Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Dieb kam durchs Fenster in Büdingen ++ Hilfsbereitschaft in Bad Vilbel ausgenutzt ++ vier Verletzte bei Unfall auf der A 5 ++ gestohlener Roller in Kefenrod ++ u.a.

Friedberg (ots) - Kleinkinder verletzt

Autobahn 5: Vier Personen, darunter zwei Kleinkinder im Alter von 6 und 8 Jahren, verletzten sich am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der A5 bei Butzbach. Zwischen den Anschlussstellen Bad Nauheim und Ober-Mörlen wechselte der 38-jährige Fahrer eines Seat aus Frankreich gegen 14.15 Uhr von der rechten auf die mittlere Fahrspur. Dabei übersah er vermutlich den dort befindlichen Opel einer 50-Jährigen aus Harsewinkel. Durch die folgende Kollision der Fahrzeuge schleuderte der Seat gegen die Betongleitwand und kam schließlich auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Die zwei im Seat mitfahrenden Kinder, die Opelfahrerin und ihr 19-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

Vorsicht Diebe lauern überall!

Bad Nauheim: Gerade erst für 400 Euro neu gekauft hatte ein Schüler aus Bad Nauheim sein Handy, welches er am Sonntag mit ins Schwimmbad nahm. Als er ins Wasser ging, ließ er das graue IPhone 6 auf seinem Handtuch auf der Liegewiese zurück. Diesen Umstand nutzte ein Dieb zwischen 13 und 14 Uhr aus und nahm das Handy an sich. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Passat verkratzt

Bad Nauheim: Seinen silberfarbenen VW Passat hatte ein Anwohner zwischen 14 Uhr am Sonntag und 08.45 Uhr am Montag in der Liebigstraße abgestellt. In diesem Zeitraum beschädigte ein Unbekannter den PKW an der Beifahrerseite durch einen Kratzer. Die Reparaturkosten werden sich auf etwa 500 Euro belaufen. Hinweise auf den Schadensverursacher erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Ersatzteillager BMW

Bad Nauheim: Noch mit allen Anbauteilen stellte ein Bad Nauheimer am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, seinen grauen 5er BMW in der Rotdornstraße ab. Als er um 10 Uhr am Montag zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass ihn ein Unbekannter als Ersatzteillager missbraucht hatte. Die vordere Stoßstange samt Kennzeichen und die Nebelscheinwerfer wurden ausgebaut, wodurch ein Schaden von rund 2000 Euro entstand. Hinweise auf den Dieb erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Hilfsbereitschaft ausgenutzt

Bad Vilbel: Angeblich brauchte der Mann, der gestern Mittag im Hof einer Seniorin in der Bertold-Brecht-Straße in Gronau auftauchte, Luft für sein Fahrrad. Er sprach die Hausbewohnerin an, die ihm hilfsbereit eine Luftpumpe holte und auch noch den richten Aufsatz aus dem Haus besorgte. Geschickt schaffte der Mann so Situationen, in denen die Bewohnerin abgelenkt war. Diese nutze er aus, um durch die offen gelassene Haustür eine Geldbörse der Seniorin zu entwenden, welche sie in einer Einkaufstasche in der Küche liegen hatte. Etwa 20 Jahre alt, mit hell-rötlichen Haaren wird der Dieb beschrieben. Er trug eine kurze Hose, ein helles Basecap und sprach mit englischem Akzent. Möglicherweise konnten auch andere Anwohner in Gronau den Mann sehen, welche weitere Hinweise auf ihn geben können. Diese nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, entgegen.

Schlägerei und flüchtiger Täter

Büdingen: Mit mehreren Streifen eilte die Polizei heute Nacht in die Eberhard-Bauner-Allee, nachdem in der Nähe der Stadtverwaltung eine Schlägerei gemeldet wurde. Gegen 23.45 Uhr kam es dort zu einer Auseinandersetzung zwischen rund zehn Personen, im Laufe derer ein 25-Jähriger einem 20-Jährigen eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben soll. Der 20-Jährige zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu und musste von einer Krankenwagenbesatzung versorgt werden. Der mutmaßliche Täter ergriff zunächst die Flucht, konnte jedoch An der Saline gestellt werden. Er war mit einem Fahrrad unterwegs und stieß, als eine Streifenwagenbesatzung ihn anhalten wollte, gegen den PKW. Vermutlich war er aufgrund seines vorangegangenen Alkoholkonsums nicht mehr in der Lage das Zweirad sicher zu führen. Der 25-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß und verletze sich leicht. Am Polizeifahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Der 25-Jährige musste daraufhin mit zur Blutentnahme. Neben einer gefährlichen Körperverletzung muss der zurzeit in Büdingen wohnhafte 25-Jährige sich nun auch wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Dieb kam durchs Fenster

Büdingen: Das offene Fenster einer Eisdiele in der Bahnhofstraße nutzte gestern Abend, gegen 18.40 Uhr ein Dieb, um eine Handtasche zu stehlen. Geldbörse und Handy der Eigentümerin befanden sich in der Tasche, die in einem Lagerraum abgelegt war. Durch das zum Lüften geöffnete Fenster im Hinterhof der Eisdiele sprang der Täter vermutlich herein und flüchtete auf gleichem Weg mit seiner Beute. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-ß0.

Unter Drogeneinfluss

Butzbach: In der Vergil-Straße endete am frühen Dienstagmorgen, gegen 00.10 Uhr, die Fahrt eines 28-jährigen Butzbachers mit seinem BMW. Eine Streife der Polizeistation Butzbach kontrollierte den Mann, bei dem sich der Verdacht ergab, dass er unter dem Einfluss von Drogen sein Fahrzeug führte. Ein Urintest verlief positiv in Bezug auf THC. Der PKW musste daraufhin stehen bleiben, der Butzbacher mit zur Blutentnahme.

Wände besprüht

Florstadt: Die Wand einer Sporthalle und eines Schulgebäudes in der Kirchgasse in Nieder-Florstadt besprühte ein Unbekannter irgendwann am vergangenen Wochenende mit Farbe. Zwischen 14 Uhr am Freitag und 07 Uhr am Montagmorgen entstand die Verunreinigung, deren Beseitigung mindestens 100 Euro kosten wird. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Unfallflucht

Friedberg: In der Rosbacher Straße in Ockstadt stand der silberfarbene VW Golf eines Anwohners zwischen 20 Uhr am Mittwoch und 07 Uhr am Freitag vergangener Woche. In diesem Zeitraum beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer den PKW an der vorderen linken Seite. Da an der Schadensstelle rot-bräunliche Fremdfarbe zu erkennen ist, muss davon ausgegangen werden, dass der PKW des Unfallverursachers in einer entsprechenden Farbe lackiert ist. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Roller gestohlen

Kefenrod: Auffälliger Weise mit eingeklapptem Kennzeichen war ein 18-jähriger Büdinger immer mit seinem Roller unterwegs. Zeugen machten die Polizei gestern auf diesen Umstand aufmerksam, weshalb diese den Büdinger und sein Zweirad am Abend in Kefenrod überprüfen wollten. Nicht in der Absicht die Maßnahmen unterstützen zu wollen, weigerte sich der 18-Jährige jedoch zunächst seine Personalien anzugeben. Daher sollte er auf die Polizeidienststelle verbracht werden. Mit Schlägen nach den Beamten versuchte er dies zu verhindern, was ihm nicht gelang. Der Roller stellte sich als im Juni in Gedern gestohlen heraus, auch das angebrachte Versicherungskennzeichen wurde bereits im Mai in Hirzenhain als entwendet gemeldet. Nun wird gegen den Büdinger wegen Diebstahl, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt, denn eine Fahrerlaubnis konnte er ebenfalls nicht nachweisen.

Golf mit Steinen beworfen

Nidda: Weiße Kieselsteine waren es, mit denen ein blauer VW Golf am frühen Montag, gegen 01 Uhr, in der Leichthammerstraße beschädigt wurde. Wer die Steinchen gegen den geparkten PKW warf und warum, das ist noch unklar. An dem PKW entstand dadurch jedoch ein Schaden von etwa 2000 Euro. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, bittet um Hinweise auf den Steinewerfer.

Einbrecher

Nidda: Irgendwann zwischen 00.30 und 12.30 Uhr am Montag stiegen Unbekannte Am Langen Steg in ein Cafe ein, brachen zwei Wettautomaten auf und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang.

Verprügelt

Ober-Mörlen: Mit Verletzungen im Gesichtsbereich kam ein 24-Jähriger am Montagabend ins Krankenhaus. Gegen 22.20 Uhr hatte er vor einer Sporthalle in der Usinger Straße eine Auseinandersetzung mit einem 19-Jährigen, in deren handgreiflichem Verlauf er mehrfach ins Gesicht geschlagen wurde. Warum es zum Streit unter den zurzeit in Ober-Mörlen wohnenden Männern kam, ist noch unklar. Sie hatten zuvor an einem Sportprogramm in der Halle teilgenommen.

Wasserschaden?

Wöllstadt: Ein geplatztes Rohr, ein Wasserschaden - diverses Wasser, welches über die gesamte neue Brücke im Baustellenbereich bei Nieder-Wöllstadt lief, meldeten Verkehrsteilnehmer am Montagabend der Polizei. Die Feuerwehr kam vor Ort, der Wassermeister der Gemeinde und schließlich auch der Baumeister der beauftragten Firma, der die Wassermassen erklärten konnte. Aufgrund der Betonierungsarbeiten am heutigen Dienstag war die Wässerung des bisherigen Bauwerks erforderlich. Alles also ganz normal.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: