Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Holzhütte verbrannt; Autoscheibe zerstört; Graffiti; Lamm gestohlen; Unerlaubte Abfallentsorgung - Brand in Bottenhorn

Marburg-Biedenkopf (ots) - Holzhütte verbrannt

Dautphetal Holzhausen a.H. - Am Dienstag, 13. Januar, um kurz nach 23 Uhr meldeten Zeugen den Brand einer vom Skiklub als Lager genutzten hölzernen Gartenhütte. Als die Feuerwehr eintraf, stand die vier Mal vier Meter große Hütte voll in Flammen. Sie brannte bis auf das Grundgerüst nieder. Es ergaben sich bislang keine Hinweise zur Brandursache. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Autoscheibe zerstört

Marburg - In der Großseelheimer Straße ging am Mittwoch, 13. Januar, zwischen 13.30 und 14.50 Uhr eine Scheibe eines blauen Renault Laguna zu Bruch. Das Auto parkte ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand vor der Hausnummer 60. Nach den Spuren platze die Scheibe wahrscheinlich durch Hebeleinwirkung. Aus dem Auto fehlt offenbar nichts. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Graffiti

Kirchhain - In der Nacht zum Mittwoch, 13. Januar, besprühten Unbekannte in der Röthestraße einen Stromverteilerkasten mit schwarzer Farbe. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Lamm gestohlen

Biedenkopf - Erst jetzt erhielt die Polizei Kenntnis von dem Diebstahl eines Lammes von einer Weide in der Feldgemarkung "Hüttenfeld" an der Bundesstraße 62 zwischen Biedenkopf und Ludwigshütte. Das Lamm muss demnach bereits zwischen 12 Uhr am Samstag, 26. Und 112 Uhr am Sonntag, 27. Dezember verschwunden sein. Mangels vorhandener anderer Spuren bleibt offenbar nur der Diebstahl des Tieres übrig. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Unerlaubte Abfallentsorgung - Brand in Bottenhorn

Bad Endbach Bottenhorn - Die Polizei ermittelt nach dem unerlaubten Verbrennen von Abfällen und bittet um sachdienliche Hinweise. Am Donnerstag, 07. Januar, fand ein Zeuge in einer Wiesenfläche die Überreste eines Feuers. Nach näheren Untersuchungen brannten dort Astschnitt und Holzmöbel, aber offensichtlich auch Plastikmöbel, Kabelreste und mindestens mal drei Autoreifen. Dieses Feuer müsste bei den verbrannten Materialien und der Witterung eigentlich bemerkt worden sein. Die Polizei Biedenkopf hofft auf entsprechende Zeugen und die Mitteilung der gemachten Beobachtungen. Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: