Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Raub gescheitert-Täterin entkommt; Einbrüche in Praxen; Daimler durchwühlt; Honda Jazz angefahren; Kennzeichen gestohlen und Diesel abgezapft; Vorfälle in der Mozartstraße

Marburg-Biedenkopf (ots) - Raub gescheitert Täterin entkommt

Heskem Die Frau, die am gestrigen Dienstag einen Raub in einem Geschäft in der Bogenstraße versuchte, flüchtete ohne Beute. Die Angestellte ließ sich von der Bedrohung nicht einschüchtern und rückte kein Geld heraus. Ob die Täterin tatsächlich die suggerierte Schusswaffe in ihrer Jackentasche trug, ist nicht bekannt. Die Fahndung nach der zur Heskemer Straße gelaufenen Frau blieb erfolglos. Die Kripo Marburg ermittelt und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung der Täterin führen könnten. Die Gesuchte ist ca. 1,65 Meter groß, zwischen 30 und 35 Jahre alt und schlank. Sie trug eine graue Wollmütze mit Schild, eine schwarze Steppjacke, dunkelblaue Jeans und schwarze Schuhe. Die wegen der Ausbeulung der Mütze vermutlich langen Haare hatte die Frau komplett bedeckt. Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Einbrüche in Praxen

Goßfelden/Michelbach/Marburg Ganz offensichtlich waren der oder die Einbrecher in Praxen auf der Suche nach Bargeld. Die Einbrüche waren in der Nacht zum Dienstag im Eichendorffweg in Goßfelden, in der Michelbacher Straße in Michelbach und in Marburg Am Grün. Der oder die Täter drangen durch aufgehebelte Fenster oder Türen ein und durchsuchten die Räume. Sie erbeuteten nur wenig Bargeld, sodass der entstandene Sachschaden den Wert der Beute sicher übersteigt. Die Tat in Goßfelden war offenbar gegen 22.30 Uhr, die in Michelbach von 19.30 bis 12.30 Uhr und die in Marburg vermutlich gegen Mitternacht, wobei es in Marburg lediglich bei einem Einbruchsversuch blieb. Sachdienliche Hinweise und Mitteilungen zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Daimler durchwühlt

Lohra In der Konrad-Gaul-Straße ließ ein mutmaßlicher Dieb die Tür des von ihm durchwühlten roten C-Klasse Daimlers nur angelehnt. In dem Auto gab es nichts zu holen. Der versuchte Diebstahl war von Montag auf Dienstag, 04. November, zwischen 21 und 04.30 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Honda Jazz angefahren

Stadtallendorf In der Dresdener Straße fuhr ein noch unbekannter Autofahrer einen geparkten grauen Honda Jazz an. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den vorne links entstandenen Schaden in Höhe von mindestens 1000 Euro zu kümmern. Der Honda stand am Straßenrand auf einem Parkplatz vor dem Haus Nr. 11. Unfallzeit war von Sonntag auf Montag, 03. November in der Zeit von 21 bis 15 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Kennzeichen gestohlen und Diesel abgezapft

Cölbe In der Lahnstraße stahlen Diebe beide Kennzeichen von einem weißen Kleinlaster und zapften zusätzlich Dieselkraftstoff ab. Der weiße Daimler stand zur Tatzeit von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 18 und 07.30 Uhr auf einem Firmenparkplatz. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Vorfälle in der Mozartstraße Polizei Stadtallendorf sucht Zeugen

Stadtallendorf In der Nacht zum Mittwoch kam es an gleicher Stelle in der Mozartstraße zu mindestens zwei Vorfällen, die jedoch nicht zwangsläufig zusammenhängen. Zum einen stach jemand den hinteren rechten Reifen eines geparkten schwarzen Toyota Prius platt und zum anderen kam es zu einer Unfallflucht, bei der ein Autofahrer vermutlich beim rückwärts aus der Parklücke Fahren einen roten VW Golf touchierte und einen linken Radlauf eindrückte. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: