Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldung vom 18.02.2014:

Friedberg (ots) - Büdingen: Schneller Fahndungserfolg nach Raub - Verdächtiger noch am gleichen Abend festgenommen

Nach einem Raubüberfall konnte am späten Montagabend ein 19 - Jähriger Verdächtiger in Büdingen von einer Streife festgenommen werden. Offensichtlich hatte der mutmaßliche Täter knapp zwei Stunden zuvor einem 15 - Jährigen das Handy geraubt.

Der 15 - Jährige hatte am Montag sein Handy über ein bekanntes Internetaktionshaus zum Verkauf angeboten. Noch am gleichen Tag meldete sich ein Kaufinteressent bei ihm. Offensichtlich wurde man sich dann schnell einig. Es wurde vereinbart, dass der Verkauf gegen 21.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße An der Saline stattfinden soll. Der 15 - jährige Büdinger ging dann zur vereinbarten Zeit zum Parkplatz und erkannte dort einen PKW, in dem mehrere Personen saßen. Offenbar wurde der Büdinger von einem der Fahrzeuginsassen zu Boden gestoßen. Anschließend nahm ihm der Unbekannte das angebotene Handy offenbar ab und stieg wieder ins Fahrzeug. Der PKW fuhr zunächst in unbekannte Richtung davon.

Der 15 - Jährige verständigte danach die Polizei. Aufgrund der Zeugenangaben zum Fahrzeug und dem mutmaßlichen Täter konnte ein PKW knapp zwei Stunden nach der Tat im Stadtgebiet von Büdingen kontrolliert werden. Dabei ergaben sich sehr schnell Hinweise darauf, dass es sich dabei auch um das gesuchte Fahrzeug handeln dürfte. In dem Fahrzeug konnten drei Personen, darunter auch der 19 - Jährige, angetroffen werden. Die Ermittlungen bestätigten dann auch den Verdacht gegen den Heranwachsenden. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der 19 - Jährige keinen Führerschein und offensichtlich noch Drogen genommen hatte. Er wurde vorläufig festgenommen.

Der polizeibekannte Verdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen zu Sache dauern derzeit noch an.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: