Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Autobahnpolizei sucht Unfallstelle

POL-FB: Autobahnpolizei sucht Unfallstelle
Wo entstanden diese Beschädigungen am schwarzen Audi?

Friedberg (ots) - Autobahn 45: Eine Beschädigung über die komplette linke Seite hinweg stellten Beamte der Polizeiautobahnstation am Dienstag, 16. Februar, bei einem schwarzen Audi A 3 fest. Auf der Autobahn 45 in Fahrtrichtung Dortmund kontrollierten sie den Audi und dessen 19-jährigen Fahrer aus Bochum in der vergangenen Woche. Die frischen Unfallspuren am PKW weckten das Interesse der Beamten. Der Bochumer gab auf diese angesprochen an, dass er zwischen Altenstadt und Florstadt gegen 10.15 Uhr wegen Übermüdung nach links gegen die Mittelleitplanke gekommen sei. Anschließend habe er auf dem Parkplatz Nachtweide eine Pause eingelegt.

Bislang konnte die Unfallstelle nicht aufgefunden werden. Es besteht die Möglichkeit, dass der Fahrer gegenüber der Polizei unwahre Angaben machte. Die Ermittler der Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Tel. 06033-993-0, bitten um Hinweise. Wer konnte auf der Autobahn 45 am vergangenen Dienstag Beobachtungen im Zusammenhang mit einer schwarzen Audi A3 machen?

Ein Bild des beschädigten Audi steht für die Berichterstattung zum Download zur Verfügung.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: