Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Tourenrad vor Supermarkt in Bad Vilbel gestohlen ++ Einkaufswagen gegen BMW ++ Schwimmbadscheibe in Nidda beschädigt ++ Pferde frei nach Diebstahl Weidezaungerät ++ u.a.

Friedberg (ots) - Bagger aufgebrochen

Bad Nauheim: In der Feldgemarkung Nähe der Kreisstraße 21 zwischen Ockstadt und Bad Nauheim brachen Diebe auf einem Baustellengelände zwischen 18 Uhr am Sonntag und 06.20 Uhr am Montag einen Bagger auf. Die Täter entwendeten aus diesem eine Fettpresse. Zudem versuchten sie gewaltsam das Schloss eines Lagercontainers zu öffnen, woran sie jedoch scheiterten. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Tourenrad gestohlen

Bad Vilbel: Einen Wert von fast 2000 Euro hat das blaue Patria Ranger 26 Tourenrad eines Bad Vilbelers, welches ihm am Montag gestohlen wurde. Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes Am Südbahnhof stellte er es gegen 17.45 Uhr ab. Als er nur 10 Minuten später zurückkam, fehlte von dem Fahrrad jede Spur. Einem Dieb gelang es das Fahrrad zu stehlen, obwohl es mit einem Schloss an einem festen Gegenstand angeschlossen war. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, hofft nun auf Hinweise von Kunden, die zum Verbleib des Fahrrades Angaben machen können.

Unfallflucht

Echzell: Am Fahrbahnrand der Hauptstraße stand der schwarze Opel Vivaro eines Echzellers am Montagabend. Gegen 22.15 Uhr streifte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren den Kleinbus an der linken Fahrzeugseite und verursachte dabei einen Schaden von rund 2500 Euro. Trotz des Zusammenstoßes fuhr der Unfallverursacher davon. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, ermittelt daher wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet um Hinweise.

Einkaufswagen gegen BMW

Friedberg: Einen Schaden von rund 1000 Euro verursachte ein Unbekannter an der linken Front eines silberfarbenen 3er BMW. Zwischen 10 und 12 Uhr stand dieser am gestrigen Montag auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes. Vermutlich stieß ein Kunde des Marktes mit einem Einkaufswagen gegen den BMW. Da er sich trotz des Schadens entfernte, machte er sich einer Unfallflucht strafbar. Hinweise auf den Schadensverursacher nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Scheibe vom Schwimmbad eingeworfen

Nidda: Eine Scheibe am Freibad in Nidda zerstörten Unbekannte zwischen 20.10 Uhr am Sonntag und 08.50 Uhr am Montag. Vermutlich verursachten die Täter die Beschädigungen mit einem Stein vom angrenzenden Schotterparkplatz. Es entstand ein Schaden von etwa 400 Euro. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, entgegen.

Roller gestohlen und weggeworfen

Ober-Mörlen: Hinweise zum Diebstahl eines schwarz-gelben Aprilia Motorrollers erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0. Ein Dieb entwendete das Zweirad zwischen 17 Uhr am Sonntag und 13 Uhr am Montag in der Nauheimer Straße in Ober-Mörlen. An dem Roller befanden sich schwarze Versicherungskennzeichen. Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, konnte der Roller in der Nähe des Friedhofs in Ober-Mörlen aufgefunden werden. Dem Dieb gelang es offenbar nicht das Zweirad kurzzuschließen, so dass er es dort zurückließ. Durch den Diebstahl entstand geringer Sachschaden an dem Zweirad.

500 Meter Kabel gestohlen

Rosbach: Mit rund 13.000 Euro richteten Täter am vergangenen Wochenende auf einer Baustelle in der Straße "Die Sang" in Ober-Rosbach einen erheblichen Schaden an. Die Täter entwendeten 500 Meter Starkstromkabel, welches zwischen mehreren Verteilerkästen verlegt war. Zwischen 13 Uhr am Samstag und 06.45 Uhr am Montagmorgen müssen die Diebe am Werk gewesen sein. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Pferde auf der Fahrbahn - Grund: Weidezaungerät gestohlen

Rosbach: Bereits am vergangenen Donnerstag entwendete ein Dieb von einer Pferdeweide Bei dem Wolfsgraben in Rodheim ein Horizont Ranger B Weidezaungerät im Wert von 260 Euro. Um 11 Uhr am Donnerstagmorgen war das Gerät noch angeschlossen. Gegen 15 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer auf der Verbindungsstraße zwischen Rodheim und Köppern zwei Pferde auf der Fahrbahn. Eines der Pferde lief gegen einen PKW und verursachte an diesem einen Schaden. Das Pferd selbst blieb glücklicherweise unverletzt. Es stellte sich heraus, dass die Pferde aufgrund des gestohlenen Weidezaungerätes die Koppel verlassen konnten. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise. Wer konnte im Bereich der Pferdekoppel am Donnerstag verdächtige Beobachtungen machen?

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: