Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Dummy statt IPhone;Garagenwand besprüht;

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Dummy statt IPhone

Dautphetal-Dautphe:
Seine Hilfsbereitschaft und wahrscheinlich auch die Hoffnung auf ein 
"Schnäppchen" brachten einen 52-Jährigen am Mittwochnachmittag, 19. 
März um 120 Euro. Ein unbekannter Mann sprach das spätere Opfer gegen
17 Uhr im Ort an und täuschte eine finanzielle Notsituation vor. 
Dabei bot der Verdächtige sein angeblich hochwertiges IPhone im Wert 
von 600 bis 700 Euro zum Verkauf, um schnellmöglich an Geld zu 
kommen. Der aus dem Hinterland stammende Mann willigte ein. Erst 
später fiel auf, dass es sich bei dem Gerät um ein sogenanntes 
"Dummy", also eine unbrauchbare Attrappe handelt. Die Ermittlungen 
der Polizei zu dem Betrug dauern an.
Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Garagenwand besprüht

Marburg-Michelbach:
Mit silberner Farbe besprühten Unbekannte zwischen Mittwoch und 
Donnerstag (19/20.März) eine Garagenwand in der Straße "Ewiges Tal". 
Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro. 
Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Jürgen Schlick 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: