Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrüche ; Ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und alkoholisiert; Ladendieb flüchtete; Baugerüst weg; Geldbörse weg; Weidezaungerät gestohlen

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrüche und Einbruchsversuche

1. Marburg - Manchmal bewahren schon kleine, kostengünstige Sicherungsmaßnahmen davor, Opfer eines Einbruchs zu werden. Im Fall des versuchten Einbruchs in ein Geschäft in der Bahnhofstraße war es ein einfacher Holzkeil, der den Täter draußen hielt. Zwar entstand ein Schaden an der Scheibe, aber der Keil verhinderte das Aufschieben des Fensters. Der Täter blieb ohne Beute. Tatzeit war die Nacht zum Mittwoch, 17. Dezember zwischen 18.45 und 04.40 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

2. Caldern - Als eine Bewohnerin, die ihr Haus um 16 Uhr verlassen hatte, gegen 17 Uhr zurückkehrte, bemerkte sie die durch Brechwerkzeuge beschädigte Eingangstür. Die Frau entschloss sich zu einem Kontrollgang ums Haus. Bei dem Rundgang wurde sie beinahe von einem dunkelblauen Ford Focus Kombi erfasst. Ob es einen Tatzusammenhang gibt, steht nicht fest. Nähere Hinweise zu dem Kombi liegen nicht vor. Die Frau blieb unverletzt. Das Ganze ereignete sich am Montag, 15. Dezember in der Straße Am Tiefen Graben. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

3. Marburg - Für einen versuchten Einbruch in eine der Hütten auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche muss sich demnächst ein 27-jähriger, in Cölbe lebender Mann verantworten. Der Sicherheitsdienst hatte den Mann am Donnerstag, 18. Dezember, um 03.50 Uhr quasi auf frischer Tat ertappt, festgehalten und der Polizei übergeben.

Geldbörse weg

Stadtallendorf - Als der 72-jährige Senior am Montag, 15. Dezember, um 16 Uhr seinen Einkauf an der Kasse des Lebensmittelmarktes in der Teichwiesenstraße bezahlen wollte, bemerkte er den Verlust seiner Geldbörse. Die Börse hatte er in der linken Jackentasche. Er erinnerte sich an einen kurz vorher erlebten Vorfall mit einem älteren Paar, bei dem er von ihnen mit dem Einkaufswagen angestoßen worden ist. Das Paar war zwischen 50 und 55 Jahre alt und von korpulenter Figur. Beide waren dunkelhaarig und augenscheinlich ausländischer Herkunft. Sie war zwischen 1,75 und 1,80, er zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß. Die Polizei bittet diese Paar, sich zu melden bzw. um Hinweise, die zur Identifizierung führen. Ob es einen Zusammenhangmit dem Verlust der Geldbörse gibt steht nicht fest. Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und alkoholisiert

Marburg - Am Mittwoch, 17. Dezember zog die Polizei gleich mehrere Autofahrer aus dem Verkehr. Die Fahrer hatten entweder keinen Führerschein oder standen unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol. In der Friedrich-Ebert-Straße kontrollierte die Polizei einen Ford, weil er mit eingeschaltetem Nebelscheinwerfer fuhr. Der 38-jährige Fahrer hat schon seit 2008 keinen Führerschein mehr. Der 22-jährige Fahrer eines nahe des UKGM kontrollierten VW stand unter Drogeneinfluss, wie der positiv reagierende Test anzeigte. Der Führerschein blieb bei der Polizei, eine Blutprobe war erforderlich. Dann gab es einen 45-jährigen Autofahrer, der laut Test mit 1,2 Promille Auto fuhr. Er fiel anderen Verkehrsteilnehmern durch Schlangenlinienfahrt auf. Die Polizei beendete die Fahrt, beschlagnahmte den Führerschein und veranlasste auch hier eine Blutprobe.

Weidezaungerät gestohlen

Dautphe - Von einer Pferdekoppel in der Hofstraße stahl ein Dieb ein elektrisches Weidezaungerät nebst Autobatterie und blauer Plastikbox. Der Diebstahl passierte zwischen 16 Uhr am Dienstag und 07 Uhr am folgenden Mittwoch, 17. Dezember. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Ladendieb flüchtete

Gladenbach - Nach einem Ladendiebstahl in der Lederwarenabteilung eines Kaufhauses in der Bahnhofstraße am Mittwoch, 17. Dezember , um 17 Uhr, bittet die Polizei Gladenbach um Hinweise, die zur Identifizierung des geflüchteten Mannes führen können. Bei dem Mann handelt es sich um einen Ausländer, vermutlich süd- oder südosteuropäischer Herkunft. Er war zwischen 25 und 30 Jahre alt und ca. 1,75 Meter groß. Er hatte dunkle, rechts gescheitelte Haare. Seine Bekleidung bestand aus einem weißen Winteranorak mit blauem Kragen und orangefarbenen Anteilen auf der Brust, einem blauen Pullover, einer Jeans und dunkelblauen Sportschuhen. Der Mann entkam mit einer Geldbörse und einer Herrenumhängetasche der Marke Fossil. Hinweise bitte an die Polizei Gladenbach, Tel. 06462/1644.

Baugerüst weg

Schröck - Zwischen Freitag, 12 und Mittwoch, 17. Dezember stahlen Diebe ein vor dem Haus in der Straße Zum Himmrich deponiertes, bereits abgebautes Baugerüst. Die Teile haben einen Wert von mindestens 3000 Euro. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf den oder die Täter, die zum Abtransport mit einem entsprechenden Fahrzeug ausgerüstet gewesen sein müssen. Außerdem dürfte das Verladen eine gewisse Zeit in Anspruch genommen haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: