Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 20.06.2016

Friedberg (ots) -

   -- 

Wölfersheim: Fahrräder verschwunden -

Im Sudetenring wurden in der vergangenen Woche zwei Fahrräder gestohlen. Die Opfer bemerkten die Taten am frühen Freitagmorgen (17.06.2016). Von einer Terrasse eines Mehrfamilienhauses verschwand ein graues Mountainbike der Marke "Volkswagen". Das emissionsfreie Gefährt war mit einem Schloss gesichert. Der Dieb knackte das Schloss und ließ das rund 800 Euro teure Bike mitgehen. Zwischen 09.00 Uhr und 09.20 Uhr schlug ein Dieb in einer nicht verschlossenen Garage im Sudentenring zu. In diesen 20 Minuten griff sich ein Unbekannter ein E-Bike samt Batterieladegerät, Reserveakku und Fahrradhelm. Das schwarze Citybike der Marke "Top Pedo" hat mit dem Zubehör ein Wert von rund 1.800 Euro. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib der beiden Fahrräder nimmt die Friedberger Polizei unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Bad Nauheim: Diebe brauchen Spiegel -

Offensichtlich sahen unbekannte Diebe einen silberfarbenen Mercedes als ihr persönliches Ersatzteillager an. Der Besitzer der in Berlin zugelassenen C-Klasse parkte seinen Wagen in der Rosbacher Straße vor einer Gaststätte. Als er gegen 23.30 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, fehlte der Spiegel aus dem linken Außenspiegelgehäuse. Zudem hatten die Täter die Steckverbindung für die Heizung des Spiegelglases mitgehen lassen. Für die neuen Teile wird er rund 300 Euro aufbringen müssen. Wann die Täter genau zuschlugen, kann derzeit nicht gesagt werden. Hinweise erbittet die Polizei Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Bad Nauheim: Diebe schrauben Kennzeichen ab -

In der Nacht von Mittwoch (15.06.2016) auf Donnerstag (16.06.2016) hatten es Diebe auf das Versicherungskennzeichen eines Motorrollers abgesehen. Zwischen 19.00 Uhr und 07.00 Uhr stand das Bike in der Usastraße. Die Täter schraubten die Kennzeichen "637-HAK" ab und flüchteten unerkannt. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Bad-Nauheim: Kotflügel zerkratzt -

Nur 30 Minuten parkte ein Audi A3 in der Burgallee. Dies reichte dem Täter, Kratzer in den Lack des silberfarbenen Cabrios einzubringen. Am 19.06.2016 (Sonntag), zwischen 16.30 Uhr und 17.00 Uhr verewigte sich der Unbekannte mit Kratzern in den Kotflügeln vorne und hinten links. Die Höhe der Reparaturkosten können noch nicht beziffert werden. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Bad Nauheim: Beide "Grün"? Polizei sucht Zeugen -

Nach einem Zusammenstoß auf der B3 sucht die Friedberger Polizei nach Unfallzeugen. Am Sonntagabend (19.06.2016) war der 61-jährige Fahrer eines Opel Corsa auf der Bundesstraße von Friedberg in Richtung Butzbach unterwegs. An der Einmündung der Landstraße aus Bad Nauheim-Steinfurth regelt eine Ampel den Verkehr. Der Hungener überquerte nach eigenen Angaben bei Grünlicht den Einmündungsbereich und krachte dort mit einem Opel Insignia zusammen, der von Steinfurth kommend nach links in Richtung Friedberg auf die B3 einbiegen wollte. Die aus Bad Hersfeld stammende Fahrerin des Insignia erklärte gegenüber der Polizei ebenfalls bei Grünlicht gefahren zu sein. Die 27-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, sie klagte an der Unfallstelle über Ohrenschmerzen. Ihr Unfallgegner im Corsa klagte über Schulterschmerzen und wurde mit dem Verdacht einer Prellung in die Hochwaldklinik nach Bad Nauheim gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Sachschäden summieren sich auf rund 6.000 Euro. Die Polizei in Friedberg bittet Unfallzeugen, die Angaben zu den jeweiligen Ampelphasen machen können, sich unter Tel.: (06031) 6010 zu melden.

Friedberg: Ausgekippt und mitgenommen -

In der Mainzer-Tor-Anlage ließen Diebe einen Blumenkübel aus Kupfer mitgehen. In der Nacht von Donnerstag (16.06.2016) auf Freitag (17.06.2016) kippten die Täter die Erde und Blumen aus und nahmen den etwa 25 kg schweren Topf mit. Bei einem Durchmesser von etwa 60 cm, ist das Gefäß zwischen 60 und 70 cm hoch. Seinen Wert schätzt die Bestohlene auf rund 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Friedberg: Hochgebockt und abgeschraubt -

In der Nacht von Freitag (17.06.2016) auf Samstag (18.06.2016) trieben Reifendiebe in der Pfingstweide ihr Unwesen. Zwischen 18.30 Uhr und 09.00 Uhr suchten sie das Gelände eines BMW Autohändlers auf. Hier bockten sie drei Fahrzeuge auf und schraubten sämtliche Räder ab. Die Leichtmetallräder in Doppelspeichenoptik der Größen 17-, 18- und 19-Zoll haben einen Wert von ca. 10.000 Euro. Die Sachschäden an den Autos beziffert der Händler auf mindestens 3.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Florstadt Nieder-Mockstadt: Außenspiegel abgetreten -

Nachdem Unbekannte Außenspiegel von drei Autos abtraten, bittet die Friedberger Polizei um Mithilfe. Die Unbekannten waren in der Nacht von Samstag (18.06.2016) auf Sonntag (19.06.2016), zwischen 23.20 Uhr und 00.25 Uhr in der Grobachstraße unterwegs. Sie traten gegen Außenspiegel eines blauen Fiat Punto, eines weißen Ford Galaxy sowie gegen die eines grauen Mazda 2 und verursachten so einen Gesamtsachschaden von 800 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Büdingen-Düdesheim: Imbisswagen aufgebrochen -

Auf die Wertsachen aus einem Imbisswagen hatten es Einbrecher in der Nacht von Donnerstag (16.06.2016) auf Freitag (17.06.2016) abgesehen. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem in der Hauptstraße stehenden Wagen, brachen eine weitere Innentür auf und griffen sich eine geringe Menge an Bargeld sowie einen Festplattenrekorder. Die Reparatur des Einbruchschadens wird etwa 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizei Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Gedern: Fußgängerin schwer verletzt -

Nach einem Zusammenstoß mit einem Toyota musste eine 21-Jährige am Freitagabend (17.06.2016) in das Krankenhaus in Schotten eingeliefert werden. Die junge Frau war mit einem Linienbus nach Gedern gereist und stieg an der Haltestelle "Schönhausen" aus. Anschließend überquerte sie hinter dem Bus die Fahrbahn und wurde von dem Toyota erfasst. Eine Rettungswagenbesatzung brachte die Gedenerin mit Verdacht auf Rippenfraktur und Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Ihre 70-jährige Unfallgegnerin aus Kefenrod blieb unverletzt. Die Schäden an ihrem Meriva schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

Limeshain-Himbach: Jaguar hat Kratzer -

Über beide Türen der Fahrerseite trieb ein Unbekannter Kratzer in den Lack eines Jaguars. Der Wagen parkte in der Taunusstraße. Wie hoch sich die Kosten für die neue Lackierung belaufen, kann momentan nicht gesagt werden. Die Polizei Büdingen sucht Zeugen, die den Täter am Freitag (18.06.2016), zwischen 14.00 Uhr und 20.15 Uhr beobachteten. Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: (06042) 96480 entgegen.

Ortenberg-Lißberg: Dreiste Metalldiebe -

Nur 15 Minuten brauchten Diebe, um in der Merzbergstraße Metalle im Wert von rund 300 Euro zu stehlen. Am Samstagnachmittag (18.06.2016), zwischen 13.45 Uhr und 14.00 Uhr luden sie das Altmetall aus einem Hof auf ihren Wagen und fuhren davon. Zeugen dieses Diebstahls werden gebeten sich unter Tel.: (06042) 96480 mit der Polizei in Büdingen in Verbindung zu setzen.

Butzbach: Pakete aus Container gestohlen -

In der Straße "In der Alböhn" vergriffen sich Unbekannte an der Ladung eines Lkw. Der weiße Laster mit Containeraufbau eines Paketzustellers parkte in der Nacht von Freitag (17.06.2016) auf Samstag (18.06.2016) in der Sackgasse in Richtung der Schrebergärten. Die Diebe verschafften sich Zutritt zum Containerraum und erbeuteten eine bisher nicht bekannte Menge an Paketen. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden. Hinweise erbittet die Polizei Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Bad Vilbel: Keine Beute nach Einbruch -

Ohne Beute mussten Unbekannte nach einem Einbruch in der Vogelsbergstraße wieder abziehen. Die Diebe waren über ein Fenster in eine Garage eingedrungen und hatten dort offensichtlich keine Wertsachen gefunden. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 200 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel bittet Zeugen, die die Täter in der Zeit von Samstag (18.06.2016), gegen 16.30 Uhr bis Sonntag (19.06.2016), gegen 16.15 Uhr beobachteten oder denen in dieser Zeit Personen oder Fahrzeuge in der Vogelsbergstraße auffielen, sich unter Tel.: (06101) 54600 zu melden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: