Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Fahrzeugführer bei Ilbenstadt lebensgefährlich verletzt

POL-FB: Fahrzeugführer bei Ilbenstadt lebensgefährlich verletzt
Beschädigter VW nach Unfall bei Ilbenstadt

Friedberg (ots) - Niddatal: Bei einem Unfall auf der Landstraße 3351 bei Ilbenstadt zog sich ein 42-jähriger Florstädter am Sonntagabend lebensgefährlich Verletzungen zu. Gegen 19.55 Uhr bog er mit seinem Mercedes von der Marie-Curie-Straße nach links auf die Landstraße ab. Aufgrund einer Baustelle ist in diesem Bereich die Vorfahrt derzeit geändert und der Florstädter war vorfahrtberechtigt. Ein mit seinem VW von der Landstraße aus Burg-Gräfenrode nach Ilbenstadt fahrender 28-jähriger Karbener missachtete vermutlich die Vorfahrt und stieß mit dem PKW des Florstädters zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes in den Straßengraben der Landstraße gedreht.

Der durch den Aufprall lebensgefährlich verletzte Florstädter musste von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Feuerwehr unterstützte mit vielen Einsatzkräften die Bergungsarbeiten. Der Karbener verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Zwei weitere jugendliche Insassen im VW blieben unverletzt.

Mit etwa 12000 Euro entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Ein Gutachter untersuchte die Unfallstelle.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: