Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Festnahme auf Markplatz;Randalierer toben sich an Mercedes aus;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Festnahme auf Markplatz

Gladenbach: Die Aufmerksamkeit eines Polizeibeamten und der "Kommissar Zufall" führten am Dienstag, 2. Juni zur vorläufigen Festnahme eines Tatverdächtigen. Was war passiert? Ein 67-Jähriger verlor am Samstagnachmittag, 30. Mai auf dem Weg zu seinem Fahrzeug am Markplatz seine Geldbörse mit Bargeld, diversen Ausweispapieren und einer EC-Karte. Wenige Stunden später sowie am Montag, 1. Juni kam die EC- Karte durch einen bis dato Unbekannten in einem Lebensmittelmarkt und einer Bank in Gladenbach zum Einsatz. In beiden Fällen zeichnete eine Videokamera das illegale Vorgehen des Mannes auf. Am Dienstagnachmittag hatte der für den Fall zuständige Polizeibeamte das richtige Gespür und machte sich auf dem Marktplatz einfach mal auf die Suche nach dem unbekannten Täter. Das Gespür und natürlich auch ein wenig Zufall brachten den gewünschten Erfolg. Der mutmaßliche Täter, ein 20-jähriger Mann, hielt sich tatsächlich dort auf und wurde vorläufig festgenommen. Er räumte die Unterschlagung der Geldbörse sowie den Einsatz der Kreditkarte sofort ein. Zudem führte er die Polizei an ein Gebüsch, in dem er die Geldbörse " entsorgt" hatte.

Randalierer toben sich an Mercedes aus

Marburg: Einen erheblichen Sachschaden hinterließen Rowdys zwischen Dienstag, 2.Juni, 14 Uhr und Mittwoch, 3.Juni, 9.30 Uhr in der Sommerbadstraße. Die Unbekannten stachen auf dem Parkplatz vor dem AquaMar sämtliche Reifen eines Daimler Benz platt und zerkratzen zudem den Lack des Fahrzeuges. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Jürgen Schlick

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: