Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Einbrüche und Unfälle in der Wetterau

Friedberg (ots) - Einbruchversuch

Bad Vilbel: Unbekannte Kriminelle versuchten eine Haustür im Joseph-Haydn-Weg in Dortelweil aufzuhebeln, während sich die Eigentümer der Reihenhauswohnung im Urlaub befanden. Die Tat geschah zwischen Mittwoch, 13. Juli 20 Uhr und Samstag, 30. Juli 18 Uhr. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro an der Eingangstür. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, entgegen.

Dieb überrascht

Ortenberg: Eine 51-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Peters Nußbaum überraschte einen Dieb im Mehrfamilienhaus, welcher sich durch Aufdrücken der Holzlattentüren Zugang zu Kellerabteilen verschafft hatte. Der Dieb floh daraufhin und ließ die Beute stehen. Somit entstand kein Schaden. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 1,70m groß, dunkle Haut, lange blonde Haare zu einem Zopf gebunden, trug eine schwarze Base-Cap und hatte einen dunklen Rucksack dabei. Die Tat geschah gestern um 13.30 Uhr. Wer Hinweise zum Täter geben kann, meldet diese bitte der Polizeistation Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Tür hält Hebelversuchen stand

Reichelsheim: Mehrfach hebelte gestern ein Krimineller an der Eingangstür einer Gaststätte in der Straße Im Mühlahl, um so in den Innenraum zu gelangen. Die Tür ließ sich nicht öffnen, allerdings entstanden Beschädigungen in einer Höhe von etwa 100 Euro. Die Tat fand gestern zwischen 08 Uhr und 17 Uhr statt. Hinweise nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Terrassentür aufgehebelt

Rosbach: Durch Aufhebeln der Terrassentür gelangten Langfinger in eine Doppelhaushälfte im Weidenweg in Ober-Rosbach. Gestern zwischen 09 Uhr und 14 Uhr durchwühlten sie sämtliche Räume und entwendeten Schmuck in bislang unbekannter Höhe. Der Schaden an der Terrassentür beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Roller gerät ins Rutschen

Bad Nauheim: Ein 26-jähriger Bad Nauheimer geriet heute in Folge eines starken Bremsmanövers mit seinem Roller auf der Frankfurter Straße in Nieder-Mörlen zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Zuvor hatte eine 56-jährige Bad Nauheimerin mit ihrem Opel gegen 07 Uhr die Frankfurter Straße kreuzen wollen, im letzten Moment jedoch den Rollerfahrer gesehen und abgebremst, um ihm Vorfahrt zu gewähren. Dies verursachte das Bremsmanöver des Rollerfahrers. Durch den Sturz rutschte der Roller gegen den Opel, so dass an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden entstand.

Von der Fahrbahn abgekommen

Friedberg: Am frühen Morgen geriet ein 18-jähriger Friedberger aus ungeklärter Ursache gegen 01.30 Uhr nach rechts von der B3 in die Böschung. Das Auto überschlug sich und kam zum Stehen. Der 18-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus, an dem Opel entstand ein Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: