Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Studentin angegriffen

Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg - Mit einer Plastiktasche mit Altglas in der einen Hand und der Handtasche über der Schulter lief eine 21-jährige Frau am Mittwoch, 10. Dezember, um kurz vor 7 Uhr von der Hofstatt durch die Untergasse zum Rudolphsplatz. In Höhe der Gasstätte "U 14" griff plötzlich und von hinten kommend jemand nach ihr und zog sie zurück. Die Studentin wehrte sich und schrie. Während der Aktion fiel die Tasche mit den Flaschen scheppernd auf den Boden. Der Angreifer flüchtete durch die Untergasse. Die Studentin, die eine leichte Verletzung im Gesicht davontrug, konnte den Mann nur vage beschreiben. Er sei um die 30 Jahre alt und ca. 1,75 - 1,80 Meter groß. Er hatte einen Vollbart (etwas dichter als ein Dreitagebart) und trug eine dunkle, eng anliegende Wollmütze. Aufgrund seines gesamten Erscheinungsbildes vermutet die junge Frau, dass er ausländische Wurzeln hat. Derzeit steht nicht sicher fest, welches Ziel der Mann verfolgte. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden und um Hinweise, die zur Identifizierung des Geflüchteten führen können. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: