Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Kriminaloberrat Bodo Koch ist neuer Leiter der Kripo Marburg

POL-MR: Kriminaloberrat Bodo Koch ist neuer Leiter der Kripo Marburg
Kriminaloberrat Bodo Koch; Leiter der Kriminalpolizei Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Kriminaloberrat Bodo Koch ist neuer Leiter der Kripo Marburg 

Seit Montag, 03. Februar hat die Kriminalpolizei Marburg einen neuen 
Leiter.
Polizeipräsident Manfred Schweizer begrüßte den 39-Jährigen, der 
sozusagen zum Polizeipräsidium Mittelhessen zurückkehrte. Er sagte 
zur Amtseinführung: "Bodo Koch kennt Marburg und das Polizeipräsidium
Mittelhessen. Er ist erfahren, verantwortungsbewusst und hat sich bei
seinen bisherigen Aufgaben bestens bewährt. Er trifft in seiner 
regionalen Kriminalinspektion auf erfahrene, engagierte und 
motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich bin sicher, dass 
er die sehr gute Qualität der Arbeit hier fortführt."
Schweizer wünschte Kriminaloberrat Bodo Koch viel Glück und bedankte 
sich gleichzeitig für die Arbeit der bisherigen Leiterin der 
Marburger Kriminalpolizei, Kriminaloberrätin Stefanie König, die 
Marburg in Richtung Frankfurt verließ und dort die Leitung der 
Kriminalinspektion 20 (Eigentums- und Vermögensdelikte) übernahm.

Nach seinem Studium in Wiesbaden und Gießen war Bodo Koch bei der 
Bereitschaftspolizei in Lich und im Schichtdienst beim 2. 
Polizeirevier in Frankfurt tätig. 
In Frankfurt wechselte er zur Kriminalpolizei in das Fachkommissariat
für Kapitaldelikte und bearbeitete dort hauptsächlich Raub und 
Erpressungsdelikte .
Seine nächste Station beim Giessener Kommissariat für Kapitaldelikte 
läutete seine insgesamt siebenjährige Zeit beim Polizeipräsidium 
Mittelhessen ein. Hier war er u.a. stellvertretender Leiter einer 
Sonderkommission bei der Kripo Lahn-Dill, kommissarischer Leiter des 
Kommissariats für Einbruchsdelikte bei der Kripo Marburg und in der 
Führungsgruppe der Kriminaldirektion in Gießen.
Nach dem Studium  für den höheren Dienst an der Deutschen Hochschule 
der Polizei in Münster leitete Bodo Koch die Zentrale 
Kriminalinspektion des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel und war
dort u.a. verantwortlich für den Staatsschutz, Banden- und 
organisierte Kriminalität, Wirtschaftskriminalität und 
Internetkriminalität.
In seinen neun Monaten als Referent im Landespolizeipräsidium 
arbeitete er in der  Kriminalitätsbekämpfung beispielsweise an den 
Themen organisierte Kriminalität und Wohnungseinbruch.
Bodo Koch wuchs im Landkreis auf und lebt heute in Marburg.
Er ist verheiratet, hat einen Sohn und hält sich durch Laufen fit.
"Ich freue mich sehr auf meine neue, anspruchsvolle Aufgabe und werde
gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles tun, 
damit sich die Bürgerinnen und Bürger weiterhin im Landkreis sicher 
fühlen können", sagte der neue Leiter der Kripo Marburg.


Martin Ahlich 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: