Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Rechtsradikale Symbole mit Sahne aufgesprüht;Randalierer am Rathaus -Kripo ermittelt;Zwei Autos aufgebrochen;Volvo zerkratzt;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Rechtsradikale Symbole mit Sahne aufgesprüht

Neustadt: In der Bismarckstraße, Ecke Nellenburgstraße sprühten Unbekannte zwischen Montag, 12. Oktober, 18 Uhr und Dienstag, 13. Oktober, 8 Uhr mit Sahne zwei Hakenkreuze auf eine Grundstücksmauer. Der Staatsschutz der Kripo Marburg hat Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Randalierer am Rathaus - Kripo ermittelt

Rauschenberg: Randalierer verursachten am zurückliegenden Wochenende am Rathaus in der Schloßstraße einen Sachschaden von 400 Euro. Die Unbekannten schlugen zwischen Freitag, 9. Oktober, 14 Uhr und Montag, 12. Oktober, 8 Uhr zunächst an einem Aushang zwei Scheiben ein. In dem Vorraum der öffentlichen Toiletten hinterließen die Randalierer diverse Farbschmierereien und "brannten" mit einem Feuerzeug mehrere Hakenkreuze in die Decke. Die Kripo Marburg ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Geschehen und zu möglichen Tatverdächtigen machen können, setzen sich bitte mit dem Staatsschutzkommissariat in Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

Zwei Autos aufgebrochen

Marburg: Am Dienstag, 13. Oktober registrierte die Polizei in Marburg zwei Autoaufbrüche. In der Haspelstraße hebelte der Unbekannte zwischen 6.20 Uhr und 14.40 Uhr die Beifahrertür eines Daimler Chrysler auf und stahl eine Geldbörse. Auf einem Parkplatz in der Cappeler Straße 98 schlug der Dieb zwischen 12.15 und 20.30 Uhr an einem Ford Fiesta die Scheibe ein und stahl eine Handtasche ohne Inhalt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 750 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Volvo zerkratzt

Marburg: Kratzer an einem grauen Volvo hinterließ ein Rowdy zwischen Montag, 12. Oktober und Dienstag, 13. Oktober, 11. 30 Uhr in der Rudolf-Bultmann-Straße. Der Schaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: