Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 31.01.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Aufgefahren

Am 30.01.2014, gegen 08:05 Uhr, befuhren ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Friedberg und ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Nauheim die Kaiserstraße. An einer Ampel musste der 47-Jährige auf Grund des Rotlichts halten. Dies erkannte der 38-Jährige vermutlich zu spät und fuhr mit seinem PKW auf den PKW des Friedbergers auf. Es entstand leichter Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Friedberg: Diebstahl in der Sporthalle

Ein Mobiltelefon haben Diebe am Montag, zwischen 18.30 und 20.00 Uhr aus einer Umkleidekabine entwendet. Der Besitzer des Smartphones hatte die Sporthalle in der Straße Im Wingert besucht und seine Sachen dort während des Trainings zurück gelassen. In den letzten Tagen und Wochen kam es bereits zu einigen weiteren, ähnlich gelagerten Diebstählen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Friedberg: Schlüssel stecken lassen

Mehrere Hundert Euro haben Langfinger am Donnerstag, zwischen 11.00 und 11.30 Uhr, aus einem Mehrfamilienhaus in der Bachgasse in Ockstadt mitgehen lassen. Die Täter hatten die Haustür offensichtlich geöffnet, da der Schlüssel von außen steckte. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Unfall in der Einbahnstraße

Am 30.01.2014, gegen 15:15 Uhr, fuhr eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Nauheim aus ihrer Grundstücksausfahrt und wollte nach links auf die Stiftstraße einbiegen. Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Jülich befuhr die Küchlerstraße aus Richtung Benekestraße kommend, um weiter in Richtung Stiftstraße zu fahren. Die 21-jährige fuhr offensichtlich entgegen der vorgesehenen Fahrtrichtung in die Einbahnstraße. Direkt vor der Grundstücksausfahrt der 38-jährigen kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Der Sachschaden liegt bei etwa 5.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Handy weggenommen

Ein unbekannter Fahrradfahrer hat am vergangenen Montag, zwischen 20.30 und 21.00 Uhr, im Vorbeifahren ein Smartphone entwendet. Der Dieb fuhr in der Straße Am Gradierwerk, im Bereich eines Tunnels, an einem 19 - Jährigen vorbei und nahm ihm sein Handy weg. Dabei handelt es sich um ein I-Phone 5. Der Täter soll etwa 175 cm groß sein und einen schwarz - weißen Jogginganzug mit Kapuze getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Vilbel: Mit über zwei Promille zur Ausnüchterung

Ein 25 - und ein 39 Jähriger müssen am Freitag wohl einige Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen. Die beiden aus Neuburg stammenden Männer erschienen am Freitagmorgen zunächst bei der Polizei in Bad Vilbel. Offensichtlich wollten die beiden stark angetrunkenen Männer eine Strafanzeige wegen Diebstahl erstatten. Dabei stellte es sich heraus, dass die beiden Männer vermutlich über zwei Promille hatten und eine Anzeigenaufnahme aufgrund ihres Zustands nicht möglich war. Die Männer verließen danach die Polizei. Knapp eine halbe Stunde später fielen die Personen, die sich die ganze Zeit über sehr aggressiv verhielten, erneut auf. Am Sportfeld traten sie offensichtlich grundlos einmal auf einen 34 - Jährigen ein. Gegen 10.00 Uhr erhielt die Polizei eine weitere Meldung aus einer Arztpraxis am Niddaplatz. In diesem Fall hatten die beiden Personen die Praxis trotz Aufforderung nicht verlassen. Eine Streife konnte das Duo wenig später in der Innenstadt festnehmen. Gegen beide wurden Strafanzeigen gefertigt.

Butzbach: Stromkabel entwendet

In der John - F. - Kennedy - Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch mehrere Meter Stromkabel entwendet. Die Kabel verschiedener Größe lagen vor einem Neubau und haben einen Wert von fast 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Butzbach: Komplettsatz weg

Vier Räder mitsamt Alufelgen wurden zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen von einem PKW in der Philipp - Reis - Straße abmontiert und entwendet. Die Räder haben einen Wert von etwa 1800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Butzbach: Zusammenstoß mit einem Reh

Am 30.1.14, 18:48 Uhr, erfasste eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Münster auf der K15 aus Richtung Münster kommend in Richtung Hoch-Weisel ein Reh auf der Fahrbahn. Der Schaden liegt bei etwa 750 Euro.

Nidda: 100 Liter Diesel entwendet

Aus einem Tank einer Sattelzugmaschine haben Dieseldiebe in der Nacht zum Freitag etwa 100 Liter entwendet. Der LKW stand in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz in der Alois - Thum - Straße in Nidda - Harb. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Limeshain: Einbrecher gestört

Während sich die Bewohnerin im Keller ihres Hauses befand, haben Unbekannte am Donnerstag, gegen 21.00 Uhr, die Terrassentür ihres Hauses in der Lisztstraße aufgebrochen. Als sie durch Geräusche auf die Einbrecher aufmerksam wurde, lief sie die Treppe nach oben. Offensichtlich hatten die Täter das Haus ohne Diebesgut wieder verlassen. Offensichtlich waren die Unbekannten zuvor an einem benachbarten Haus in der Bachstraße. Dort hatten die Täter zuvor ebenfalls eine Terrassentür aufgebrochen. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Altenstadt: Einbruch in Wohnhaus

In der Breite Schneise in Oberau haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 12.00 und 20.00 Uhr, eine Terrassentür eines Wohnhauses aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Ob etwas mitgenommen wurde, ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: