Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Viel Unfälle und Unfallfluchten in der Wetterau ++ Einbruch in Brunnencenter ++ Auto in Bad Nauheim aufgebrochen ++ Linienbus in Butzbach besprüht ++ u.a.

Friedberg (ots) - Gesundheitliche Probleme

Autobahn 5: Vom eigentlichen Unfall unverletzt, musste ein 74-jähriger Wohrataler am Sonntag trotz allem zur Untersuchung ins Krankenhaus. Gegen 10.30 Uhr kam er mit seinem Kangoo auf der A5 bei Butzbach nach rechts in den Grünstreifen. Der PKW geriet dabei ins Schleudern, prallte gegen die Außenleitplanke und kam schließlich im Böschungsbereich zum Stehen. Am PKW und der Leitplanke entstand Sachschaden.

Schlafpause verordnet

Autobahn 5: Verkehrsteilnehmer berichteten der Polizei in der Nacht zum Sonntag von der A5 bei Butzbach von einem in Schlangenlinien fahrenden Fiat, der in Richtung A 45 unterwegs war. Die Polizei konnte den Fiat schließlich bei Wetzlar stoppen. Dabei bestätigte sich der Verdacht, der Fahrer stehe möglicherweise unter dem Einfluss berauschender Mittel, nicht. Stattdessen schien er völlig übermüdet zu sein. Daher ordnete die Polizei ihm eine Schlafpause auf dem Parkplatz an. Als die Beamten nach nur drei Minuten noch einmal an dem Fahrzeug vorbeikamen, schlief der 55-Jährige aus Liederbach schon tief und fest.

Wohnwagengespann beschädigt

Autobahn 45: Zwischen den Anschlussstellen Florstadt und Altenstadt geriet möglicherweise durch einen Windstoß das Gespann aus PKW und Wohnanhänger einer 76-Jährigen aus Nordhorn ins Schlingern. Mercedes und Wohnwagen prallten daraufhin am Samstag, gegen 15 Uhr, zunächst gegen die Mittelleitplanke, schleuderten über die Fahrbahn und kamen schließlich in der Außenleitplanke zum Stehen. Es entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Gartenzäune beschädigt und abgehauen

Bad Nauheim: Irgendwann zwischen 20 Uhr am Samstagabend und 09.30 Uhr am Sonntagmorgen beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf einem Feldweg in der Verlängerung Am Haingraben in Nieder-Mörlen die Gartenzäune zweier Grundstücke und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Vermutlich fuhr der Fahrer von Ober-Mörlen nach Nieder-Mörlen, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Straße abkam. An den Grundstückseinfriedungen entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Außenspiegel angefahren

Bad Nauheim: Zwischen 22 Uhr am Samstagabend und 14.45 Uhr am Sonntagnachmittag beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer den Außenspiegel eines blauen VW Caddy in der Friedrich-Ebert-Anlage. Hinweise auf den Verursacher des Schadens in Höhe von 800 Euro erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Täter gestört?

Bad Nauheim: Vermutlich auf das fest installierte Navigationssystem hatten es die Täter abgesehen, die in der Nacht zum heutigen Montag die Seitenscheibe eines schwarzen BMW X 5 in der Gabelsbergstraße beschädigten und die Zentralverriegelung öffneten. Zwischen 21.30 und 09.30 Uhr wurden sie dabei möglicherweise gestört, da es zu keiner weiteren Tatausführung kam. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang.

PKW contra Gartenzaun

Bad Nauheim: Abgeschleppt werden musste ein Citroen am Samstagabend, nachdem die 18-jährige Fahrerin aus Friedberg in der Nieder-Mörler-Straße die Kontrolle über ihren PKW verloren und gegen eine Grundstückeinfriedung geprallt war. Die Fahrerin blieb dabei unverletzt. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Fahrradfahrer angefahren - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bad Vilbel: Klar ist leider noch nicht, wo sich gegen 00.30 Uhr in der Nacht zum Samstag ein Verkehrsunfall zugetragen hat, zu dem die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, um Hinweise bittet. Ein 17-jähriger Jugendlicher mit schlechten Orts- und Deutschkenntnissen gibt an eine Ampelkreuzung bei grün mit seinem Fahrrad überquert zu haben. Ein Autofahrer sei bei rot in die Kreuzung gefahren und sei mit seinem großen weißen Fahrzeug gegen ihn gestoßen. Der Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der etwa 20 bis 27-jährige Autofahrer half ihm noch auf die Beine, fuhr dann aber weiter. Der Jugendliche ging zunächst zu seiner Unterkunft in Dortelweil und wurde von dort mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Die Polizei bittet nun um Hinweise darauf, wo sich der Unfall ereignet hat und welcher Fahrer mit großem weißen Fahrzeug daran beteiligt war. Der 17-Jährige hatte sichtbare blutende Verletzungen, durch die er möglicherweise Passanten auffiel, die genauere Angaben darüber machen können, woher er kam.

Einbruch in Brunnencenter

Bad Vilbel: Möglicherweise übers Dach gelang es Einbrechern am Wochenende in das Brunnencenter am Dortelweiler Platz zu gelangen. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Bäckerei und einem Geschenkeladen. Abgesehen hatten es die Diebe auf Zigaretten und einen Tresor. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang.

Aufgefahren

Bad Vilbel: Mit seinem Honda wollte ein 59-jähriger Frankfurter am Samstagmittag, gegen 12.20 Uhr von der Landstraße 3008 zwischen Bad Vilbel und Gronau nach links auf einen Aussiedlerhof abbiegen. Da Gegenverkehr kam, musst er zunächst anhalten und warten. Auch eine hinter ihm fahrende 42-jährige Schöneckerin mit ihrem BMW hielt an. Zu spät bemerkte die wartenden Verkehrsteilnehmer vermutlich ein 67-jähriger Bad Homburger. Mit seinem Ford fuhr er auf den BMW auf und schob diesen auf den Honda. Dabei verletzten sich der Unfallverursacher und die Schöneckerin leicht. An den PKW entstand ein Schaden von rund 35.000 Euro. BMW und Ford mussten abgeschleppt werden.

Golf angefahren

Bad Vilbel: Reparaturkosten in Höhe von etwa 1500 Euro an der Fahrerseite seines schwarzen Golf VII kommen auf den Halter zu, dessen Fahrzeug in der Nacht zum Samstag im Harheimer Weg in Massenheim beschädigt wurde. Am Fahrbahnrand stand der PKW zwischen 22.30 und 18 Uhr. In dieser Zeit beschädigte ein Unbekannter vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Golf und beging Unfallflucht. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, hofft auf Zeugen des Unfallgeschehens, die Angaben zum Verursacher machen können.

Unfallflucht

Büdingen: In der Mühltorstraße beschädigte ein Unbekannter am Sonntag, gegen 15 Uhr, einen schwarzen Fiat Alfa Romeo. Beim Rückwärtsfahren stieß der unbekannte Fahrzeugführer gegen den Fiat und machte sich anschließend aus dem Staub, obwohl ein Schaden von etwa 2500 Euro an der Fahrerseite des PKW entstanden war. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Ohne Führerschein

Büdingen: Zu jeder Tages- und Nachtzeit sollten Verkehrsteilnehmer damit rechnen, dass die Polizei ihre Verkehrstüchtigkeit überprüft. Auch am frühen Samstagmorgen, gegen 02.25 Uhr, tat eine Streife der Polizeistation Büdingen dies in der Bahnhofstraße. Einen 42-jährigen Mann aus Kefenrod mit seinem Ford kontrollierten die Beamten. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da er in der Vergangenheit bereits unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen hatte. Auch dieses Mal zeigte der Atemalkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille bei dem Fahrer an. Er musste den PKW stehen lassen und mit zur Blutentnahme.

Linienbus besprüht

Butzbach: Großflächig beschmiert haben Vandalen zwischen 16.30 Uhr am Samstag und 07.30 Uhr am Sonntag einen Linienbus, der In der Alböhn abgestellt war. Dabei richteten sie einen Schaden von mindestens 500 Euro an dem weiß-roten Bus an. Hinweise auf die Verursacher erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Einbruch in Gartenkolonie

Butzbach: Viel Freude wird ein Dieb mit seiner Beute nicht haben, die er am Freitag in einem Kleingarten in der Bahnhofstraße in Kirch-Göns machte. Zwischen 08 und 13 Uhr brach der Täter in eine Gartenhütte ein und entwendete zwei Wildkameras, eine Kettensäge und eine Heckenschere. Letzter Gartengeräte waren allerdings defekt. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, bittet um Hinweise.

Fahrzeuge auf Pendlerparkplatz aufgebrochen

Butzbach: An der Landstraße 3134 bei Griedel in der Nähe der Autobahn 5 brachen Diebe am frühen Sonntagmorgen vermutlich zwei Fahrzeuge auf. Zwischen 00.30 und 02.50 Uhr schlugen die Täter die Scheiben eines grauen VW Touran und eines schwarzen VW Polo ein und entwendeten mindestens ein Handy. Um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Mofafahrerin leicht verletzt

Friedberg: Eine 54-jährige Friedbergerin verletzte sich am Sonntagabend in der Fauerbacher Straße leicht. Sie wartete mit ihrem Mofa in der Fritz-Reuter-Straße und wollte nach links in die Fauerbacher Straße einbiegen. Ein 34-jähriger Bad Nauheimer bog von der Fauerbacher Straße in die Fritz-Reuter-Straße ein und stieß dabei mit seinem Opel Zafira leicht gegen die Zweiradfahrerin. Diese kam zu Fall und verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro.

Angeschaut, angesprochen, weggefahren

Friedberg: Beim Wenden seines Mercedes Sprinters in der Herbert-Rüffer-Straße stieß der Fahrer am Freitagmittag, gegen 12.15 Uhr, gegen eine Hausfassade und richtete einen Schaden von etwa 1000 Euro an dieser an. Der Mann stieg aus, begutachtete den Schaden, stieg dann aber in seinen Kleintransporter um wegzufahren. Eine Zeugin beobachtete den Unfall und sprach den Fahrer an. Dies hinderte ihn aber nicht daran, seine Fahrt trotz allem fortzusetzen. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Fahrräder gestohlen

Friedberg: Vor dem Gebäude B der Kreisverwaltung am Europaplatz stellte eine Friedbergerin am Freitagmorgen, gegen 08.30 Uhr, ihr graues Guddereit Edition Fahrrad im Wert von 300 Euro ab und verschloss es mit einem Kabelschloss. Als sie gegen 12.45 Uhr mit ihrem Fahrrad wegfahren wollte, fehlte jede Spur von ihm.

Ebenfalls am Freitag entwendete ein Dieb in der Frankfurter Straße ein blau-weißes Cube Trekkingrad im Wert von 800 Euro. Das Damenrad war gegen 12 Uhr kurz unverschlossen vor einem Kindergarten abgestellt.

Hinweise auf den Verbleib der Zweiräder erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Radfahrerin gestürzt

Friedberg: Im Wald bei Ockstadt stürzte eine 41-jährige Radfahrerin am Samstag, gegen 15.20 Uhr, mit ihrem Mountainbike. Aufgrund schwerer Verletzungen konnte sie sich nicht selbst aus ihrer Situation befreien und verständigte über ihr Handy die Polizei. Da nicht genau bekannt war, wo sich die Radfahrerin befand, erfolgte zunächst die Suche nach der Unfallstelle, bei der auch ein zufällig vorbeikommender Radfahrer beteiligt war. Nach etwa 10 Minuten konnte die Verletzte gefunden und mit dem Krankenwagen zur Untersuchung gebracht werden.

Motorradfahrer übersehen

Karben: Schwere Verletzungen zog sich ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Frankfurt am Sonntag zu. Auf der Bundesstraße 3 bei Okarben war er unterwegs, als ein ihm entgegenkommender Autofahrer vor ihm nach links auf ein Tankstellengelände Am Spitzacker abbog. Der 88-jährige VW-Fahrer aus Frankfurt übersah dabei vermutlich den Zweiradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Motorrad und PKW, wobei der 43-Jährige stürzte. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro.

Mülltonne brannte

Karben: In der Berliner Straße in Burg-Gräfenrode brannte am Samstagabend eine Restmülltonne nieder. Gegen 19.30 Uhr geriet die Tonne aus noch unbekannter Ursache in Brand und musste von der Feuerwehr abgelöscht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

Briefkasten und Stall besprüht

Karben: Mit lila Farbe besprühten Unbekannte zwischen 17 Uhr am Freitagabend und 06.30 Uhr am Samstagmorgen Briefkästen und eine Scheunenwand im Eckhardsgraben in Petterweil. Die besprühte Stallseite zeigt zur Landstraße 3205 hin, so dass möglicherweise Zeugen die Tat beobachten konnten. Diese werden um Hinweise an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, gebeten.

Motorradfahrer beim Überholen übersehen

Ortenberg: Mit seinem Suzuki-Motorrad überholte ein 50-Jähriger aus Mörfelden Waldorf am Samstag, gegen 17.35 Uhr, eine Fahrzeugschlange auf der Landstraße 3184 zwischen Gelnhaar und Bergheim. Der 57-jährige Fahrer eines Polo aus Ortenberg setzte ebenfalls an die landwirtschaftliche Maschine vor sich zu überholen und übersah dabei vermutlich den von hinten nahenden Motorradfahrer. Dieser musste erheblich abbremsen, verlor die Kontrolle über seine Maschine und überschlug sich. Das Motorrad rutschte dabei ins Heck des Polo und kam schließlich im Straßengraben zum Liegen. Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mit Alkohol - ohne Führerschein

Reichelsheim: In der Bingenheimer Straße endete am Sonntag, gegen 02.45 Uhr, die Fahrt eines 39-jährigen Friedbergers mit seinem Opel. Eine Streife der Polizeistation Friedberg kontrollierte die Fahrtüchtigkeit des Mannes und musste feststellen, dass diese nicht geben war. Der Fahrer befindet sich vermutlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand außerdem unter dem Einfluss von Alkohol. Es folgte eine Blutentnahme bei dem Friedberger und schließlich eine Fortsetzung seines Weges per pedes.

Hoher Sachschaden bei Unfall

Rosbach: Auf der Bundesstraße 455 kurz vor Ober-Rosbach schob ein 58-Jährige aus Eschborn am Freitagnachmittag mit ihrem Skoda Yeti die zwei ihr vorausfahrenden Fahrzeuge aufeinander. Gegen 14.30 Uhr war sie von Friedberg in Richtung Rosbach unterwegs, als sie den vor ihr stockenden Verkehr vermutlich zu spät bemerkte, gegen einen Polo stieß und diesen auf einen Legacy schob. Während alle drei PKW-Fahrerinnen unverletzt blieben, entstand an den Fahrzeugen ein Schaden von rund 12.000 Euro.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: