Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Peugeot verkratzt Fahrraddiebstähle Autofahrer fährt Mountainbike um und übersieht Schaden Graffitis Heckscheibenwischer abgebrochen - Täter erwischt

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Peugeot verkratzt

Marburg 
Auf einem Parkplatz in der Leopold-Lucas-Straße verkratzte ein 
Unbekannter einen silbernen Peugeot 207 mit Fuldaer Kennzeichen (FD).
An dem Auto entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die 
Tatzeit war am Dienstag, 04. Februar, zwischen 09 und 15 Uhr. 
Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in dieser Zeit bitte an die 
Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.


Fahrraddiebstähle

Marburg 
Am Krummbogen vor dem Eingang eines Lebensmittelmarktes stahl ein 
Dieb am Montag, 03. Februar ein rot-silbernes Centano Damenrad.
Das Rad stand nur fünf Minuten, von 17.30 bis 17.35 Uhr vor dem Laden
und war mit einem Spiralschloss am Hinterrad gesichert. Als die 
20-jährige Studentin den kurzen Einkauf beendet hatte, war vom Rad 
und vom Täter nichts mehr zu sehen.


Cölbe
Ein weiteres Fahrrad verschwand zwischen Dienstag, 28. Januar und 
Dienstag, 04. Februar aus dem Fahrradständer hinter dem Haus Am 
Steinbruch 2.
Der Dieb erbeutete ein matt dunkelblaues Bergamont Trekkingrad im 
WErt von mindestens 500 Euro. Das Rad war gesichert.

Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.


Autofahrer fährt Mountainbike um und übersieht Schaden

Goßfelden 
Auf dem Parkplatz vor dem EDEKA Markt fuhr ein Autofahrer gegen ein 
Mountainbike, beschädigte es dabei und fuhr davon, ohne sich um den 
entstandenen Schaden  zu kümmern. Der Autofahrer hat den Unfall 
bemerkt, denn er stellte das Rad gut einen Meter vom ursprünglichen 
Standort entfernt wieder auf. Eventuell fiel ihm aber der Schaden an 
der eingedrückten Hinterradschwinge nicht auf.
Der Unfall war am Donnerstag, 30. Januar, zwischen 17.30 und 17.45 
Uhr.
Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.



Graffitis

Marburg 
Am Mittwoch, 29. Januar wurden Sachbeschädigungen durch Graffiti an 
einer Wand eines Mehrfamilienhauses Am Plan festgestellt. Der Täter 
hatte mit blauer Farbe Schriftzeichen und Symbole aufgesprüht und 
dadurch einen Schaden von mindestens 400 Euro verursacht.
In weiteren Fällen von Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien war
die Elisabethschule betroffen.
Sowohl an Wänden der Schule als auch an Wänden der Sporthalle und auf
den Holzbänken hinterließen die Täter die Graffitis. Sie benutzten 
grüne, pinke, rote und schwarze Farbe und brachten verschiedene 
Sprüche und Zeichnungen an.
Insgesamt entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Die Täter 
kamen offenbar an mehreren Tagen. Die Tatzeiten sind nach bisherigen 
Erkenntnissen zwischen dem 29. November und 02. Dezember 2013, vom 
06. bis zum 09. Dezember 2013 und zuletzt vom 11. bis zum 13. Januar.
Sachdienliche Hinweise zu entsprechenden Beobachtungen bitte an die 
Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.


Heckscheibenwischer abgebrochen - Täter erwischt

Gladenbach
Auf frischer Tat beim Abbrechen des Heckscheibenwischers seines Autos
erwischte ein 28-jähriger Gladenbacher einen 27-Jährigen. Das Auto 
stand in der Kehlnbacher Straße, die Tat war  am Sonntag, 02. 
Februar, gegen 06.35 Uhr.
Der Autobesitzer war in den vergangenen Monaten bereits mehrfach 
Opfer von Sachbeschädigungen an seinem Auto. Die Polizei Gladenbach 
überprüft nun, ob der erwischte Gladenbacher auch für die 
vorangegangenen Taten verantwortlich ist.



Martin Ahlich  
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: