Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Toilettenhäuschen brannte; Weiß gehörnte Heidschnucke weg; 54 Leergutkisten gestohlen; Vandalismus an der Mittelpunktschule; Autoaufbruch abgebrochen?; Kabeldiebstahl; Verbotene Schießübungen

Marburg-Biedenkopf (ots) - Toilettenhäuschen brannte

Neustadt - Die Feuerwehr Neustadt löschte am Sonntag, 26. April, gegen 17.30 Uhr in der Querallee ein brennendes Toilettenhäuschen. Die mobile Miettoilette stand hinter dem Haus der Begegnung zum angrenzenden Bürgerpark. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei von mutwilliger Sachbeschädigung durch einen Schwelbrand nach dem Anzünden eines Papierstapels hinter der Toilette aus. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Verbotene Schießübungen

Sinkershausen - In der Zeit von Montag auf Dienstag, 28. April, zwischen 18 und 07.15 Uhr erfolgten Schüsse aus einer Luftdruckwaffe auf ein Haus in der Straße Auf der Ziehmark. Mindestens zwei Geschosse trafen die Hauswand, drei weitere einen daneben liegenden Zollstock. Es entstand ein nur geringer Sachschaden, jedoch besteht der Verdacht eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130.

Weiß gehörnte Heidschnucke weg

Römershausen - Am Sonntag, 26. April liefen die eigentlich auf einer eingezäunten Weide gewähnten Schafe frei auf der Straße durch Römershausen. Beim Einfangen bemerkte die Besitzerin, dass Anna, die weiß gehörnte Heidschnucke, fehlte. Die Absuche in der Gegend war erfolglos, die erbetene Suche durch den Hund des Jagdpächters ebenfalls. Anna blieb spurlos verschwunden. An einer Stelle war die oberste Litze des ansonsten intakten und stromführenden Zauns runtergedrückt und der Zaun war leicht nach außen gewölbt - offenbar die Stelle, an der die Tiere über den Zaun sind. Die Koppel befindet sich In der Heeb. Dort ergaben sich keine Hinweise darauf, dass ein Wildtier mit dem Verschwinden des großen Schafs etwas zu tun hat. Aufgrund der Gesamtumstände besteht die Vermutung eines Diebstahls und die Polizei bittet daher um sachdienliche Hinweise. Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130.

54 Leergutkisten gestohlen

Marburg - Aus dem Leergutlager eines Getränkemarktes in der Afföllerstraße stahlen Diebe insgesamt 54 Kisten mit leeren PET Flaschen. Die Täter ließen sich weder durch den vier Meter hohen Metallzaun noch durch die zusätzliche Sicherung mit Stacheldraht aufhalten. Sie schlugen zwischen 20.30 Uhr am Samstag und 08.15 Uhr am Montag, 27. April zu. Den Zutritt zum Lager verschafften sie sich durch rohe Gewalt gegen das Zauntor. Aufgrund der Menge des gestohlenen Leerguts muss zum Abtransport ein größeres Fahrzeug zur Verfügung gestanden haben. Nach der Tatbegehung verschlossen die Täter das Tor wieder so gut es trotz der Beschädigungen ging, um die Entdeckung der Tat möglichst lange heraus zu zögern. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Vandalismus an der Mittelpunktschule

Hartenrod - Von Mittwoch auf Donnerstag, 23. April und am zurückliegenden Wochenende, zwischen Freitag, 15 Uhr und Montag, 27. April, 07 Uhr kam es an der Mittelpunktschule zu Sachbeschädigungen. Einmal warfen Vandalen eine Outdoor-Tischtennisplatte aus Beton um und einmal zündeten sie Papier an, das sie an die Hauswandecke des Werkraums gelegt hatten. Die Hitze des brennenden Papiers richtete an der aus Putz- und Dämmschicht bestehenden Wand einen Schaden an. Aus beiden Taten zusammen beträgt der Schaden mindestens 2500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigungen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06462/9168130.

Autoaufbruch abgebrochen?

Kirchhain - Da hat jemand die hintere rechte Tür des eisgrünen Fiat Punto so aus der Führung gehebelt und verbogen, dass sie danach einen Spalt von mindestens zwei Zentimetern aufwies. Dann aber gab der Täter auf oder brach ab. Ins Auto gelangte er jedenfalls nicht. Der Punto stand zur Tatzeit in der Kernstadt. Den Schaden bemerkte die 75-jährige Besitzerin am Dienstag, 28. April, um 11.15 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Kabeldiebstahl

Haddamshausen - Von der Baustelle der Kläranlage an der Landstraße 3387 zwischen Niederweimar und Haddamshausen stahlen Diebe Kabel im Wert von mindestens 500 Euro. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Montag auf Dienstag, 28. April, zwischen 17 und 07 Uhr. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur fraglichen Zeit an der Baustelle bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: