Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 12.11.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Brandstiftung an einem Wohnhaus

Wegen einer schweren Brandstiftung ermittelt die Friedberger Polizei, nachdem es am Mittwoch, gegen 01.15 Uhr, in der Engelsgasse zu einem Brand an einem Wohnhaus kam. Der Schaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Offensichtlich wurde zunächst unmittelbar zuvor vor dem Haus gelagerter Papiermüll in Brand gesetzt. Die Flammen suchten sich dann ihren Weg durch einen Lüftungsschlitz und setzten ein Couch und mehrere Ordner im Hausinneren in Brand. Die verständigte Feuerwehr musste sich dann gewaltsam Zutritt in das Haus verschaffen, um dort den Brand löschen zu können. Glücklicherweise befanden sich zur Brandzeit keine Personen in dem Haus. Die Polizei sucht Zeugen, die gegen 01.00 Uhr verdächtige Personen gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Friedberg: Unfall mit Omnibus

Zu einem Unfall mit einem Omnibus kam es am Samstag, gegen 17.30 Uhr, in der Straße "Usavorstadt" in Friedberg. Ein 58 - Jähriger war mit seinem Omnibus aus Richtung Parkplatz kommend in Richtung Gießener Straße unterwegs und beabsichtigte, an der Einmündung "Gießener Straße /Usavorstadt" nach links in die Gießener Straße einzubiegen. Dabei übersah er offenbar einen an der Haltestelle stehenden Pkw eines 20-jährigen Friedbergers. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Schaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: 92 - Jährige Opfer von Trickdieben

Mit einem altbekannten Trick haben Unbekannte am vergangenen Freitag, gegen 17.00 Uhr, bei einer 92 - Jährigen in der Otto-Weiß-Straße in Bad Nauheim Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Die Seniorin hatte gerade Einkäufe getätigt und traf vor ihrem Wohnhaus auf eine etwa 30 bis 35 Jahre alte Frau. Die Unbekannte bot der Frau an, die Einkaufstaschen in das obere Stockwerk zu tragen. In der Wohnung angekommen, wurde die ahnungslose 92 - Jährige von der Täterin in ein Gespräch verwickelt. Dabei bat die Frau die Bad Nauheimerin darum, ob sie einen Notizzettel schreiben und diesen in den Briefkasten eines Nachbarn werfen könne. Offensichtlich betrat in diesem Zeitraum eine zweite Person die Wohnung und erbeutete aus einem Zimmer mehrere Schmuckstücke. Erst später wurde der Diebstahl bemerkt. Die Unbekannte soll etwa 165 cm groß und schlank sein. Sie soll dunkle Kleidung und ein Kopftuch getragen haben. Aufgrund ihres Erscheinungsbildes könnte die Täterin, so die Zeugin, südosteuropäischer Herkunft sein. Die Frauen haben offensichtlich den bekannten "Zetteltrick" angewandt. Dabei wollen die Betrüger für angeblich nicht angetroffene Nachbarn eine Nachricht hinterlassen. Während der oder die Wohnungsinhaber/in geschickt abgelenkt wird, gelangen weitere Personen unbemerkt in die Wohnung und suchen nach Bargeld oder Schmuck. Die Kriminalpolizei gibt folgende Tipps: a) Öffnen Sie die Tür nur einen Spalt, so dass die Tür immer noch durch die Türsperre gesichert ist. b) Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung. c) Reichen Sie Zettel und Stift durch den geöffneten Türspalt. d) Reagieren Sie notfalls energisch gegen aufdringliche Besucher. e) Verständigen Sie im Zweifel die Polizei.

Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Wildunfall

Am Samstag, gegen 03.20 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Bad Nauheimer mit seinem Pkw die Bundesstraße 3 aus Richtung Butzbach kommend in Richtung Bad Nauheim, als vor der Ausfahrt Steinfurth plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Der 21-Jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und es kam zum Zusammenstoß. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Rosbach: Stabiles Material verhindert Einbruch

In der Straße Am Weiher in Rodheim haben Unbekannte zwischen Dienstag- und Mittwochmorgen über 20 Mal an einem Fenster und an einer Terrassentür gehebelt. Dabei schafften es die Einbrecher nicht, die Verriegelungen zu überwinden. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Wölfersheim: Zwei PKW-Fahrer bei Berstadt leicht verletzt

Offensichtlich zu einer Vorfahrtsverletzung kam es am Dienstag, gegen 18.25 Uhr, bei Berstadt. Ein 52-Jähriger Hungener war mit seinem Pkw die Bundesstraße 455 von Nidda kommend in Richtung in Richtung Wölfersheim unterwegs. Ein 63-Jähriger aus Nidda befuhr mit seinem Pkw die Landesstraße 3136 (Brückenstraße) aus Berstadt kommend in Richtung B455. An der Einmündung zur Bundesstraße beabsichtigte der 63-Jährige nach links in Richtung Nidda einzubiegen und übersah dabei vermutlich den PKW des 52 - Jährigen aus Hungen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurden beide Autofahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Wöllstadt: 91 - Jähriger rast in Tankstelle

Offensichtlich noch glimpflich ging ein Unfall auf einem Tankstellengelände in Nieder-Wöllstadt am Montagmorgen aus. Gegen 08.35 Uhr stand ein 64-jähriger Friedberger mit seinem Auto an einer Zapfsäule der Tankstelle in der Frankfurter Straße. Ein 91-jähriger Niddataler befuhr die Frankfurter Straße und bog auf das Grundstück der Tankstelle ein. Der PKW des Niddatalers wurde jedoch aus bislang unbekannten Gründen immer schneller anstatt die Geschwindigkeit zu verringern. Er "rammte" das Fahrzeug des 64-jährigen Friedbergers und stieß anschließend gegen die Grundstücksmauer der Tankstelle. Bei dem Zusammenstoß wurde der 91-jährige Autofahrer leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Florstadt: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Am Dienstag, gegen 07.20 Uhr, parkte das Fahrzeug eines 28-jährigen Florstädters in der Altenstädter Straße am rechten Fahrbahnrand. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr vermutlich die Altenstädter Straße in Richtung Ortsausgang. Dabei streifte der Unbekannte vermutlich beim Vorbeifahren den stehenden Pkw des 28-Jährigen und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der 28-jährige Florstädter befand sich zum Unfallzeitpunkt in der Nähe seines Fahrzeugs. Möglicherweise wurde der Schaden durch einen LKW verursacht, der zur genannten Zeit an dem PKW des Florstädters vorbeifuhr. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Fahrrad entwendet

Ein Damenrad der Marke Pegasus wurde zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen von einer Terrasse in der Adalbert - Stifter - Straße entwendet. Die Langfinger hatten dazu unbemerkt das Grundstück betreten. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Butzbach: In die Zelle zum Ausnüchtern

Nicht beruhigen ließ sich ein 24 - Jähriger am frühen Mittwochmorgen in der Butzbacher Innenstadt. Offenbar war er gegen 05.00 Uhr an einer Schlägerei in einer Gaststätte in der Griedeler Straße beteiligt. Der offenbar erheblich angetrunkene Mann musste die nächsten Stunden dann in einer Zelle verbringen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Unfallflucht

Am Dienstag, zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr, parkte eine 47-Jährige aus Rockenberg ihren weißen Pkw der Marke Mazda auf dem Parkplatz des Friedhofes in der Münzenberger Straße in Rockenberg. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß vermutlich beim Ausparken gegen den geparkten Pkw der Rockenbergerin und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/91100.

Butzbach: Unfallflucht - Dunkelroter Peugeot mit Gießener Kennzeichen gesucht

Am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, parkte eine 52 - Jährige aus Pohlheim ihren grauen Pkw VW Sharan auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts " Am Hetgesborn". Offensichtlich beim Ausparken stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen den geparkten Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Durch Zeugen wurde bekannt, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen dunkelroten Pkw Peugeot, mit GI- Kennzeichen handeln soll. Es entstand ein Sachschaden von 150 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033/91100.

Butzbach: Taschendiebe unterwegs

Während eines Flohmarktbesuches in der Philipp - Reis - Straße wurde einem 58 - Jährigen am Montag, zwischen 15.00 und 16.30 Uhr, die Geldbörse aus der Jackentasche gezogen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Nidda: Reifen entwendet

In der Untergasse in Wallernhausen haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch zwei Sätze Reifen entwendet. Die Diebe hatten eine Tür aufgebrochen, um in die Kfz. - Werkstatt zu kommen. Der Wert der Reifen liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Nidda: Sportbogen entwendet

Aus einer Lagerhalle in der Unter - Widdersheimer Straße haben Unbekannte am Mittwoch, gegen 03.20 Uhr, Sachen im Wert von mehreren Hundert Euro mitgehen lassen. Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang verschafft und dann zwei Sportbögen, dazugehörige Karbonpfeile, einen Köcher und ein Radio entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Kefenrod: Einbruch in einen Rohbau

Offensichtlich durch ein Dachfenster sind Unbekannte zwischen Samstag und Mittwoch in einen Rohbau in der Ringstraße in Bindsachsen eingestiegen. Die Diebe holten sich einen Akkuschrauber der Marke Berner. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: