Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Mit über drei Promille am Steuer; Kollision beim Ausparken; Schaden durch Anhängerkupplung

Marburg-Biedenkopf (ots) - Mit über drei Promille am Steuer

Cölbe Die Kurzform eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. November um 12.44 Uhr am Kreisel am Chausseehaus ereignete: Betrunkener Autofahrer fährt im Kreisel geradeaus, überfährt ein Schild, stoppt kurz und flüchtete von der Unfallstelle bis Schönstadt, wo der beschädigte Wagen liegen bliebt. Polizei veranlasst Blutprobe. Führerschein durch Gericht bereits entzogen.

Nach den Ermittlungen fuhr der 62-jährige Mann von Marburg aus Richtung Kassel. Am Kreisel des Chausseehauses bekam er nicht die Kurve und überfuhr ein Verkehrsschild, das Zeichen "rechts vorbei". Bei dem Anstoß riss das Auto das Schild inklusive Mast und Verankerung aus dem Boden. Der Fahrer setzte nach einem kurzen Stopp die Fahrt fort, kam aber wegen des erheblich beschädigten Reifens nur bis Schönstadt. Dort war die von Zeugen benachrichtigte Polizei dann rechtzeitig zur Stelle. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Der Alkotest zeigte 3.10 Promille. Der Mann hat zudem aufgrund eines gerichtlichen Entzugs derzeit keinen Führerschein.

Kollision beim Ausparken

Marburg Die Fahrerin eines dunklen VW, eine zwischen 20 und 30 Jahre alte Frau, die ein helles Kopftuch trug, beschädigte auf dem Parkplatz des Aldimarktes in der Temmlerstraße beim Ausparken einen schwarzen C-Klasse Daimler. Die Frau fuhr am Dienstag, 11. November, um 12.18 Uhr rückwärts aus der Parklücke. Sie stieß mit der rechten Heckseite ihres Autos gegen die hintere linke Ecke des daneben stehenden Daimlers. Die Frau setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von mindestens 1000 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Schaden durch Anhängerkupplung

Marburg Der Schaden an der Fahrertür des grauen Seat Alhambra deutete auf den Anstoß mit einer Anhängerkupplung hin. Vermutlich passierte die Kollision beim Rangieren. Der Alhambra parkte zur Unfallzeit am Dienstag, 11. November, zwischen 10.15 und 14 Uhr in der Savignystraße auf dem Schulhof der Martin-Luther-Schule. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: