Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fiat Ducato gestohlen; Täter flüchteten; Keine Beute im Gartenhaus; Mülltonne angezündet; Alkoholisierter Rollerfahrer verursacht Unfall; Autoscheibe eingeschlagen; Parkplatzrempler

Marburg-Biedenkopf (ots) - Fiat Ducato gestohlen

Cölbe Die Polizei fahndet derzeit nach einem gestohlenen weißen Fiat Ducato. Der Kleinbus ist nicht zugelassen und hatte zur Zeit des Diebstahls auch keine Kennzeichen. Der Wagen im Wert von 9500 Euro stand auf dem Gelände eines Kfz. Handels an der Kasseler Straße. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Dieb in der Umkleidekabine

Cappel Am Mittwochnachmittag (26. November) trieb ein Dieb in der Umkleidekabine der Sporthalle in der Beethovenstraße sein Unwesen. Er stahl zwischen 15.40 und 17.10 Uhr Gegenstände aus den dort gelagerten Taschen und verschwand unerkannt. Bislang ergaben sich weder Hinweise auf den Täter noch auf verdächtige Beobachtungen. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Täter flüchteten, als das Licht anging

Altenvers Als die Nachbarin Geräusche hörte und die Außenbeleuchtung einschaltete, flüchteten mutmaßliche Einbrecher. Die Zeugin konnte leider weder die Täter noch das von ihnen benutzte Auto sehen. Die Geflüchteten hatten erfolglos versucht, die Eingangstür und eine Seitentür des Lebensmittelmarktes in der Schillerstraße aufzuhebeln. Sie richteten durch die Gewalteinwirkung einen Schaden von mindestens 500 Euro an. Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur Tatzeit am Donnerstag, 27. November, um 02 Uhr unter Tel. 06421/406-0.

Keine Beute im Gartenhaus

Biedenkopf Ein Einbrecher durchsuchte ein Schränkchen neben der Gartenhaustür und blieb letztlich offenbar ohne Beute. Der Täter hatte den Maschendrahtzaun aufgeschnitten und zusätzlich versucht, die metallene Gartenhaustür aufzubrechen. Bei einem weiteren Häuschen gelang das Eindringen allerdings. Doch auch da machte der Täter keine beute. Die Tatzeit der Einbruchversuche in den Gärten einer Gartenanlage mit mehreren Gartenhütten im Feld "In den kleinen Erlen" liegt zwischen Samstag, 22. und Donnerstag, 27. November. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Mülltonne angezündet

Marburg Am Krummbogen griff der Brand einer vermutlich angesteckten Mülltonne auf einen weiteren Abfallbehälter über. Das Feuer beschädigte einen Kabelschacht und die Kabel der Hauswand, vor der die Tonnen standen. Feuerwehr und Polizei rückten in der Nacht zum Donnerstag, um 01.50 Uhr aus. Hinweise auf mögliche Verursacher des Brandes ergaben sich bislang nicht.

Alkoholisierter Rollerfahrer verursacht Unfall

Neustadt Da kommt einiges zu auf den 46-jährigen Rollerfahrer. Die Polizei ermittelt u.a. wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr, Urkundenfälschung sowie wegen des Verdachts eines Versicherungs- eventuell auch Steuervergehens. Der Mann fuhr am Mittwoch, 26. November, gegen 14.10 Uhr durch die Karl-Braun-Straße. Als er einem geparkten Auto auswich, geriet er mit seinem Roller über die Mittellinie in die Gegenfahrbahn. Es kam zur Kollision mit dem entgegenkommenden VW Caddy. Der Rollerfahrer trug glücklicherweise einen Helm. Mit dem prallte er während des Sturzes gegen den Wagen. Er erlitt insgesamt nur leichte Verletzungen. Während der 64-jährige VW Fahrer die Polizei anrief, flüchtete der Rollerfahrer. Die Polizei ermittelte ihn und stellte deutlichen Alkoholgenuss fest. Der Alktotest knapp 40 Minuten nach dem Unfall zeigte mehr als 2,4 Promille, woraufhin die Polizei eine Blutprobe veranlasste. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Kennzeichen an dem Roller an ein anderes Zweirad gehört.

Autoscheibe eingeschlagen

Eckelshausen Zwischen 15.30 Uhr am Dienstag und 12.30 Uhr am Mittwoch, 26. November schlug ein Unbekannter die Scheibe der Beifahrertür eines grauen A-Klasse Daimlers ein. Das Auto stand in dieser Zeit in der Pferdsbach auf einem privaten Hofgelände. Aus dem Auto fehlt sonst nichts. Sachdienliche Hinweise bitt an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Parkplatzrempler

Wehrda Dank einer Zeugenaussage dürfte die Ermittlung des verantwortlichen Fahrers nach einer Verkehrsunfallflucht nur noch eine Frage der Zeit sein. Dieser Fahrer hatte mit seinem grünen Daimler einen blauen Skoda angefahren. Das Ganze war am Donnerstag, 27. November, zwischen 11 und 11.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes am Kaufmarkt. Der Schaden am Skoda war hinten links und beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: