Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 03.12.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Schmuck und Bargeld mitgenommen

Den gewohnten Weg gingen Einbrecher am Dienstag in der Straße Am Heckborn in Ockstadt. Die Diebe hatten die Terrassentür eines Wohnhauses aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Dabei fanden und entwendeten sie Schmuck, Uhren und Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Einiges an Schaden angerichtet

In einer Baustelle haben Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen bei einem Diebstahl einen Schaden von etwa 3.000 Euro angerichtet. Die Täter hatten zunächst mehrere Kabel der Hauptstromleitung abgetrennt und mitgehen lassen. Zudem wurden mehrere bereits an der Decke installierte Kabel abgetrennt. Der Wert der entwendeten Kabel liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Bad Vilbel: Einbruch in Kühlwagen

In der Bad Vilbeler Lohstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen Kühlwagen aufgebrochen. Die Langfinger hatten es auf verschiedene Nahrungsmittel wie Schafskäse und Melonen abgesehen. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Karben: Unfall an einer Kreuzung

In den frühen Abendstunden des vergangenen Montags befuhr ein Pkw-Fahrer aus Schöneck in der Gemarkung Karben die Landesstraße 3205 von Karben Groß-Karben kommend in Richtung zur Kreuzung der Bundesstraße 3. Ein Pkw-Fahrer befuhr die B3 von Okarben kommend und wollte nach links in Richtung Groß-Karben abbiegen. Der Pkw-Fahrer aus Schöneck übersah offenbar die für ihn "rotzeigende" Ampelanlage und fuhr in die Kreuzung ein. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit dem Karbener Pkw-Fahrer, der die Kreuzung vermutlich bei "Grünlicht" befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Die Polizeistation Bad Vilbel bittet Zeugen des Unfalles sich mit der Polizeistation Bad Vilbel, Telefonnummer 06101 - 54600, in Verbindung zu setzen.

Karben: Über den Gartenzaun geklettert

In der Uhlandstraße sind Einbrecher zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen über einen Gartenzaun geklettert. Anschließend suchten die Täter zielgerichtet die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und hebelten daran. Offensichtlich war die Tür zu stabil, so dass es beim Versuch blieb. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Karben: Loch in Terrassentür geschlagen

In der Erich - Kästner - Straße haben Unbekannte am Dienstag, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr, mehrere Zimmer eines Wohnhauses durchwühlt. Die Einbrecher hatten den Rollo einer Terrassentür hochgeschoben und danach ein Loch in die Scheibe geschlagen. Anschließend konnten die Täter den Griff betätigen und somit die Tür öffnen. Ob etwas aus dem Haus entwendet wurde, ist nicht bekannt. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Karben: Rasenmäher entwendet

In der Pestalozzistraße in Groß - Karben waren Unbekannte am Dienstagvormittag sehr dreist und haben vor den Augen eines Zeugen einen Rasenmäher von dem Gelände eines Kindergartens entwendet. Die Diebe sollen den Mäher auf einen Kleinlaster, an dem sich Kennzeichen für Hanau ("HU") befunden haben, aufgeladen haben. An der Seite des Lasters soll sich die Aufschrift "Antiquitäten" befunden haben. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Butzbach: Scheibe eingeworfen

In der Kleeberger Straße gingen Einbrecher zwischen Dienstag, gegen 19.00 Uhr, und Mittwoch, 07.00 Uhr, ziemlich rabiat vor. Die Täter hatten die Scheibe eines Mehrfamilienhauses eingeschlagen und danach eine Tür entriegelt. In dem Haus durchsuchten die Täter mehrere Zimmer. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Einbrecher flüchten

Schnell wieder weg waren Einbrecher am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, in der Kleeberger Straße. Die Unbekannten hatten einen Bewegungsmelder beschädigt und dann an einem Fenster gehebelt, um in das Haus einzudringen. Offensichtlich hatte eine Zeugin, die sich zu diesem Zeitpunkt in dem Haus aufhielt, Geräusche gehört und dann auf sich aufmerksam gemacht. Die Unbekannten flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Rollläden runtergelassen

Um unbemerkt suchen zu können, haben Einbrecher zwischen Donnerstag und Dienstag offenbar die Rollladen einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Nußallee heruntergelassen. Die Diebe hatten zunächst offenbar einen Bewegungsmelder zerstört, ein Fenster aufgebrochen und waren dann in die Wohnung eingestiegen. Entwendet wurden ein Laptop, eine Spiegelreflexkamera, Schmuck und andere Sachen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Alkohol festgestellt

Bei einer Kontrolle an der Bundesstraße 275 bei Ober-Mörlen fiel eine 25 - Jährige am Mittwoch, gegen 01.40 Uhr, den Polizeibeamten auf. Die Autofahrerin musste mit zur Blutentnahme, da sie offenbar zuvor Alkohol getrunken hatte.

Nidda: Einbruch in Kindergarten

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Kindergarten in der Schulstraße in Ober-Schmitten eingebrochen. Die Diebe hatten offenbar zunächst vergeblich an mehreren Fenstern gehebelt. Letztendlich gelang es den Tätern ein Fenster gewaltsam zu öffnen und in den Kindergarten einzusteigen. Vermutlich wurde lediglich ein Schlüssel entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Nidda: Einbruch in Bürgerhaus und Tennisheim

Ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in der Schulstraße mehrere Türen aufgebrochen, um in das Bürgerhaus zu kommen. Dort erbeuteten sie geringe Mengen an Münzgeld. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Angezeigt wurde weiter noch ein Einbruch in das naheliegende Tennisheim. Dort kletterten die Täter offenbar im gleichen Zeitraum auf das Dach und stiegen von dort in das Gebäude ein. Vermutlich wurde auch bei diesem Einbruch Bargeld entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh



Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: