POL-MR: Keine Beute; Einbruch in Kindergarten; Kinderwagen gestohlen

Marburg-Biedenkopf (ots) - Keine Beute

Mornshausen a.d. Salzböde Lediglich die Spuren an der Tür der Fertigungshalle eines Betriebs in der Straße Vor dem Langen Loh deuten auf den versuchten Einbruch hin. Die Tür widerstand den Öffnungsversuchen erfolgreich und hielt den oder die Täter draußen. Es blieb bei einem Sachschaden. Die Tat ereignete sich zwischen dem 10 und 30. Dezember. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Einbruch in Kindergarten

Kirchhain Entweder noch am Dienstagabend oder in der Nacht zum Mittwoch, 30. Dezember, kam es zu einem Einbruch in den Kindergarten am Steinweg. Mehrere Räume wurden betreten und eine Tür zu einem Lagerraum aufgehebelt. Es fehlen zwei Digitalkameras. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Kinderwagen gestohlen

Stadtallendorf Die Absuche in der Umgebung und das Befragen der Nachbarschaft blieb bislang erfolglos. Der gesuchte Kinderwagen tauchte nicht wieder auf. Der Besitzer hatte den Racer GT Kinderwagen am Dienstag, 29. Dezember, gegen 20 Uhr im Treppenhaus neben der Hauteingangstür zu dem Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße abgestellt. Am nächsten Vormittag um 10 Uhr war der Kinderwagen nicht mehr da. Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: