Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Täter nach Serie von Einbrüchen in Friedberg und Bad Nauheim ermittelt; Pkw "Subaru" in Friedberg ermittelt; Firmentresor in Wölfersheim konnte von Einbrechern nicht geöffnet werden; u.a.

Friedberg (ots) - Friedberg/Bad Nauheim: Nach Serie von Einbruchsdiebstählen konnte der Täter ermittelt werden

Im Rahmen einer intensiven Internet- und Öffentlichkeitsfahndung wurde nunmehr ein 34-jähriger Tatverdächtiger ermittelt. Nach Ausstrahlung eines Filmbeitrags mit Videos der Überwachungskameras im HR-Fernsehen Ende April 2015 gingen bei den Ermittlern zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein. Aufgrund mehrerer Hinweise ergab sich im Verlauf der Ermittlungen ein Tatverdacht gegen den 34-Jährigen. Er hielt sich bis Anfang des Jahres in Friedberg auf, war jedoch anschließend nicht mehr amtlich gemeldet. Ein Abgleich der vorliegenden Lichtbilder, Befragungen von Zeugen und die Vorgehensweise des Täters bei seinen bereits in der Vergangenheit verübten Einbrüchen führten auf die Spur des als Drogenkonsument bekannten Tatverdächtigen. Er wurde am 13.05.2015 bei einem Einbruchsversuch in Königstein festgenommen. Weitere Geschäftseinbrüche in dieser Nacht in Königstein und Friedrichsdorf konnten ebenfalls ihm zugeordnet werden. Der Beschuldigte war teilweise geständig, berief sich jedoch auf seine Drogensucht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt erging gegen ihn Haftbefehl. Der Haftrichter des Amtsgerichts Frankfurt ließ jedoch im Rahmen der Vorführung des Beschuldigten "Gnade vor Recht walten" und entließ den Beschuldigten nach Haftverschonung auf freien Fuß.

Friedberg: Pkw "Subaru" im Wert von ca. 40.000 Euro entwendet

Am vergangenen Wochenende wurde vom Ausstellungsgelände eines Autohandels in der Mielestraße auf unbekannte Weise ein Pkw entwendet. Es handelt sich um die Straßenversion eines Ralleyfahrzeuges -einen blauen Subaru WRX STi- mit dem amtlichen Kennzeichen FB - PR 63. Das Firmengelände ist zumindest teilweise frei zugänglichen. Hinweise zu evtl. Beobachtungen im Bereich der Mielestraße erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Friedberg: Kompletter Satz Fahrzeugreifen mit Felgen entwendet

Ebenfalls am vergangenen Wochenende montierten bisher unbekannte Täter in der Pfingstweide auf dem Hinterhof eines Autohauses den kompletten Satz Reifen vom einem schwarzen 1er BMW ab. Auf einer Fahrzeugseite wurden durch die Täter tatorteigene Altreifen untergelegt. Die vier Räder haben einen Wert von ca. 1.000 Euro. Der am BMW angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Hinweise zu evtl. Beobachtungen erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Bad Nauheim: Schwarzes Mountainbike entwendet

Am 18.05.2015, zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, wurde im Eleonorenring ein Mountainbike der Marke Univega, Modell: HT LTD 2.0, entwendet. Der Schüler hatte sein Fahrrad mit einem anderen Fahrrad zusammengekettet und ging zur Schule. Als er zu seinem Fahrrad kam, stellte er fest, dass dieses samt Schloss entwendet wurde. Am Lenker des entwendeten Mountainbikes befindet sich ein auffälliger weißer, sogenannter "Vorbau". Das Rad hatte einen Wert von ca. 600 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Nauheim, Tel.: 06032/91810 oder die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Bad Nauheim: Lila Damenfahrrad vom Parkplatz entwendet

Zwischen dem 14.05. und dem 17.05.2015 wurde "Am Taubenbaum" ein Fahrrad entwendet. Die Besitzerin hatte das ältere Damenrad der Marke FALTER -mit einem auffällig dick gepolsterten Sattel ("mit gelb glänzenden Blumen")- an einem Baum auf dem ehemaligen Parkplatz eines Verbrauchermarktes, der jetzt als Mitarbeiterparkplatz einer Klinik dient, angekettet. Der bisher unbekannte Täter brach das Fahrradschloss auf und entwendete das Fahrrad samt Schloss. Das Rad hatte einen Wert von ca. 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Nauheim, Tel.: 06032/91810 oder die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Wölfersheim: Firmentresor hielt Angriff stand

Vermutlich zur Nachtzeit 17./18.05.2015 wurde bei einer Firma für Flüssiggas-Vertrieb in Södel ein Einbruch verübt. Hier wurde im Gewerbegebiet am Ortsrand ein heruntergelassener Rollladen eines Bürofensters nach oben geschoben und das Fenster aufgebrochen. Im Büro versuchten die bisher unbekannten Täter einen 500 kg schweren Standtresor gewaltsam zu öffnen. Dies gelang jedoch nicht. Die Täter flüchteten ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Wölfersheim: Geldbörse aus Pkw entwendet

Am 18.05.2015, gegen 16.00 Uhr, parkte ein Wölfersheimer seinen Pkw auf seinem Grundstück "Zum Friedhof". Gegen 16.45 Uhr fiel ihm auf, dass er vergessen hatte, das Türfenster an der Beifahrerseite zu schließen. Als er dieses dann schließen wollte, stellte er fest, dass seine im Fahrzeug befindliche Geldbörse entwendet wurde. Eine durch den Geschädigten durchgeführte Absuche des Pkw und des näheren Umfelds verlief negativ. In der Brieftasche waren außer Personalausweis, EC-Karte und Versicherungskarten auch noch ca. 130 Euro Bargeld. Hinweise zu evtl. Beobachtungen in Södel erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Altenstadt: Wertsachen aus Helmfach eines Rollers entwendet

Am 18.05.2015, zwischen 06.00 und 17.00 Uhr, wurden auf dem Parkplatz am Bahnhof Gegenstände aus dem Helmfach eines Rollers entwendet. Der Altenstädter hatte seinen Roller 25 MBK abgeschlossen am Parkplatz abgestellt. Dem bisher unbekannten Täter gelang es, das verschlossene Helmfach zu öffnen und daraus den gesamten Inhalt (Betriebserlaubnis| Fahrzeugzubehör| Handschuhe| Handwerkzeug| Herrenoberbekleidung| Versicherungsnachweis) zu stehlen. Außerdem schraubte der Unbekannte den Kickstarter ab und entwendete diesen. Der Schaden wird mit ca. 300 Euro beziffert. Hinweise zu evtl. Beobachtungen erbittet die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/96480.

Butzbach: Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen

Am 18.05.2015, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen die Bundesautobahn (A 45) aus Richtung Gießen kommend und bog an der Anschlussstelle Münzenberg auf die B 488 ein. Er missachtete die Vorfahrt eines aus Ober Hörgern kommenden 44-jährigen Radfahrers aus Nieder-Weisel. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Gegen den polnischen Lkw-Fahrer wurde durch die Staatsanwaltschaft Gießen eine Sicherheitsleistung erhoben. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Butzbach: Wohnwagen von einem Grundstück in Nieder-Weisel entwendet

Unbekannte Täter betraten vermutlich zur Nachtzeit 17./18.05.2015 ein umzäuntes Wiesengrundstück im Bereich der Butzbacher Straße. Vor dem Grundstück wurde eine Eisenstange, die als "Zufahrtsschranke" dienen soll, geöffnet. Anschließend bog der Unbekannte die am Reifen des dort abgestellten Wohnwagens befestigte Parkkralle auf und entwendete das Teil. Es handelt sich um einen neuen, nicht zugelassenen Wohnwagen im Wert von ca. 20.000 Euro. Hinweise zu evtl. Beobachtungen erbittet die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/91100.

Erich Müller, Pressestelle

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: