POL-FB: Scheunenbrand bei Düdelsheim ++ Fahrzeuge in Burg-Gräfenrode und Gronau aufgebrochen ++ Gartenhütte brannte ++ Ladendieb haut ab in Echzell ++ u.a.

Friedberg (ots) - Einbruch

Bad Nauheim: Irgendwann zwischen 15 Uhr am Montag und 12.30 Uhr am Dienstag drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus im Carl-Oelemann-Weg ein. Sie hebelten die Eingangstür einer Dachgeschosswohnung auf und durchsuchten diverse Schränke und Behältnisse. Ob etwas entwendet werden konnte ist unklar. Gegen 20.30 Uhr am Montagabend hörte ein Nachbar verdächtige Geräusche, möglicherweise waren die Täter zu dieser Zeit zu Gange.

Navis gestohlen

Bad Vilbel: In Gronau schlugen dieses Mal die Täter zu, die es auf fest installierte Navigationsgeräte abgesehen hatten. Zwischen 22 und 07 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch brachten sie die Scheibe eines silberfarbenen BMW in der Nidderstraße zu Bruch und bauten das Navi aus. Auch auf einen Skoda Ocatavia in dieser Straße hatten sie es zwischen 18 und 05.30 Uhr abgesehen. Nach dem Einschlagen der Scheibe entwendeten sie neben dem Navi auch einen CD-Wechsler. Der Schaden liegt insgesamt bei rund 11.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Blutentnahme veranlasst

Bad Vilbel: Vermutlich ohne gültige Fahrerlaubnis, aber unter dem Einfluss von Alkohol lenkte ein 46-jähriger Karbener am frühen Mittwochmorgen, gegen 02.30 Uhr, seinen PKW durch Dortelweil. Eine Streife der Vilbeler Polizei kontrollierte den Mann, der anschließend seinen PKW stehen lassen und mit zur Blutentnahme kommen musste.

Silberfarbener PKW nach Unfallflucht gesucht

Büdingen: Im Hardeckring in Orleshausen beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, einen grauen Alfa Romeo. Trotz eines entstandenen Schadens von rund 1000 Euro fuhr der Verursacher einfach weiter. Ein Zeuge gab den Hinweis auf einen silberfarbenen PKW, vermutlich einen Mercedes A-Klasse. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um weitere Hinweise.

Fahrt endet am Baum

Büdingen: Ein 29-jähriger Altenstädter kam am heutigen Morgen, gegen 09 Uhr, mit seinem VW auf der Bundesstraße 521 zwischen Altenstadt und Düdelsheim aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Dort prallte der PKW gegen einen Baum, wobei der Fahrer sich schwer verletzte. Ein Krankenwagen verbrachte ihn in ein Krankenhaus. Der PKW musste abgeschleppt werden.

Brand einer Feldscheune

Büdingen: Gegen 03.20 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch wurde der Brand einer Feldscheune in der Feldgemarkung Düdelsheim (Verlängerung der Untergasse) bekannt. Rund 200 Rundballen Heu und Stroh, sowie drei landwirtschaftliche Anbaugeräte waren in der Halle gelagert, die etwa 10m x 25 m groß ist. Die Löscharbeiten gestalten sich aufgrund der Ballen schwierig und langwierig. Zur Brandentstehung liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor, eine Brandstiftung gilt derzeit jedoch als wahrscheinlich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 50.000 Euro. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in der Feldgemarkung in dieser Nacht nimmt die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Bushaltestelle beschädigt

Butzbach: In der Stresemannstraße trieben zwei Jugendliche am Dienstagabend ihr Unwesen. Gegen 22.45 Uhr informierten Passanten die Polizei und berichteten von Sachbeschädigungen. Ein 15-Jähriger aus Wetzlar und ein 16-Jähriger aus Butzbach wurden daraufhin kontrolliert. Sie stehen im Verdacht an zwei Bushaltestellen jeweils eine Glasscheibe beschädigt zu haben. Möglicherweise sind sie auch für eine Sachbeschädigung auf dem Spielplatz in der Pohlgönser Straße am Dienstagabend verantwortlich. Weitere Zeugen in diesem Zusammenhang melden sich bitte bei der Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Fahrrad gestohlen

Friedberg: In der Ockstädter Straße vor einem Vereinsheim stand das schwarze "Relax"-Winora Herrenrad, das Unbekannte am Montagabend entwendeten. Zwischen 20 und 22 Uhr liegt die Tatzeit. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des 600 Euro teuren Zweirades.

Ladendieb haut ab

Echzell: Als 40 Jahre alt, 1.70 groß, schlank, südländischer Typ mit Drei-Tage-Bart wird der Mann beschrieben, der am Dienstag in einem Markt Am Mühlenbach einen Ladendiebstahl begangen haben soll. Gegen 14.10 Uhr ging er ohne etwas zu bezahlen durch den Kassenbereich, obwohl er zuvor an der Fleischtheke waren im Wert von 35 Euro geordert und eingepackt hatte. Eine Verkäuferin forderte den Mann beim Verlassen des Marktes zum Stehen bleiben auf. Als er dies ignorierte folgte sie ihm noch ein Stück in Richtung Feldgemarkung, wo sich seine Spur verlor. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose, einer dunklen Jacke und einer Mütze. Er hatte einen braunen Shoe4you Rucksack dabei. Weitere Hinweise auf den Mann erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Gartenhütte in Brand

Karben: Aus noch unbekannter Ursache geriet am Dienstagnachmittag in der Berliner Straße in Burg-Gräfenrode eine Gartenhütte in Brand. Gegen 16.35 Uhr wurde der Brand bemerkt, der auch eine nahegelegene Hauswand beschädigte. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass eine Brandstiftung vorliegt. Zeugen beobachteten zuvor einen etwa 50 bis 60 Jahre alten Mann auf dem Grundstück. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt. Weitere Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, entgegen.

Fahrzeuge aufgebrochen

Karben: Im Sohlweg schlugen Unbekannte zwischen 22.30 Uhr am Montag und 08.30 Uhr am Dienstag die Scheibe eines schwarzen Fiat ein und entwendeten einen im PKW zurückgelassenen Laptop. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 1500 Euro. Mit etwa 3500 Euro liegt der Schaden bei einem grauen VW Passat deutlich höher. Aus diesem entwendeten die Diebe zwischen 21 Uhr und 07.30 Uhr in der Nacht zum Dienstag das fest installierte Navigationssystem. Im Bindweidring stand der PKW in diesem Zeitraum in einem Hof. Wie es den Tätern gelang in das Fahrzeuginnere zu gelangen ist unklar. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Sachbeschädigung

Ortenberg: Wann genau Vandalen auf dem jüdischen Friedhof Am Bahnhof ihr Unwesen trieben ist unklar. Am Sonntag wurde bekannt, dass eine Grabplatte und ein Grabstein Beschädigungen aufweisen. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Hoher Sachschaden nach Unfall

Rosbach: Im Kreuzungsbereich Homburger Straße / Wehrheimer Pfad stießen am Dienstag, gegen 15 Uhr, eine 49-jährige Rosbacherin und ein 67-jähriger Friedberger mit ihren PKW zusammen. Vermutlich beim Abbiegen vom Wehrheimer Pfad nach links in die Homburger Straße übersah die Rosbacherin den Friedberger, der von der Homburger Straße Richtung Brüder-Grimm-Straße fuhr. An den PKW entstand bei der folgenden Kollision ein Schaden von rund 17.000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: