Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Vier Verletzte nach Unfall auf der A5

Friedberg (ots) - Autobahn 5: Aufgrund eines Unfalls zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg kommt es auf der A 5 in Fahrtrichtung Norden am heutigen Mittag zu erheblichen Behinderungen.

Der Fahrer eines Citroen bemerkte vermutlich zu spät die vor ihm auf der mittleren Spur abbremsenden Fahrzeuge und stieß gegen den Skoda Oktavia eines Fahrers aus der Schweiz, der durch die Wucht des Aufpralls auf seinen Vordermann geschoben wurde.

Mit schweren Verletzungen mussten Rettungswagen Fahrer und Beifahrer des Citroen und den Fahrer des Skoda in Krankenhäuser bringen. Ihre Fahrzeuge wurden mit erheblichen Schäden von Abschleppdiensten geborgen. Der Fahrzeugführer des vordersten beteiligten PKW konnte noch bis zum Parkplatz Schäferborn weiterfahren. Er wurde leicht verletzt.

Aufgrund der Bergungsarbeiten und ebenfalls stattfindenden Grünflächenarbeiten auf der Autobahn kam es teils zu erheblichen Behinderungen auf der A 5, die vorübergehend voll gesperrt war.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: