Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Fahndungserfolg nach Raub in Bad Vilbel ++ Auto-Aufbrecher in Friedberg festgenommen ++ Unfallfluchten ++ Einbruch in Werkstatt in Friedberg ++ u.a.

Friedberg (ots) - Fahndungserfolg dank Hinweisgebern

Bad Vilbel: Der Zeugenaufruf in den Medien brachte den entscheidenden Hinweis auf einen Mann, der am Sonntag (26. Juni) am Niddaufer in Bad Vilbel Handy und Geldbörse eines Vilbelers geraubt haben soll. Mit auffälliger Frisur beschrieben gaben mehrere Zeugen Hinweise auf einen 16-Jährigen, der zurzeit in Frankfurt wohnhaft ist. Er konnte bei einem Besuch in Bad Vilbel von den Beamten der Kriminalpolizei festgenommen werden. Nach einer Vorführung beim Amtsgericht Frankfurt sitzt er inzwischen in Untersuchungshaft.

Zwischenzeitlich gab er den Raub zu, bestreitet aber seinen Mittäter zu kennen.

Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet daher weiterhin um Hinweise auf ihn. Er wird als 1.87m groß, mit einer Tätowierung in der linken Armbeuge, schwarzen Haaren und Vollbart beschrieben. Zur Tatzeit am Sonntagmorgen (26. Juni) um 06 Uhr war er mit blauem T-Shirt und blauen Shorts bekleidet und trug eine schwarze Umhängetasche bei sich. Er sprach nur gebrochen Deutsch.

Opel da - Opel weg

Bad Vilbel: Schon wieder ein Fahrzeug in Bad Vilbel gestohlen? Zunächst machte es den Eindruck, als ein Bad Vilbeler sich heute Morgen bei der Polizei meldete. Er berichtete von seinem Opel, den er in der Büdinger Straße abgestellt hatte und der nun verschwunden war. Nun kann man es nicht so recht als Glück für den Mann bezeichnen, dass der Opel nicht gestohlen wurde, denn weg war er erstmal trotzdem und nicht ganz billig wird es auch so nicht für ihn: Der PKW wurde nämlich in der Nacht zum heutigen Montag abgeschleppt.

Autos aufgebrochen

Friedberg: Ein zurzeit in Gießen lebender 32-Jähriger steht im Verdacht in der Nacht zum Samstag in Friedberg mehrere PKW aufgebrochen zu haben. Gegen 06 Uhr beobachteten Anwohner in der Bahnhofspassage, wie die Scheibe eines VW Passat von einem Mann eingeschlagen wurde, der anschließend den Innenraum des Fahrzeuges durchsuchte und schließlich in Richtung Bahnhof flüchtete.

Die Polizei konnte dort den 32-Jährigen festnehmen, auf den die durch die Zeugen gemachte Beschreibung passte. Die aus dem Passat gestohlene Geldbörse konnte bei ihm ebenso aufgefunden werden, wie eine Sonnenbrille, die in der Nacht aus einem Audi in der Hanauer Straße entwendet wurde. Weitere Gegenstände fanden sich bei dem Mann, die möglicherweise aus Diebstählen stammten, jedoch noch nicht zugeordnet werden konnten.

Auch in der Bismarckstraße beschädigte möglicherweise der Tatverdächtige in der Nacht zum Samstag die Scheibe eines PKW, entwendete aus dem schwarzen VW Golf vermutlich jedoch nichts.

Der 32-Jährige wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und sitzt nunmehr in Untersuchungshaft.

Einbruch in Werkstatt

Friedberg: Reichlich Beute machten Diebe bei einem Einbruch in eine Reparaturwerkstatt in der Pfingstweide in Friedberg. Vermutlich übers Dach stiegen die Täter zwischen Samstagnachmittag, 14.30 Uhr, und Montagmorgen, 07.30 Uhr, in die Werkstatt ein. Neben einer Kaffeemaschine, Lackierpistolen und Poliermaschinen ließen sie auch einen Würfeltresor mitgehen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Brand in Ilbenstadt

Niddatal: Nachdem in einer Brandruine Am Krautgarten in Ilbenstadt in der Nacht zum vergangenen Freitag erneute ein Brand ausgebrochen war, gehen die Ermittler inzwischen von Brandstiftung aus. Gegen 03.30 Uhr wurde eine verdächtige Person auf dem Gelände gesehen, welche möglicherweise das Feuer legte. Weitere Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Unfallflucht

Niddatal: An einem grauen Mazda 6 verursachte ein Unbekannter am Freitag, zwischen 16.30 und 20.15 Uhr, einen Schaden von etwa 500 Euro. An der Lögesmühle am Sportplatz in Kaichen stand der PKW, als er an der hinteren Stoßstange beschädigt wurde. Wölfersheim: Einen weißen Opel-Corsa in der Wingerstraße beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Samstag, zwischen 08.30 und 12.30 Uhr. Dabei entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro an dem PKW. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf die Unfallflüchtigen.

Geldbörse beim Einkaufen gestohlen

Rosbach: Beim Einkauf in einem Getränkemarkt in der Raiffeisenstraße in Ober-Rosbach wurde eine Rosbacherin am vergangenen Donnerstag bestohlen. Gegen 19.15 Uhr verlud sie gerade ihren Einkauf in ihren PKW, als ein Dieb sich ihres Portemonnaies bemächtigte, welches im Einkaufswagen in einem Korb liegen geblieben war. Ein schwarzes langes Yves Saint Laurent Portemonnaie mit dem Aufdruck "YSL" und diversem Inhalt ging dabei verloren. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: