Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch in Restaurant - Scheiben eingeworfen (Nachtrag); Verlorener Split verursacht Schaden an nagelneuem Auto; Grauen BMW angefahren - Verursacher flüchtete

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbruch in Restaurant - Scheiben eingeworfen (Nachtrag zur Presseinfo von heute Vormittag)

Stadtallendorf - Mittlerweile steht fest, dass der Täter nicht nur eine Geldbörse erbeutete, sondern auch ein Laptop. Der angerichtete Schaden durch das Einwerfen der Scheibe beläuft sich auf mindestens 500 Euro. Der Wert der Beute beträgt 1400 Euro. Der Täter drang in der Nacht zum Donnerstag, 21. Mai von der Rückseite aus in das italienische Restaurant in der Straße des 17. Juni ein. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0 oder die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Verlorener Split verursacht Schaden an nagelneuem Auto

Weimar - Der Splitt, den ein Lastwagen beim Durchfahren einer Linkskurve verlor, verursachte an dem erst vor einer Woche neu zugelassenen schwarzen VW Golf einen Schaden von mindestens 1000 Euro. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 21. Mai, um 13.35 Uhr auf der Landstraße 3387 zwischen Niederweimar und Haddamshausen vor der Zufahrt zum ehemaligen Bundeswehrdepot. Der Golf fuhr von Niederweimar nach Haddamshausen, der Lastwagen entgegengesetzt. Der Splitt schlug gegen Motorhaube, Kotflügel und lackierte Stoßstange des Golfs. Bei dem Lastwagen soll es sich um ein blaues Fahrzeug mit offener Ladefläche handeln. Näheres dazu ist derzeit noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Grauen BMW angefahren - Verursacher flüchtete

Marburg - Auf dem Parkplatz eines Fachgeschäfts für Werkzeuge und Befestigungen kam es am Mittwoch, 20. Mai, zwischen 09 und 09.30 Uhr nach einer Kollision bei einem Ein- oder Ausparkmanöver zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Verursacher des Schadens an einem grauen BMW der 5´er Reihe flüchtete. An dem BMW entstand vorne links ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Hinweise auch in diesem Fall bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: