Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Zwei Verletzte bei Unfall bei Konradsdorf ++ Einbruch in Grundschule Kloppenheim ++ Scheibe einer Apotheke in Friedberg eingeworfen ++ Wildunfälle

Friedberg (ots) - Kleintransporter contra Wildschwein

Büdingen: Die Landstraße 3010 von Rinderbügen nach Büdingen befuhr ein 51-Jähriger aus Schöffengrund am heutigen Morgen, als er den Zusammenstoß mit einem Wildschwein nicht mehr verhindern konnte. Gegen 07.30 Uhr überquerte das Tier die Fahrbahn, dass den Zusammenstoß nicht überlebte. Am Kleintransporter des 51-Jährigen entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Scheibe eingeworfen

Friedberg: Mit einem Stein beschädigte ein Unbekannter zwischen 20.30 Uhr am Dienstagabend und 07 Uhr am Mittwochmorgen die Schaufensterscheibe einer Apotheke in der Kaiserstraße in den 100er-Hausnummern. Dabei entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Aufgefahren

Friedberg: Am Dienstag, gegen 15.50 Uhr, befuhren ein 41-jähriger Friedberger und ein 53-jähriger Wölfersheimer die Bundesstraße 455 in Richtung Wölfersheim. In Höhe der zweiten Abfahrt nach Dorheim musste der Friedberger an einer Ampel verkehrsbedingt anhalten. Der Wölfersheimer erkannte dies zu spät und fuhr leicht auf den Friedberger Fahrer zu. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 3000 Euro.

In Grundschule eingebrochen

Karben: In die Grundschule in der Frankfurter Straße in Kloppenheim drangen Unbekannte in der Nacht zum heutigen Mittwoch gewaltsam ein. Die Täter hebelten eine Tür auf, durchsuchten diverse Schränke, konnten nach bisherigen Erkenntnissen aber keine Beute machen. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

Ortenberg: Gegen 07.30 Uhr am heutigen Morgen stießen zwei PKW auf der Bundesstraße 275, zwischen Ranstadt und Selters zusammen. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 46-Jährige aus Nidda mit ihrem Opel Corsa nach links zum Schulzentrum Konradsdorf abbiegen. Möglicherweise übersah sie dabei den entgegenkommenden VW Polo einer 48-jährigen Ortenbergerin. Die PKW prallten frontal ineinander und wurden in Richtung der Einmündung Konradsdorf geschleudert. Die Ortenbergerin und ein im Corsa sitzendender 15-Jähriger wurden dabei leicht verletzt. Ein Krankenwagen brachte die Ortenbergerin in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Mit Waschbär kollidiert

Ortenberg: Auf der Bundesstraße 275, zwischen Ortenberg und Selters, kollidierte der Passat eines 65-jährigen Ranstädters am Dienstagabend, gegen 21 Uhr, mit einem Waschbär. Dabei entstand ein Schaden von 1000 Euro an dem PKW.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: