Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldung vom 20.11.2014:

Friedberg (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung

der Staatsanwaltschaft Gießen, Marburger Straße 2, 35390 Gießen, Pressesprecher: Staatsanwalt Thomas Hauburger, Tel. (06 41) 9 34 - 3215, E-Mail: thomas.hauburger@sta-giessen.justiz.hessen.de

und des

Polizeipräsidiums Mittelhessen, Pressestelle, Ferniestraße 8, D-35394 Gießen Telefon: (0641) 7006 (0) - 2040 Fax: (0641) 7006 - 2041, E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de Pressesprecher Jörg Reinemer.

Ober-Mörlen: Haftbefehl gegen drei Tatverdächtige erlassen

Nachdem es am frühen Dienstagmorgen in Ober-Mörlen nach einer Polizeikontrolle zu mehreren Festnahmen von mutmaßlichen Autodieben kam, wurden gestern drei Personen im Alter von 27, 36 und 51 Jahren auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen sämtliche Tatverdächtige erließ das zuständige Amtsgericht in Friedberg einen Haftbefehl u.a. wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Bandendiebstahls.

Die Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen dauern an.

Die Strafverfolgungsbehörden suchen insbesondere weiter nach den zwei flüchtigen Männern.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bei Rückfragen wird gebeten, sich an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Gießen zu wenden.

Staatsanwalt Thomas Hauburger, Pressesprecher

Jörg Reinemer, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: