Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Pressemeldungen vom 02.12.2014

Marburg-Biedenkopf (ots) -

   -- 

Lahntal - B 62: Überschlag endet im Krankenhaus -

Mit lediglich leichten Verletzungen überstand ein 22-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall auf der B 62. Der aus Biedenkopf stammende Audifahrer war gegen 21.49 Uhr zwischen Kirchhain und Lahntal-Göttingen unterwegs. Kurz hinter dem "Cölber Eck" kam er nach bisher nicht bekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung. Der A3 überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Unfallfahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung und später den Transport in die Marburger Uni-Klinik. Den Totalschaden am Audi schätzt die Polizei auf rund 4.000 Euro.

Stadtallendorf: Papiertonne brennt / Polizei sucht Zeugen -

Nach dem Brand einer Papiermülltonne am Montagabend (01.12.2014) in der Beethovenstraße bittet die Stadtallendorfer Polizei um Mithilfe. Eine Anwohnerin hatte das Feuer gegen 19.55 Uhr bemerkt und Feuerwehr und Polizei alarmiert. Feuerwehrmänner aus Stadtallendorf löschten den Brand. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Tonne absichtlich in Brand gesteckt wurde. Durch das Feuer und die enorme Hitzeentwicklung wurden insgesamt zwei Mülleimer beschädigt. Der Schaden liegt bei rund 600 Euro. Zeugen, die die Täter gestern Abend in der Beethovenstraße 27 beobachteten oder sonst Angaben zu deren Identität machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06428) 93050 mit der Polizei in Stadtallendorf in Verbindung zu setzen.

Wetter: Dieseldiebe in Amönau -

In der vergangenen Woche machten sich Dieseldiebe an einem Bagger zu schaffen. Die gelbe Arbeitsmaschine vom Hersteller "Liebherr" stand seit dem 24.11.2014 im Feld vor Amönau aus Richtung Wetter kommend. Aufgrund der Witterungsverhältnisse blieb der Bagger bis gestern Nachmittag (01.12.2012) unbenutzt. Arbeiter entdeckten gegen 14.00 Uhr, dass der Tankdeckel aufgebrochen und etwa 300 Liter Kraftstoff abgesaugt wurden. Zeugen, die Angaben zu den Dieseldieben machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06421) 4060 bei der Marburger Polizei zu melden.

Stadtallendorf: Erneut Einbrecher in Astrid-Lindgren-Schule -

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage suchten Diebe einen Schuppen auf dem Gelände der Astrid-Lindgren-Schule in der Straße "Am Lohpfad" auf. Nachdem sie in der Nacht von Donnerstag (27.11.2014) auf Freitag (28.11.2014) zwei Kinderroller aus dem Schuppen mitgehen ließen, gestatteten sie dem Schulgelände am Wochenende erneut einen Besuch ab. Auch in diesem Fall drangen sie gewaltsam ein und erbeuteten einen roten Kinderroller des Herstellers "Pucky" sowie einen Bollerwagen. Den Wert beider Fahrzeuge beziffert die Schulleitung auf mindestens 150 Euro. Die Aufbruchschäden liegen bei rund 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Stadtallendorf unter Tel.: (06428) 93050.

Lahntal-Goßfelden: Container geknackt -

Auf dem Gelände eines Betonwerkes machten sich Einbrecher an einem Container zu schaffen. In der Zeit von Montag (01.12.2014), gegen 17.30 Uhr, bis zum Dienstag (02.12.2014), gegen 07.00 Uhr, betraten die Diebe im Industriegebiet "Vor der Au" das Betriebsgelände und hebelten den Container auf. Augenscheinlich ließen sie lediglich einen 10-Euro-Schein mitgehen. Ein neues Schloss wird rund 100 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei Stadtallendorf unter Tel.: (06428) 93050.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: