-92950.

Biedenkopf: Nach Unfallflucht wird grüner Audi gesucht

Am vergangenen Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, stellte ein 45-jähriger Mann aus Biedenkopf seinen grauen Eduards Anhänger ordnungsgemäß am Straßenrand in der Straße "Lahnweg 26" ab. Auf einem Video einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie ein grüner Audi A4 rückwärts gegen den geparkten Anhänger fährt. Durch den Aufprall wurde dieser um ca. ½ Meter in Richtung Fahrbahnrand geschoben. Anschließend entfernte sich der Audi von der Unfallstelle und beging somit eine Unfallflucht. Am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter dieser Nummer: Tel. 06461/92950.

Gladenbach: Zeugenhinweise führt zur Aufklärung einer Unfallflucht

Knapp 2 Promille ergab ein Alkoholtest bei einem 41 - Jährigen aus Gladenbach am frühen Samstagmorgen. Offenbar ist der Fahrer eines Fiat für eine Unfallflucht am Freitag, gegen 23.30 Uhr, in der Straße Auf dem Steinland in Erdhausen verantwortlich. Dort hatte ein Fahrzeug einen geparkten silberfarbenen Ford Focus eines 42-jährigen Mannes aus Marburg beschädigt. Nach dem Unfall entfernte sich der Verursacher mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden gekümmert zu haben. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Zeugenhinweise führten dann zur Ermittlung und Festnahme des Gladenbachers. Eine Blutentnahme war die Folge. Die Polizei bittet um Hinweise unter dieser Nummer: Tel. 06461/92950.

Biedenkopf: Kurze Bewusstlosigkeit führt zu Unfall

Am Freitag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Mann aus Breidenstein mit seinem schwarzen Daimler Benz die Bundesstraße 62, aus Richtung Eckelshausen kommend, in Richtung Wallau. Im Scheitelpunkt einer langgezogenen Rechtskurve hatte der Autofahrer offenbar gesundheitliche Probleme. Er überquerte nun die Gegenfahrbahn und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er zunächst heftig gegen die dortige Schutzplanke stieß. Im weiteren Verlauf touchierte er auf ca. 225 Metern mit der linken Fahrzeugseite weiterhin die Schutzplanke und kam nach erneutem heftigem Anstoß mit der Fahrzeugfront an der Schutzplanke zum Stillstand. Insgesamt entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 23.000 Euro. Des Weiteren wurden 14 Felder der Leitplanke beschädigt. Laut einem Zeugen, welcher mit seinem PKW ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, war der 30-jährige Mann keineswegs zu schnell, allerdings ist ihm aufgefallen, dass der Mann mit dem Kopf an der Scheibe der Fahrertür gelehnt habe. Die Polizei bittet um Hinweise unter dieser Nummer: Tel. 06461/92950.

Stadtallendorf: Gullideckel herausgehoben und entwendet

Wegen Diebstahl und des gefährlichen Eingriffs in der Straßenverkehr ermittelt die Polizei, nachdem Unbekannte in der Nacht zum Samstag einen Gullideckel in dem Kreuzungsbereich Oberster Bergweg / Am Obertor entwendet hatten. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall. Hinweise bitte an die Polizei in Stadtallendorf unter der Rufnummer 06428-93050.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: