Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Sachbeschädigungen an Asylbewerberwohnheim

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Sachbeschädigungen an Asylbewerberwohnheim

Wohratal
Vermutlich mindestens drei Männer richteten in der Nacht zum Sonntag,
12. Januar, einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro an und in 
einem Asylbewerberheim in Wohratal an. Körperliche Angriffe fanden 
nicht statt. 
Eine schwangere Frau kam wegen der erlittenen Aufregung zur 
Untersuchung ins Krankenhaus, konnte dieses aber ohne weitere 
notwendige Behandlungen mittlerweile wieder verlassen.
Derzeit gibt es keinerlei Hinweise und keine konkreten Anhaltspunkte 
zu den Hintergründen der Tat. Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt 
in alle Richtungen, was die Überprüfung einer politischen Motivation 
mit einschließt.

Die ersten Notrufe verängstigter Bewohner ereichten die Polizei um 
04.35 Uhr.
Die Täter hatten fast alle Jalousien des Erdgeschosses beschädigt, 
waren dann ins Gebäude eingedrungen und hatten dort mehrere 
Innentüren eingetreten oder eingeschlagen. Ohne dass es zu Angriffen 
oder Übergriffen auf die Bewohner kam, flüchteten die Täter. Die 
Fahndung nach ihnen blieb erfolglos. 

Erste Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf die Täter.
Die Kriminalpolizei Marburg arbeitet derzeit mit hohem Aufwand, um 
die Hintergründe des Vorfalls zu klären und die Täter zu ermitteln.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, z.B. zu auffälligen 
Personengruppen und/oder Fahrzeugen insbesondere zur Tatzeit gegen 04
Uhr bis 04.30 Uhr  bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Es wird nachberichtet!


Martin Ahlich 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: