Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemitteilung vom 10.12.2014

Friedberg (ots) - Friedberg: Pkw fährt in Schutzplanke

Am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 44 - Jähriger aus Offenbach die Bundesstraße 455 aus Richtung Dornheim kommend in Richtung "B3". Im Kreuzungsbereich kam der Pkw auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und prallte in die gegenüberliegende Schutzplanke. Bei dem Fahrer, der unverletzt blieb, wurde nach der Unfallaufnahme ein Alkoholtest durchgeführt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei insgesamt etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Einbruch in Rohbau

In der Luise - Frey - Straße sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in einen Rohbau eingebrochen. Die Täter hatten die Haustür aufgebrochen und danach mehrere Baumaschinen wie Akkuschrauber, Bohrmaschinen und Baustrahler entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Einbruch in Mehrfamilienhaus

In der Homburger Straße sind Unbekannte am Dienstag, zwischen 18.00 und 22.30 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die Unbekannten hatten eine Balkontür aufgebrochen, um in die Wohnung zu kommen. Dort wurden mehrere Schränke durchsucht. Die Täter entwendeten dabei einen Laptop, Schmuck und einen Kopfkissenbezug. Vermutlich diente der Bezug zum Abtransport der Sachen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Rosbach: Drei größere Kabeltrommeln entwendet

In der Raiffeisenstraße haben Unbekannte zwischen Samstag und Dienstag drei größere Kabeltrommeln entwendet. Die Trommeln mit jeweils etwa 1000 Meter Kabel standen auf einem Parkplatz, unweit zur Ortsumgehung in Richtung Wöllstadt. Der Wert der Sachen liegt bei etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Reichelsheim: Kamera und Ring entwendet

In der Reichelsheimer Goethestraße hatten es Einbrecher am Dienstag, zwischen 11.00 und 17.50 Uhr, auf eine Digitalkamera und einen Ring abgesehen. Die Unbekannten hatten ein Fenster aufgebrochen und mehrere Zimmer in dem Einfamilienhaus durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Fahrer eines beschädigten Fahrzeuges gesucht!

Nach einem Unfall suchen Polizeibeamte dieses Mal nicht nach dem Verursacher eines Unfalls. In diesem Fall wird vielmehr der Geschädigte des Unfalls gesucht. Der Unfall ereignete sich am Dienstag, gegen 20.45 Uhr, in der Schulstraße. Ein 31 - Jähriger aus Bad Vilbel wollte mit einem schwarzen VW-Bus von der Schulstraße nach rechts in die Quellenstraße abbiegen. Dabei streifte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw im Bereich der vorderen Fahrerseite. Der Fahrer des VW-Busses hinterließ einen Zettel mit Name, Anschrift und Telefonnummer an dem beschädigten Fahrzeug und verließ die Unfallstelle. Als der Unfallverursacher später wieder an die Unfallstelle zurückkehrte, war das beschädigte Fahrzeug weg. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei den Fahrer des unfallbeschädigten Pkw, sich zu melden. Es soll sich um einen PKW "Mini" handeln. An dem beschädigten Auto sollen sich "OF" - Kennzeichen befinden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/54600, entgegen.

Bad Vilbel: Scheibe eines PKW eingeschlagen

In der Bodelschwinghstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch die Scheibe eines dort geparkten PKW eingeschlagen. Die Diebe hatten es auf ein mobiles Navigationsgerät und verschiedene Werkzeuge abgesehen. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Bad Vilbel: Polizei sucht Sittenstrolch

Ein etwa 16 Jahre alter Sittenstrolch hat sich am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, in der Nähe des Dortelweiler Sportplatzes vor zwei Jugendlichen entblößt. Der Unbekannte soll etwa 180 cm groß sein und eine Brille getragen haben. Er soll eine blaue Jacke und eine rote Hose getragen haben. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Butzbach: Einbrecher wird offenbar gestört

Am Bergwerk in Griedel wurde vermutlich ein Einbrecher am Dienstag, gegen 07.00 Uhr, dabei gestört, als er versuchte, die Terrassentür aufzubrechen. Ein Hausbewohner hatte Geräusche gehört und begab sich vom Obergeschoss nach unten. Offensichtlich hatte der Täter dies mitbekommen und rannte in unbekannte Richtung davon. Eine Zeugin hatte etwa 20 Minuten zuvor in der Straße eine verdächtige Person beobachtet. Eine Beschreibung dieses Mannes liegt jedoch nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Zwei PKW beschädigt

Gleich zwei Autos haben Unbekannte am Dienstag, zwischen 11.30 und 14.30 Uhr, in der Königsberger Straße beschädigt. Die Vandalen zerkratzten beide PKW mit einem unbekannten Gegenstand und richteten einen Schaden von mehreren Hundert Euro an. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Rockenberg: Unfallflucht

Am Freitag, zwischen 18.30 Uhr und 22.15 Uhr, parkte ein 30-Jähriger aus Münzenberg seinen blauen Ford Fiesta in der Obergasse. In dieser Zeit beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug den geparkten Pkw des Münzenbergers und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/91100.

Butzbach: Unfallflucht

Am Dienstag, zwischen 13.20 und 13.30 Uhr, parkte ein 74-Jähriger aus Butzbach seinen roten Pkw, VW Touran, auf dem Parkplatz eines Einkaufmarkts in der John-F-Kennedy-Straße. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen den geparkten Wagen und fuhr dann einfach davon. Es entstand ein Sachschaden von 700,- Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/91100.

Münzenberg: Unfallflucht

Am 09.12.2014, um 21.35 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug beim Wenden bzw. Rückwärtsfahren gegen eine Tanksäule einer Tankstelle in der Butzbacher Straße. Anschließend beging er eine Unfallflucht. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Butzbach, Tel.: 06033/91100.

Ober-Mörlen: Einbrecher klettert an Fallrohr auf den Balkon

Bargeld und Schmuck haben Einbrecher am Dienstag, zwischen 12.30 und 18.30 Uhr, aus einem Wohnhaus in der Adam - Geck - Straße erbeutet. Die Diebe hatten zunächst offenbar an einer Kellertür gehebelt. Als es die Täter nicht schafften, die Tür aufzubrechen, kletterten sie am Regenfallrohr bis auf einen Balkon und hebelten von dort eine Tür auf. In dem Haus durchsuchten sie mehrere Zimmer und flüchteten danach in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Ober-Mörlen: Arbeitsteiliger Ladendiebstahl

In der Hasselhecker Straße haben zwei Unbekannte am vergangenen Samstag, gegen 16.30 Uhr, Tabakwaren im Wert von etwa 130 Euro mitgehen lassen. Offenbar hatte zunächst ein Dieb den Laden betreten und die Sachen in einen Einkaufskorb gelegt. Anschließend stellte er den Einkaufskorb in dem Laden ab und verschwand. Wenig später betrat offenbar sein Komplize den Markt, nimmt den Korb und flüchtet aus dem Markt. Der Täter, der die Tabaksachen mitnahm, soll über 2,00 Meter groß sein und eine kräftige Figur haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Büdingen: Einbruch in der Gymnasiumstraße

In ein Bürogebäude in der Gymnasiumstraße sind Unbekannte zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh eingebrochen. Die Unbekannten hatten ein Fenster aufgebrochen und in dem größeren Gebäude Türen und einen Schrank aufgehebelt. Dabei wurden mehrere Schlüssel und Bargeld entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Büdingen: Zeugen gesucht!

Am Freitag, gegen 10.50 Uhr, befuhr ein Lkw mit Anhänger die Bahnhofstraße. An der Ecke Bahnhofstraße / Vogelsbergstraße bog er nach links in die Vogelsbergstraße ein. Dabei streifte er einen geparkten VW-Golf mit seinem Anhänger. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Möglicherweise blieb der Unfall unbemerkt. Laut Zeugenaussage soll sich vermutlich um einen blauen Lkw mit Anhänger handeln. An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0.

Büdingen: Einbruch in ein Geschäft

In eine Boutique sind Unbekannte zwischen Montag und Mittwoch in der Büdinger Neustadt eingebrochen. Die Täter hatten sich gewaltsam Zutritt verschafft und eine Digitalkamera und 10 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Büdingen: Beide Kennzeichen gestohlen

Am Nußgraben in Büdingen haben Unbekannte Ende letzter Woche die beiden Kennzeichen FB - NI 109 entwendet. Die Schilder befanden sich an einem BMW. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Ranstadt: Einbruch in Werkstatt

Rabiat gingen Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in der Bahnhofstraße in Ranstadt vor. Die Unbekannten hatten zunächst ein Rolltor eingetreten und anschließend eine Tür und einen Schrank beschädigt. Die Diebe verschwanden mit verschiedenen Werkzeugen im Wert von mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: