Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Exhi in Bad Nauheim ++ Angefahren und abgehauen ++ Steak-Dieb gesucht ++ Motorradfahrer gestürzt ++ u.a.

Friedberg (ots) - Angefahren und abgehauen

Bad Nauheim: Auf etwa 3000 Euro beläuft sich nach ersten Schätzungen der Schaden, den ein Unbekannter am schwarzen Alfa Romeo eines Wölfersheimer anrichtete. In der Friedrichstraße stand der PKW am gestrigen Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, kurz unbeaufsichtigt. Ein anderer Verkehrsteilnehmer stieß in dieser Zeit vermutlich beim Ein- oder Ausparken hinten rechts gegen den Sportwagen und fuhr danach einfach davon ohne sich um die Schadensregulierung zu bemühen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Unfallflüchtigen.

Exhibitionist vor der Stadtbücherei

Bad Nauheim: Mit einem Alter zwischen 40 und 50 Jahren, einer Größe von 1.75 bis 1.80 m , kurzen grauen Haaren, blauen Jeans, schwarzem Shirt und Turnschuhen wird ein Mann beschrieben, der gestern einer Bad Nauheimerin auffiel. Um kurz vor 18 Uhr versteckte er sich mehrfach im Gebüsch vor der Grünanlage der Stadtbücherei in der Zanderstraße und kam wieder heraus. Als sie Bad Nauheimerin seinem merkwürden Verhalten auf den Grund ging bemerkte sie, dass er in aller Öffentlichkeit onanierte. Sie forderte den Mann zum Aufhören und Gehen auf und verständigte die Polizei. Die Beamten der Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet nun um weitere Hinweise auf den Exhibitionisten, der in Richtung Eleonorenring das Weite suchte.

Steak-Dieb schubste Mitarbeiter

Bad Nauheim: Wegen des Diebstahls eines "Steak vom Jungbullen" im Wert von etwa vier Euro beging ein noch unbekannter Mann gestern einen Diebstahl in einem Einkaufsmarkt in der Kettelerstraße in Nieder-Mörlen. Gegen 15.50 Uhr beobachteten zwei Mitarbeiter wie der Mann sich das abgepackte Steak aus dem Kühlregal nahm und in die Hosentasche steckte. Als sie den vermeintlichen Dieb ansprachen, schubste der Mann eine Mitarbeiterin zur Seite, rang leicht mit dem anderen Mitarbeiter und konnte schließlich aus dem Markt flüchten. Der 26-jährige Angestellte zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet nun um Hinweise auf den Dieb. Er wird als 1.80 bis 1.85m groß, muskulös und mit dunkelblonden Haaren beschrieben (die vorne etwas länger waren). Bekleidet war der Mann mit einem olivgrünen T-Shirt und einer kurzen dunklen Hose. Wohin flüchtete der Dieb und um wen handelte es sich bei ihm?

Scheibe eingeschlagen

Bad Nauheim: Vor einer Kindertagesstätte am Lee Boulevard stand der blaue Mazda, dessen Seitenscheibe ein Unbekannter gestern zwischen 07.50 und 12.20 Uhr einschlug. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Audi angefahren

Bad Vilbel: In einer Parkbucht im Ostpreußenweg streifte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 08 Uhr am Montag und 13 Uhr am Mittwoch im Vorbeifahren einen blauen Audi A 1 und verursachte so einen Schaden von etwa 800 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher, der sich unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Gestürzt

Butzbach: Vorsichtshalber ins Krankenhaus kam ein 23-jähriger Butzbacher gestern nach einem Unfall gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße 15. Zwischen Maibach und Butzbach verlor der Motorradfahrer die Kontrolle über sein Krad und rutschte in den Graben, wobei er sich leicht verletzte. Am Zweirad entstand geringer Sachschaden.

Hoher Schaden bei Zusammenstoß

Münzenberg: Von einem Kleingartengelände kommend tastete sich ein 48-jähriger Butzbacher am Donnerstagmittag langsam mit seinem Mercedes auf die Butzbacher Straße vor, in welche er nach links abbiegen wollte. Dabei übersah er gegen 11.15 Uhr vermutlich den Ford Mondeo einer 58-jährigen Münzenbergerin, die in Richtung Butzbach unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich beide Autofahrer leicht verletzten. An den PKW entstand mit etwa 19.000 Euro erheblicher Sachschaden. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: