Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Betrunken auf der A 5 unterwegs ++ Einbruch in Gradierbau Bad Nauheim ++ Spiegel abgefahren in Friedberg ++ Exhi in Bad Nauheim ++ Ladendieb in Friedberg ++ u.a.

Friedberg (ots) - Betrunken unterwegs

Autobahn 5: Einen Schluck aus der Schnapsflasche nahm der Fahrer eines VW-T 5 am Montagabend auf der A 5 vor den Augen eines anderen Verkehrsteilnehmers. Da der Fahrer auch in Schlangenlinien unterwegs war, verständigte der Zeuge die Polizei. Bei Pohlheim konnte der in Richtung Kassel fahrende 76-jährige Gießener daraufhin gegen 19 Uhr gestoppt werden. Über zwei Promille zeigte der Atemalkoholtest bei ihm an, so dass seine Fahrt daraufhin beendet wurde und er mit zur Blutentnahme musste. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Hochdruckreiniger gestohlen

Altenstadt: Einen Wert von 1150 Euro hat der Kärcher Hochdruckreiniger, den Diebe irgendwann zwischen dem 02. und 11. Juli aus einer unverschlossenen Garage in der Rhönstraße in Rodenbach entwendeten. Möglicherweise konnte der Abtransport des Diebesgutes durch Anwohner oder Passanten beobachtet werden. Diese werden gebeten sich mit der Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9864-0, in Verbindung zu setzen.

Exhi in der Zanderstraße

Bad Nauheim: Ein noch unbekannter Mann zeigte einer 66-jährigen Kurstadt-Besucherin am Montagabend, gegen 19.25 Uhr, sein erigiertes Glied. Im Park in der Zanderstraße ging die Besucherin an dem Fremden vorüber, der in diesem Moment seine Hose runterzog. Als 40 bis 50 Jahre alt, 1.70m groß mit schlanker Figur und kurzen schwarz-grauen Haaren wird der Mann beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und ein blau-weiß gestreiftes T-Shirt. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Einbruch in Gradierbau

Bad Nauheim: Zum Museum im Gradierbau 1 in der Zanderstraße verschafften sich Einbrecher heute Nacht gewaltsam Zutritt. Sie hebelten die Tür des Haupteingangs zwischen 02.30 und 03.30 Uhr auf und öffneten anschließend auch gewaltsam die Zugangstür zum Museum und dem Kassenhäuschen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens und zu möglichem Diebesgut liegen noch keine genauen Erkenntnisse vor. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Audi angefahren

Bad Vilbel: Einen schwarzen Audi A4 beschädigte ein Unbekannter zwischen 12 Uhr am Samstag und 10.30 Uhr am Sonntag im Preungesheimer Weg. Dabei entstand ein Schaden von 1000 Euro an dem am Fahrbahnrand abgestellten PKW. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Vorfahrt missachtet

Büdingen: An der Kreuzung der Industriestraße zur Einmündung eines Baumarktes stießen am Montag, gegen 16.20 Uhr, zwei PKW-Fahrer mit ihren Fahrzeugen zusammen. Ein 68-jähriger Flörsheimer missachtete vermutlich mit seinem Mazda die Vorfahrt eines 53-jährigen Gründauers mit seinem Audi. Beim folgenden Zusammenstoß verletzten sich vier Mitfahrerinnen des Flörsheimer und der Gründauer leicht. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. An den PKW entstand Sachschaden.

Unfall im Kreisel - Was ist passiert?

Butzbach: Ein 34-jähriger Butzbacher und eine 20-jährige Friedbergerin trafen sich mit ihren PKW am Montagabend im Kreisverkehr der Ostumgehung (B3). Ob es sich bei dem Zusammenstoß zwischen dem Passat des Butzbachers und dem Clio der Friedbergerin um einen Auffahrunfall oder einen Vorfahrtsverstoß handelt, darüber machen die Beteiligten unterschiedliche Angaben. Gegen 19.45 kam es zu dem Unfall zu dem die Polizei daher noch Zeugen sucht, Tel. 06033-9110-0. Der Sachschaden an den PKW beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Unter Alkoholeinfluss

Butzbach: Vermutlich lag es am Alkoholeinfluss, dass ein 47-jähriger Spanier am Montagabend, gegen 18.10 Uhr, mit seinem Sattelzug im Grünstreifen zum Stehen kam. Beim Auffahren auf die Bundesstraße 3 an der Auffahrt Kirch-Göns kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei leicht seinen LKW. Über 1 Promille zeigte der anschließend bei ihm durchgeführte Atemalkoholtest an. Nach einer erfolgten Blutentnahme und einer erhobenen Sicherheitsleistung durfte der Spanier zu Fuß die Polizeidienststelle wieder verlassen.

Audi verkratzt

Florstadt: Zwischen 01 Uhr am Sonntag und 11 Uhr am Montag verkratzte ein Vandale in der Altenstädter Straße in Nieder-Florstadt einen grauen Audi A 6, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro an dem PKW. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Täter.

Spiegel abgefahren

Friedberg: In der Ockstädter Straße schätzte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am gestrigen Montag vermutlich beim Vorbeifahren den Abstand zu einem geparkten schwarzen VW Golf falsch ein. Zwischen 07.30 und 16.30 Uhr beschädigte er im Vorbeifahren den Außenspiegel des Golf und verursachte einen Schaden von etwa 600 Euro. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Ladendieb

Friedberg: In einem Lebensmittelmarkt in der Haagstraße verstand ein Unbekannter am Montagmittag, gegen 13.45 Uhr, den Begriff Selbstbedienungsladen offenbar falsch. Er ging durch den Markt und packte diverse Lebensmittel in seinen schwarzen Rucksack und eine Plastiktüte des Marktes. Als er die Ware an der Kasse nicht aufs Band legte, sprach die Kassiererin ihn darauf an. Der Mann schubste daraufhin die Filialleiterin zur Seite, die versuchte ihm den Weg zu versperren und flüchtete mit seiner Beute. Tiefkühlfisch, Hähnchenschenkel, Brot, Melone, Äpfel und vermutlich noch weitere Waren konnte der Dieb so ergaunern. Er wird als 1.90 m groß, mit schwarzen Haaren und Schnurrbart beschrieben. Bekleidet war er mit einem grauen T-Shirt und blauen Jeans. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Täter.

Zaun und Hecke brannten

Friedberg: Ein Holzzaun und eine Hecke in der Fauerbacher Straße gerieten am Montag, gegen 16.15 Uhr in Brand. Nachdem ein Anlieger das Feuer entdeckt hatte, konnte er es mit einem Gartenschlauch löschen. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Wie es zu dem Brand kam ist nicht bekannt, die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise.

Unfallflucht

Friedberg: Im Haingraben stand der silberfarbene Ford Focus einer Wölfersheimerin am Montag, zwischen 08 und 18.15 Uhr. Vermutlich beim Ein-oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter den in einer Parklücke abgestellten PKW und beging anschließend Unfallflucht. Hinweise auf den Verursacher des Schadens in Höhe von etwa 600 Euro erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Zeugen?

Wölfersheim: Zur Kollision eines grünen Linienbusses mit einem schwarzen E-Klasse Mercedes kam es am Montagabend auf der Södeler Straße in Södel. Im Begegnungsverkehr streiften sich die beiden Fahrzeuge, so dass Sachschaden entstand. Die 29-jährige Busfahrerin und die 40-jährige Mercedesfahrerin machen dabei unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Vermutlich kam der Bus über die Fahrbahnmitte, ob die 40-Jährige ihm hätte ausweichen können ist noch unklar. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, in Verbindung zu setzen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: