Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Exhibitionist im Bus;Einbrecher erbeuten Schmuck und Geld;Rentnerin bestohlen;Außenspiegel abgefahren;Diebstahl von Benzin scheitert;Dreister Dieb;VW Fox angefahren;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Exhibitionist im Bus

Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Einbrecher erbeuten Schmuck und Geld

Marburg: Gewaltsam verschafften sich Unbekannte am Dienstag, 26. Januar zwischen 17.45 Uhr und 21 Uhr Zutritt in ein Wohnhaus in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Diebe stahlen Schmuck und Münzgeld in verschiedenen, ausländischen Währungen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Rentnerin bestohlen

Marburg: In einem Lebensmittgeschäft in der Universitätsstraße trieben Taschendiebe am Dienstag, 26. Januar zwischen 11.30 und 12.30 Uhr ihr Unwesen. Die Unbekannten griffen in eine am Rollator hängende Stofftasche und stahlen eine rote Ledergeldbörse samt Bargeld und diversen Ausweispapieren. Die Seniorin bemerkte den Verlust erst an der Kasse. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Außenspiegel abgefahren

Marburg: Wahrscheinlich beim Vorbeifahren touchierte ein Unbekannter am Dienstag, 26. Januar zwischen 19.30 Uhr und 21.45 Uhr im Marbacher Weg den Außenspiegel eines Opel Astras. Der Schaden beträgt 300 Euro. Die Polizei stellte vor Ort kleinere Fahrzeugteile sicher, die dem unbekannten Verursacher zugeordnet werden können. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Diebstahl von Benzin scheitert

Marburg: Vergeblich machte sich ein Unbekannter zwischen Samstag, 23. Januar, 19.30 Uhr und Montag, 25. Januar, 6 Uhr an dem Tankdeckel eines VW Golfs zu schaffen. Möglicherweise wurde der Dieb bei der Tatausführung auf dem Parkplatz hinter dem Hörsaalgebäude der Uni-Klinik in der Baldinger Straße gestört und suchte das Weite. Der Schaden durch die massiven Hebelversuche beläuft sich auf 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Dreister Dieb

Wetter: In einer Bäckerei in der Fuhrstraße erbeutete ein Unbekannter am Dienstagnachmittag, 26. Januar Uhr Bargeld. Der mutmaßliche Dieb betrat gegen 17.25 Uhr das Geschäft und setzte beim Öffnen der Eingangstür den Auslöser der Türklingel außer Gefecht. Anschließend bediente er sich unbemerkt an der Registrierkasse. Zeugen, denen vor oder nach dem Geschehen rund um die Bäckerei verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

VW Fox angefahren

Fronhausen-Bellnhausen: Die gesamte linke Tür eines VW Fox beschädigte ein Autofahrer zwischen Montag, 25. Januar, 11 Uhr und Dienstag, 26. Januar, 12.30 Uhr beim Ein- oder Ausparken. Bei dem Unfall in der Straße "Am Hofacker" entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Scheibe an Haltestelle zerstört

Stadtallendorf: Einen Schaden von 300 Euro verursachten Randalierer an einer Bushaltestelle vor dem Altenzentrum in der Straße "Am Lohpfad". Ein Zeuge bemerkte die zerstörte Scheibe am Mittwoch, 27. Januar um 00.25 Uhr und alarmierte die Polizei. Die Beamten suchen nun Zeugen, die Angaben zu den Tätern und der genauen Tatzeit machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Mülltonen in Brand gesetzt

Kirchhain: Mit Feuerwerkskörpern setzten Unbekannte am Dienstagabend, 26. Januar auf dem Grundstück eines Wohnhauses in der Straße "Auf den Eichhänzchen" eine grüne Tonne in Brand. Das Feuer griff auf zwei weitere Mülltonnen über. Der laute Schlag eines explodierenden Knallkörpers ließ Anwohner um 23.10 Uhr aufschrecken. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung in Höhe von 150 Euro und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: