Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemitteilung vom 10.03.2014

Friedberg (ots) - Friedberg: Trickdiebe erbeuten Halskette

Eine Halskette im Wert von etwa 1.000 Euro haben Unbekannte am Freitagnachmittag in der Weiherstraße entwendet. Die Unbekannten hatten aus einem Auto heraus gegen 17.45 Uhr einen 62 - Jährigen angesprochen und nach dem Weg zum Krankenhaus gefragt. Anschließend stieg eine Frau aus und bedankte sich offensichtlich. Dabei schob sie dem ahnungslosen Mann einen Ring über den Finger und legte ihm eine Kette um den Hals. Anschließend wollte sie den Mann noch umarmen. Ein Kind legte dann noch eine Handkette um den Arm. Anschließend verschwanden die Diebe mit einem weißen Ford Fiesta in unbekannte Richtung. Später stellte sich heraus, dass die wertvolle Kette des 62 -Jährigen weg war. Alle vier Personen sollen einen dunklen Teint haben. Die Frau soll etwa 160 cm groß und 35 bis 40 Jahre alt sein. Sie habe eine auffällige rote Bluse mit Muster getragen und einen rotbraunen langen Zopf. In dem Fahrzeug mit Duisburger (DU) - Kennzeichen sollen noch drei weitere Personen gesessen haben. Dabei soll es sich noch um zwei Männer und ein etwa 12 - jähriger Kind handeln. Die Unbekannten haben am Freitag aller Wahrscheinlichkeit nach den sogenannten Halskettentrick angewandt. Bei dieser Masche legen die Diebe ihren Opfern eine wertlose Halskette um. Dabei tauschen sie das "billige" Schmuckstück gegen den echten Schmuck ihres Opfers aus. Meist werden die Opfer nach dem Weg gefragt und in ein Gespräch verwickelt. Zum Abschluss wird der wertlose Schmuck zum Kauf angeboten oder einfach, wie in diesem Fall, geschenkt. Die Kripo gibt folgende Tipps: a) Sollten Sie von Personen angesprochen, nach einem Weg oder dem nächsten Krankenhaus - auch aus Fahrzeugen heraus - befragt werden, dann sollten Sie mit entsprechender Vorsicht reagieren und auf Distanz bleiben. Beugen Sie sich nicht in den Wagen hinein.

b) Vermeiden Sie Umarmungen oder anderen Körperkontakt - lehnen Sie diesen energisch ab, gehen Sie sofort auf Distanz und fordern Sie gegebenenfalls Hilfe an. c) Vermeiden Sie die Auseinandersetzung um Ihren Schmuck, wenn die Räuber diesen entreißen wollen. Die Verletzungsgefahr durch Stürze, Gewaltanwendung oder Mitschleifen ist um ein Vielfaches höher.

d) Sollten Sie trotzdem Opfer dieser Masche geworden sein, versuchen Sie sich Personen oder Fahrzeuge und ihre Kennzeichen zu merken und geben Sie diese Informationen und Beschreibungen so schnell wie möglich, am besten per Notruf 110, an die nächste Polizeidienststelle weiter. Weitere Präventionshinweise erhalten Sie im Internet unter: www.polizei-beratung.de oder bei Ihrer zuständigen Polizeilichen Beratungsstelle.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Kollision im Kreuzungsbereich

Am Freitag, gegen 21.05 Uhr, befuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Langgöns die Frankfurter Straße aus Richtung Nieder-Mörlen kommend in Richtung Friedberg und wollte an einer Kreuzung links abbiegen. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankfurt wollte an der Kreuzung geradeaus weiterfahren. Die Ampel zeigte für beide grün. Beim Linksabbiegen missachtete die 19-Jährige offensichtlich den Vorrang des entgegenkommenden 45-Jährigen, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Die Frau und ihre Beifahrerin kamen ins Krankenhaus. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3.500,- Euro und mussten abgeschleppt werden. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Wölfersheim: Vorfahrt missachtet

Am Sonntag, gegen 17.10 Uhr, befuhr eine 80 - jährige Pkw - Fahrerin aus Laubach die Ausfahrt der BAB A 45 und missachtete an der Einmündung die Vorfahrt eine 75-jährigen Pkw - Fahrers aus Wölfersheim. Der Gesamtsachschaden beträgt 6.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Echzell: Zwei Wohnhauseinbrüche

Zwischen Samstag - und Sonntagmittag waren in der Friedensstraße in Echzell Einbrecher unterwegs. An einem Wohnhaus brachen die Täter ein Fenster auf und durchsuchten mehrere Zimmer. Offensichtlich wurde hier jedoch nichts mitgenommen. Im zweiten Einfamilienhaus brachen die Täter ebenfalls ein Fenster auf und durchsuchten mehrere Zimmer. Die Unbekannten fanden hier Bargeld und ein Handy. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Hochwertiger BMW X 5 entwendet

In der Georg - Friedrich - Hegel - Straße wurde am Samstag, zwischen 00.30 und 06.00 Uhr, ein hochwertiger BMW X 5 gestohlen. An dem schwarzen PKW befanden sich die Kennzeichen K - M 140. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Butzbach: Motorrad wieder gefunden

Etwa 300 Meter entfernt wurde ein Motorrad am Freitagmittag nach einem Diebstahl beschädigt aufgefunden. Offensichtlich hatten die Diebe das Krad zwischen Mittwoch und Freitag in der Roßbrunnenstraße entwendet und hinter einen Teil der historischen Stadtmauer (Ludwigstraße) geschoben. Dort versuchten die Unbekannten vergeblich, das Motorrad kurzzuschließen. Beschädigt wurde das Motorrad dann dort stehen gelassen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Butzbach: Unfallflucht

Am 09.03.2014, zwischen 13.10 Uhr und 14.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- oder Ausparken in dem Parkhaus "Langgasse" den parkenden VW Passat einer 32-Jährigen aus Butzbach. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von 500,- Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel: 06033/91100.

Münzenberg: Anhänger weg

Einen Anhänger der Marke Heinemann haben Unbekannte zwischen Samstag, 13.00 Uhr, und Sonntag, 10.00 Uhr, aus einem Gartengrundstück im Altstädter Feld in Gambach gestohlen. An dem Anhänger befand sich das Kennzeichen FB - JE 132. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Büdingen: Einbruch in Kleingartengartenanlage

Ohne Beute mussten Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montagmorgen in einer Kleingartenanlage "An der Seemenbach" wieder den Nachhauseweg antreten. Die Täter hatten die Tür einer Gartenhütte aufgebrochen und den Innenraum durchsucht. Unweit davon entfernt wurde eine weitere Gartenhütte im gleichen Zeitraum aufgebrochen. Dabei nahmen die Unbekannten mehrere leere Flaschen mit. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Büdingen: Einbruch in Kindergärten

An der Nußbeunde in Büches und in der Büdinger Thiergartenstraße haben Einbrecher aus zwei Kindergärten Laptops, einen Beamer und andere Geräte mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten in beiden Fällen jeweils ein Fenster am vergangenen Wochenende aufgebrochen und die Innenräume durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Büdingen: Vier Reitsättel entwendet

Reitsättel im Wert von etwa 3.500 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag aus einer Reithalle in der Mühltorstraße entwendet. Die Unbekannten hatten offensichtlich ein Schloss aufgebrochen und dann zugergriffen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Altenstadt: Küchenbrand

Im Zindelweg kam es am Samstagabend zu einem Küchenbrand. Dabei entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Der Brand konnte in der Küche einer Wohnung festgestellt werden. Es wurde niemand verletzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Nidda: Anhänger entwendet

Im Niddaer Eisenried haben Langfinger zwischen Mittwoch und Sonntag einen Pferdeanhänger mit dem Kennzeichen F - MH 640 entwendet. Die Unbekannten hatten offensichtlich ein Schloss aufgebrochen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Nidda: Zaunelemente weg

Insgesamt 36 Zaunelemente haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Freitag in der Ludwigstraße entwendet. Bei den Teilen handelt es sich um grüne pulverbeschichtete Elemente mit einer Größe von 2,5 mal 2 Metern. Der Wert liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Ortenberg: Einbruch in Kindergarten

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte aus einem Kindergarten in der Kasinostraße einen Laptop mitgehen lassen. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen. Im Gebäude wurde dann eine Tür und ein Schrank gewaltsam geöffnet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: