Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 21.11.2014:

POL-FB: Pressemeldungen vom 21.11.2014:
Diebesgut Büdingen Pferdedecke "Dreamy"

Friedberg (ots) - Wöllstadt: Zeugenaufruf nach zwei Einbrecherinnen

Nach einem eher ungewöhnlichen Einbrecherduo fahndet die Friedberger Polizei. Bereits vor einer Woche hatten zwei etwa 50 Jahre alte Frauen sich auf ein Grundstück in der Oderstraße in Nieder-Wöllstadt begeben und dort vermutlich an einem Fenster gehebelt. Eine Zeugin hatte die beiden Frauen angesprochen und damit offenbar verscheucht. Bei den Ermittlungen stellte es sich heraus, dass am vergangenen Freitagvormittag zunächst mehrfach an der Tür eines Wohnhauses geklingelt wurde. Nachdem niemand öffnete, suchten die beiden weiblichen Einbrecherinnen an der Rückseite des Hauses ein Fenster auf und hebelten daran. Die Zeugin teilte mit, dass eine der Frauen braune Haare haben soll. Sie habe eine weiße Jacke getragen und soll einen italienischen Akzent gehabt haben. Ihre Komplizin soll etwas über 50 Jahre alt sein und blond gefärbte Haare haben. Sie sei auffallend klein gewesen und habe eine schwarze Jacke getragen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Frauen geben können. Wichtig dabei sind Beobachtungen, die am 14.11.2014, gegen 09.30 Uhr, gemacht wurden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Butzbach: Marihuana und Schreckschusswaffe

Bei einer Kontrolle stellten Beamte der Polizeistation Butzbach am Donnerstagabend in der Emil - Vogt - Straße in einem Auto Marihuana und ein Schreckschusswaffe sicher. Ein 21 - Jähriger, der sich als Beifahrer in einem PKW befand, muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: 2,15 Promille beim Alkoholtest festgestellt

Ein 46 - Jähriger hat am Donnerstagabend offenbar zu tief ins Glas geschaut. Der Fahrer eines PKW wurde an der B 3 bei Butzbach kontrolliert. Ein erster Test ergab den Wert von über 2 Promille. Die Folge war eine Blutentnahme. Bei den polizeilichen Maßnahmen leistete der Mann dann noch Widerstand.

Butzbach: Wildunfall

Am Donnerstag, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 48 - jährige Pkw-Fahrerin aus Solms die Landesstraße 3134 aus Richtung Rockenberg kommend in Richtung Butzbach, als ein Reh auf die Fahrbahn lief. Das Reh wurde erfasst und verendete noch an der Unfallstelle. Der Schaden liegt bei etwa 5000 Euro.

Büdingen: Offensichtlich Diebesgut gefunden - Besitzer gesucht

Vor einigen Tagen fand ein Zeuge in einer Hütte zwischen Büdingen und Bindsachen mehrere Sachen, die offensichtlich aus einem Diebstahl stammen. Dabei befinden sich auch zwei Pferdedecken. Auf einer dieser Decken befand sich die Aufschrift "Dreamy". Dabei dürfte es sich um den Namen eines Pferdes handeln. Auf der zweiten sichergestellten Decke befand sich ein Emblem von Eintracht Frankfurt. Bilder der beiden Decken sind der Pressemeldung beigefügt. Bisherige Ermittlungen führten nicht zu dem rechtmäßigen Besitzer der Sachen. Ebenfalls auf der Suche nach dem Eigentümer eines roten Bolzenschneiders sind die Beamten. Dieses Werkzeug wurde bereits vor einigen Wochen bei einem Verdächtigen sichergestellt. Die Polizei in Büdingen bittet Zeugen, die Hinweise zur Herkunft der sichergestellten Gegenstände geben können, die Polizei in Büdingen unter der Rufnummer 06042 - 96480 zu verständigen. Bilder aller drei Gegenstände sind der Meldung beigefügt!!!

Altenstadt: Rabiate Einbrecher

In der Straße "Auf der Platte" in Höchst gingen Unbekannte zwischen Samstag und Donnerstag äußerst rabiat vor. Die Unbekannten beschädigten zunächst einen Zaun und traten danach die Haustür des Einfamilienhauses ein. Aus dem Gebäude holten sich die Diebe dann einen Laptop der Marke Toshiba. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Limeshain: Taschendiebe im Einkaufsmarkt

Am späten Donnerstagvormittag haben Taschendiebe in der Himbacher Straße in Rommelhausen zugeschlagen. Die Diebe hatten zwischen 11.20 und 11.50 Uhr, eine 79 - Jährige während eines Einkaufs in einem Lebensmittelgeschäft bestohlen. Die Unbekannten hatten in den Einkaufswagen gegriffen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Gedern: Taschendiebe im Discounter

Drei Unbekannte, die einen dunklen Teint haben sollen, kommen offenbar für einen Diebstahl in einem Discounter in der Straße An der Bornwiese in Gedern in Frage. Die Täter hatten am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr eine Geldbörse aus der Tasche einer 78 - Jährigen entwendet. Nach dem Diebstahl fuhren die mutmaßlichen Taschendiebe in einem weißen Transporter davon. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: