Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: "Fachwerkhaus eingestürzt (Folgemeldung 3) Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und Polizei Marburg

Marburg-Biedenkopf (ots) - "Fachwerkhaus eingestürzt (Folgemeldung 3)

Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und Polizei Marburg

Gladenbach Mornshausen

Die Staatsanwaltschaft Marburg hat die Obduktion des 73-Jährigen angeordnet. Die Obduktion erfolgt am kommenden Montag. Die gestrigen und heutigen Suchmaßnahmen im Haus sind vorläufig abgeschlossen. Bei der Suche kamen hochempfindliche Mikrofone sowie anderes technisches Gerät und Suchhunde zum Einsatz. Hinweise auf weitere Personen im Haus ergaben sich weder durch die Suche noch durch die Umfeldermittlungen. Weitere Such- und Ermittlungsmaßnahmen am abgesperrten Unglücksort sind derzeit nicht möglich, weil das Betreten nach Sichtung durch die Bauaufsicht als höchst gefährlich eingestuft wird. Die ersten Ursachenermittlungen der Kriminalpolizei Marburg ergaben Anhaltspunkte dafür, dass es in dem Raum, in dem man das Opfer fand und eine 11 Kilo-Gasflasche sicherstellte, zu einer Detonation kam. Derzeit deuten die Untersuchungen darauf hin, dass sich möglicherweise ein Gas/Luftgemisch durch austretendes Gas aus dieser Flasche entzündete. Die Ermittlungen dauern an. Bei Vorliegen weiterer Ergebnisse wird nachberichtet.

Die weiteren Presseinformationen behält sich ab Mittwoch die Staatsanwaltschaft Marburg vor.

Annemarie Petri Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Marburg Tel. 06421/290222

Martin Ahlich Pressesprecher der Polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: