Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Pfosten umgefahren - Polizei Stadtallendorf bittet um Hinweise

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Pfosten umgefahren

Kirchhain 
Vermutlich beim Rückwärtsfahren oder Rangieren kollidierte ein Auto 
mit einem Pfosten des Absperrgitters der Rampenzufahrt zur Ladezone 
des Lebensmittelmarktes des Kirchhainer Einkaufszentrums in der 
Mühlgasse. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um den 
entstandenen Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro zu kümmern.
Da der Unfallort an einem stark frequentierten Festplatzparkplatz auf
der Rückseite des Einkaufszentrums passierte, erhofft sich die 
Polizei Stadtallendorf sachdienliche Hinweise. Der Unfall passierte 
am Mittwoch, 05. Februar während des Tages.
Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/93050.


Martin Ahlich 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: