Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 06.03.2014:

Friedberg (ots) - Bad Nauheim: Beifahrerin leicht verletzt

Am Mittwoch, gegen 21.05 Uhr, befuhr eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Langenselbold die Steinfurther Hauptstraße aus Richtung Bad Nauheim kommend in Richtung Rockenberg. Ein 30-Jähriger und ein 53-Jähriger, beide aus Butzbach, hatten dort ihr Auto geparkt. Beim Versuch, an den parkenden Pkw vorbeizufahren, stieß die 43-Jährige zunächst gegen den Pkw des 30-Jährigen. Dieser PKW wurde danach gegen den Pkw des 53-Jährigen geschoben. An allen drei Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Die Beifahrerin der Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Niddatal: Einbruch in Supermarkt

Mit schwerem Gerät haben Unbekannte am Donnerstag, gegen 00.50 Uhr, eine Fensterscheibe eines Lebensmittelmarktes in der Geschwister - Scholl - Straße eingeschlagen. Trotz ausgelöster Alarmanlage stiegen die Täter dann in den Markt ein und entwendeten Zigaretten und Rasierklingen im Wert von mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Wöllstadt: Mehrere PKW aufgebrochen

In Nieder - Wöllstadt haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch vier Autos aufgebrochen. Die Fahrzeuge waren in der Oder-, Usa-, Donau- und Taunusstraße geparkt. Die Täter hatten an allen Fahrzeugen eine Scheibe aufgebrochen und in drei Fällen das fest installierte Navigationsgerät ausgebaut und gestohlen. In einem Fall blieb es beim Versuch. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Echzell: 2,62 Promille

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, in der Straße "Am Mühlbach ergab ein sogenannter Atemalkoholtest bei einem Autofahrer einen Wert von 2,62 Promille. Der 59 - Jährige aus Echzell musste anschließend mit zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Wölfersheim: Wechsellfallenschwindel in Bäckerei

Um 50 Euro haben zwei Männer eine Angestellte einer Bäckerei am Montag, gegen 14.15 Uhr, in der Hauptstraße in Wölfersheim betrogen. Die Unbekannten hatten zusammen den Verkaufsraum betreten. Zunächst hatte ein Täter einen Artikel im Wert von 3,15 Euro gekauft und mit einem 100 Euro Schein bezahlt. Danach kaufte sein Komplize etwas für knapp zwei Euro. Er legte dazu einen 50 Euro Schein auf die Verkaufstheke. Gerade als die Angestellte den 50 Euro Schein in die Kasse legen wollte, fand der Trickdieb plötzlich doch fünf 10 Euro Scheine und teilte der Frau mit, dass sie nun auf den 100 Euro Schein herausgeben müsse. Sie gab auf 100 Euro heraus. Dabei steckte der Mann den 50 Euro Schein wieder unbemerkt ein und ließ die 10 Euro Scheine liegen. Erst später wurde festgestellt, dass aus der Kasse 50 Euro fehlen. Die beiden Männer sollen zwischen 40 und 50 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß sein. Beide sollen gebrochen Deutsch gesprochen haben und ein ungepflegtes Erscheinungsbild haben. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Butzbach: Diebe scheitern

Bei dem Versuch, Gartenmöbel zu entwenden, scheiterten Langfinger zwischen Dienstag, 23.00 Uhr, und Mittwoch, 14.00 Uhr, in der Alte Hauptstraße in Bad Vilbel. Die Täter hatten versucht, die am Boden verschraubten Gartenmöbel wegzuziehen. Dabei wurden einige Schrauben aus dem Boden herausgebrochen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Butzbach: LKW beschädigt und weggefahren

Am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 21.20 Uhr, hatte ein 30-Jähriger aus Langgöns seinen weißen Klein-Lkw, Crafter, in der Holzheimer Straße geparkt. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte den parkenden Lkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von 600,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Butzbach: Unfallflucht

In der Zeit vom 04.03.2014, 19.00 Uhr, bis 05.03.2014, 07.45 Uhr, parkte ein 28-Jähriger aus Gambach seinen silbernen Opel Insignia in der Goethestraße am rechten Fahrbahnrand. Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr vermutlich die Goethestraße in Richtung Mozartstraße und bog nach rechts in diese Richtung Brückfeldstraße ein. Hierbei stieß er gegen den geparkten Pkw und beschädigte diesen. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von 3.000,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Butzbach: Trickdiebe im Frisörsalon

Nachdem zwei Männer eine Angestellte eines Frisörsalons abgelenkt hatten, entwendeten sie am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, in der Griedeler Straße ein Handy. Die beiden Trickdiebe hatten einen Zettel auf den Tisch des Frisörgeschäftes gelegt und zeitgleich ein Smartphone der Marke Samsung gestohlen. Beide sollen etwa 170 cm groß sowie 30 und 40 Jahre alt sein. Einer der Täter soll eine kräftige Figur, kurze schwarze Haare sowie einen Dreitagebart haben. Der Mann habe eine schwarze Jacke und ein hellblaues T-Shirt getragen. Sein Komplize soll "fettige" Haare und ein grünes Oberteil getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Büdingen: Blei, Kupfer und Zink entwendet

In der Wiesenstraße in Aulendiebach haben Diebe am Mittwoch, zwischen 12.00 und 15.30 Uhr, einiges an Buntmetall mitgenommen. Die Täter hatten offensichtlich einen Innenhof eines Grundstückes aufgesucht und dort mehrere Teile an Kupfer, Zink und Blei mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Altenstadt: Uhren und Schmuck weg

In der Herrnstraße haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 15.00 und 21.00 Uhr, mehrere Uhren und Bargeld entwendet. Die Täter hatten eine Tür des Einfamilienhauses aufgebrochen und danach verschiedene Behältnisse durchsucht. Die Täter verließen das Haus dann über die Terrassentür. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: