FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Das Rätsel um die Spiegelgläser geht weiter...

POL-FB: Das Rätsel um die Spiegelgläser geht weiter...
Lediglich auf die Spiegelgläser der Außenspiegel haben es Diebe aktuell in der Wetterau abgesehen.

Friedberg (ots) - Wetteraukreis: Wie erst gestern an dieser Stelle berichtet stehlen Unbekannte in der Wetterau aktuell diverse Spiegelgläser aus den Außenspiegeln von Fahrzeugen.

Die Tatorte liegen dabei auffällig zwischen Bad Nauheim und Bad Vilbel, grob entlang der Bundesstraße 3. Denn neben diesen beiden bislang in der Hauptsache betroffenen Orten, machten sich die Täter auch in Wöllstadt und Karben zu schaffen.

Erst gestern Abend meldete sich wieder ein Geschädigter bei der Polizei. Der Halter eines schwarzen BMW, der sein Fahrzeug zwischen 18 Uhr am Sonntag und 19.30 Uhr am Montag im Eleonorenring abgestellt hatte, stellte den Verlust seiner Außenspiegel fest.

Die Polizei indes hofft weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung. Es ist nicht auszuschließen, dass alle in der Wetterau begangenen Taten im Zusammenhang miteinander stehen. Die Diebe waren insbesondere in Bad Nauheim und Bad Vilbel entlang von Straßen und Parkplätzen unterwegs, auf denen reges Besucheraufkommen herrscht, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sie von Passanten gesehen wurden.

Insgesamt 25 Fahrzeuge/ ihre Spiegelgläser sind seit Anfang des Jahres den Dieben zum Opfer gefallen. Oft entdecken die Geschädigten den Diebstahl erst am Morgen, wenn sie mit dem Auto davon fahren wollen. Von den Taten in Bad Vilbel und Bad Nauheim ist jedoch bekannt, dass die Spiegel in den Abendstunden, etwa zwischen 20 und 23 Uhr ausgebaut wurden.

Bestimmte Fahrzeuge bevorzugen die Täter offenbar nicht. Vom VW Polo, über den Ford Mondeo, den Mazda 3 bis zum 5er BMW sind die Halter verschiedenste Fahrzeugtypen und Hersteller betroffen.

Dabei gibt es inzwischen zahlreiche Spekulationen - die nicht als ganz ernst anzusehen sind - was die Täter mit den Spiegelgläsern anfangen könnten.

+ Handelt es sich um eine Art Trophäen, die die Täter in einer Art Wettkampf sammeln?

+ Dienen sie als neuer modischer Aspekt als Schminkspiegel in der Handtasche der Frau?

+ Trägt der Täter sich eine Spiegelsammlung zusammen?

Am wahrscheinlichsten scheint hingegen die folgende Variante:

+ Die Spiegel werden als Ersatzteile ausgebaut und an anderer Stelle - möglicherweise unter der Hand - weiterverkauft.

Hinweise nehmen die Polizeidienststellen Friedberg, Tel. 06031-601-0, und Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, entgegen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: