Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Pressemeldungen vom 01.12.2014

Marburg-Biedenkopf (ots) -

   -- 

Neustadt: Wohnungseinbruch -

Ungebetene Gäste suchten am Freitagnachmittag (28.11.2014) ein Einfamilienhaus in der Straße "Hochstruth" auf. Zwischen 12.30 Uhr und 22.30 Uhr nutzten sie die Abwesenheit der Bewohner und drangen gewaltsam in das Haus ein. Sie zertrümmerten die Scheibe der Terrassentür und durchsuchten sämtliche Schränke und Kommoden. Den Dieben fielen Schmuck und Bargeld in noch nicht bekannter Höhe in die Hände. Die Schäden an der Terrassentür schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Marburg unter Tel.: (06421) 4060.

Kirchhain: Blumendiebe auf dem Friedhof -

Im Laufe der vergangenen Woche schlugen unbekannte Diebe auf dem Kirchhainer Friedhof in der Rothestraße zu. In der Zeit vom 22.11.2014 (Samstag) bis zum 25.11.2014 (Dienstag) griffen sich die Täter von einem Grab ein Blumengesteck, Blumensträuße sowie eine Schale. Die Bestohlene beziffert ihren Schaden auf ca. 55 Euro. Zeugen, die die dreisten Diebe auf dem Friedhof beobachteten oder sonst Angaben zu ihrer Identität machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06428) 93050 an die Polizeistation Stadtallendorf zu wenden.

Marburg: Hoher Einbruchschaden - keine Beute -

Auf die Wertsachen aus einem schwarzen Polo hatten es unbekannte Diebe in der Emil-von-Behring-Straße abgesehen. Am Freitagabend (28.11.2014) stellte der Besitzer den Wagen vor der Hausnummer 35 ab. Als er am nächsten Morgen gegen 11.30 Uhr zurückkehrte, bemerkte er Aufbruchspuren an seinem Polo. Die Täter hatten offensichtlich vergeblich versucht die Fahrertür aufzuhebeln. Aus bisher nicht bekannten Gründen ließen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Zurück blieb ein Schaden von rund 600 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Marburg unter Tel.: (06421) 4060.

Gladenbach: Spiegel abgetreten -

Einen Schaden von zirka 150 Euro ließ ein Unbekannter an einem silberfarbenen Polo zurück. In der Nacht von Donnerstag (27.11.2014) auf Freitag (28.11.2014) trat er gegen den rechten Außenspiegel des in der Berliner Straße 48 abgestellten Polos. Hinweise erbittet die Polizei Biedenkopf unter Tel.: (06461) 92950.

Dautphetal-Buchenau: Golf zerkratzt -

Auf dem Lidil - Parkplatz in der Bachstraße beschädigte am Samstagnachmittag (29.11.2014) ein Unbekannter den Lack eines silberfarbenen Golfs. Zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr trieb der Täter Kratzer in den Kotflügel sowie in beide Türen der Fahrerseite. Die neue Lackierung wird rund 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei Biedenkopf unter Tel.: (06461) 92950.

Marburg: Einbrecher im Restaurant -

In der Nacht von Samstag (29.11.2014) auf Sonntag (30.11.2014) suchten Einbrecher das Restaurant "Lahnterassen" in der Lingelgasse auf. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Gaststätte und suchten nach Wertgegenständen. Die Täter erbeuteten zwei Flaschen Champagner, eine Flasche Rotwein sowie eine Kellnergeldbörse mit einer bisher nicht bekannten Menge an Bargeld. Die Einbruchschäden beziffert die Polizei auf mindestens 200 Euro. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Marburg unter Tel.: (06421) 4060.

Wetter: Mit Promille überschlagen -

Mit Schnittverletzungen an den Händen kam ein Unfallfahrer am frühen Sonntagmorgen (30.11.2014) in die Marburger Uni-Klinik. Der 22-Jährige war gegen 00.45 Uhr auf der B 252 von Wetter in Richtung Niederwetter unterwegs. Plötzlich geriet sein Ford Fiesta nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ca. 60 Meter den Grünstreifen und überschlug sich. Der Fiesta blieb völlig demoliert auf dem Dach liegen, der aus Münchhausen stammende Unfallfahrer konnte sich selbst befreien. Die den Unfall aufnehmenden Polizisten rochen seine Alkoholfahne und ließ ihn pusten. Sein Alkoholtest brachte es auf 1,6 Promille.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: