Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Ladendiebe ertappt, Fahrraddieb geschnappt, Sachbeschädiger gesucht, ohne Führerschein unterwegs,u.a.

Friedberg (ots) - Ladendiebe ertappt

Bad Nauheim: Am gestrigen Abend waren Ladendiebe zu langsam für ein aufmerksames Verkäuferteam. Gegen 18.15 Uhr nutzten ein in Gießen wohnender Mann und eine ebenso dort wohnhafte Frau die Unaufmerksamkeit einer Kundin aus und entwendeten ihre Geldbörse aus einer Tasche im Einkaufszentrum am Aliceplatz. Doch das Geschäft ist videoüberwacht und so wussten die Angestellten nach der Mitteilung der Kundin schnell nach wem sie suchen müssen. 20 Minuten später hatten sie die Diebe in der Nähe des Kaufhauses ausgemacht und wieder zurück in das Geschäft gebracht. Die Polizei übernahm den Rest. Das gestohlene Portemonnaie blieb zunächst verschwunden, konnte jedoch später am Abend In den Kolonnaden mitsamt allem Inhalt aufgefunden werden.

Fahrradfahrer verletzt

Bad Nauheim: Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 50-jährigen Fahrradfahrer aus Bad Nauheim und einem 24-jährigen PKW-Fahrer aus Ranstadt kam es am Mittwoch, gegen 05.45 Uhr, im Kreisverkehr in der Friedberger Straße/ Schwalheimer Straße. Der Fahrradfahrer wurde vom PKW erfasst und durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Er kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Es entstanden rund 2000 Euro Sachschaden.

Gruppe beschädigt Pavillon

Bad Nauheim: Zwischen 20 und 25 Jahre alt sollen die rund 10 Personen einer Gruppe gewesen sein, die im Verdacht stehen am vergangenen Samstag, gegen 00.30 Uhr in der Stresemannstraße einen Pavillon beschädigt zu haben. Die Nachtwache des Kunst- und Gartenmarktes hörte einen lauten Knall und sah dann die Gruppe in Richtung Kurpark davon laufen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um weitere Hinweise.

Einbruchschutz lohnt sich

Bad Vilbel: Fenster und Türen der Sicherheitsklasse II empfiehlt die Polizei, um die eigenen vier Wände zu schützen. Dass dieser Schutz sich lohnt stellen auch Bewohner eines Einfamilienhauses in der Bergstraße fest. Da die Einbrecher die Terrassentür nicht aufgehebelt bekamen, blieb es bei einem geringen Sachschaden an der Tür. Diesen bemerkten die Hausbewohner zunächst noch nicht einmal, so dass nicht genau feststeht, wann zwischen Anfang Dezember und dieser Woche die Täter ihr Glück versuchten und scheiterten.

Unfallflucht

Butzbach: Einen in der Langgasse geparkten blauen Toyota Corolla beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am gestrigen Mittwoch, zwischen 08.40 und 15 Uhr. Das Fahrzeug stand in diesem Zeitraum auf dem oberen Parkdeck eines Parkhauses. Etwa 200 Euro Schaden entstanden am linken Heck des PKW. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-911-0, bittet um Hinweise.

Blauer Astra aufgebrochen

Friedberg: Zwischen 08 und 16 Uhr am Dienstag schlug ein Unbekannter die Scheibe eines blauen Astra ein, der auf dem Bahnhofsparkplatz in der Ilbenstädter Hohl in Bruchenbrücken abgestellt war. Der Dieb entwendete ein mobiles Navigationsgerät und verursachte einen Schaden von rund 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Unfallflucht

Friedberg: Einen grauen Opel Corsa beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 17 Uhr, in der Fichtenstraße. Der PKW war am Fahrbahnrand der Einbahnstraße abgestellt. Hinweise auf den Unfallverursacher, der einen Schaden von rund 500 Euro vorne links am PKW hinterließ, erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Hebelspuren

Friedberg: Hebelspuren an der Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Busold-Straße weisen darauf hin, dass ein Unberechtigter versuchte sich Zugang zu dem Wohnhaus zu verschaffen. Zwischen 15 Uhr am Dienstag und 16.45 Uhr am Mittwoch liegt die Tatzeit. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Ladentür hält Einbruchversuchen stand

Friedberg: Zwischen Montag, 18 Uhr, und Mittwoch, 11 Uhr, versuchten Einbrecher in einen Handyladen in der Kaiserstraße einzubrechen. Die Ladentür hielt ihren Einbruchversuchen jedoch stand. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Wolldecken aus Gartenhütte entwendet

Gedern: In eine Gartenhütte in Ober-Seemen in der Straße "Die Au" brachen Diebe zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 12.30 Uhr, ein. Die Eindringlinge schlugen ein Fenster ein und hebelten zwei Schränke auf, dadurch richteten sie einigen Schaden an. Erbeuten konnten sie lediglich drei dunkle Wolldecken und ein kleines Kopfkissen. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Fahrraddieb beobachtet und gestellt

Karben: Sich als Dieb einen videoüberwachten Bereich auszusuchen, um ein Fahrrad zu entwenden, ist wohl nicht das Cleverste. 01.21 Uhr heute Nacht ist es, als ein 17-jähriger Karbener genau das versucht. Am Bahnhof in Karben macht er sich am Schloss eines Fahrrades zu schaffen und ahnt nicht, dass sie Polizei in Bad Vilbel seinen Diebesversuch beobachtet und schon mit zwei Streifen auf dem Weg zu ihm ist. So kann der Jugendliche ein paar Minuten später von den Polizisten gestellt werden. Bei der Kontrolle des Mannes machen die Beamten noch eine weitere Entdeckung. Er ist mit einem Fahrrad zum Bahnhof gekommen, zu dessen Herkunft er angibt es vor einiger Zeit gefunden zu haben. Etwas finden und nicht abgeben stellt auch eine strafbare Handlung dar. So ermitteln die Beamten jetzt nicht nur wegen des versuchten Diebstahls, sondern auch wegen Fundunterschlagung gegen den Karbener. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Karben: Absolut kooperativ zeigte sich ein Karbener, den eine Streife der Polizeistation Bad Vilbel am gestrigen Mittwochabend, gegen 19.50 Uhr, in der Frankfurter Straße in Kloppenheim kontrollierte. Nicht nur, dass er der Streife beichtete ohne Fahrerlaubnis auf seinem Kleinkraftrad unterwegs zu sein, er gestand auch unter dem Einfluss von Drogen zu stehen. Schlecht für den 40-Jährigen, dass ihn diese Einsichten nicht von seiner Teilnahme am Straßenverkehr abhielten. So folgten die Untersagung der Weiterfahrt, eine Blutentnahme und im Weiteren die Ermittlungen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss.

Werkzeug aus Citroen entwendet

Karben: Zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 06.15 Uhr, entwendeten Diebe aus einem weißen Citroen Berlingo in der Karl-Liebknecht-Straße in Klein-Karben zwei Werkzeugkisten. Zudem nahmen die Unbekannten unter anderem einen Akku-Schrauber, einen Bohrhammer und einen Drucker aus dem Fahrzeug mit. Der Wert der Beute liegt bei rund 660 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: