Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldung vom 23.01.2013:

Friedberg (ots) - Wöllstadt: Schmuck entwendet

In der Lahnstraße haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 15.50 und 19.45 Uhr, Schmuck aus einem Einfamilienhaus entwendet. Die Unbekannten hatten ein rückwärtiges Fenster aufgebrochen und im Haus mehrere Zimmer durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Wöllstadt: Keine Beute gefunden

Ohne Beute haben Einbrecher in der Mainstraße ein Wohnhaus wieder verlassen. Die Unbekannten hatten am Mittwoch, zwischen 16.00 und 19.30 Uhr, an diesem Haus eine Terrassentür aufgebrochen und ebenfalls mehrere Zimmer durchsucht. Offenbar wurde jedoch nichts mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Florstadt: Auffahrunfall

Am Mittwoch, gegen 07.40 Uhr, befuhr eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Ranstadt mit ihrem weißen PKW die Frankfurter Straße in Nieder - Mockstadt aus Richtung Ortsmitte kommend Richtung BAB 45. Ihr folgte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Glauburg. Kurz vor dem Verkehrskreisel am Ortsausgang musste die 52-jährige Pkw - Fahrerin ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte der 20-jährige Pkw-Fahrer zu spät und fuhr mit der Fahrzeugfront des Seat gegen das Heck des Dacia. Es entstand ein Sachschaden von 3.000,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Nauheim: Verkehrsunfall

Am Mittwoch, gegen 22.45 Uhr, befuhr ein 44-jähriger aus Bad Nauheim mit seinem schwarzen Volvo die Frankfurter Landstraße aus Richtung Friedberg kommend in Richtung Frankfurter Straße. Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Friedberg stand mit ihrem weißen Ford Fiesta an der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage Frankfurter Landstraße / Ecke Eleonorenring. Der Fahrer des Volvo fuhr auf Fiesta auf. Bei dem 22-jährigen Pkw-Fahrer wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Er musste mit zur Blutentnahme. Es entstand ein Sachschaden von 12.000,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Bad Vilbel: An Terrassentür du Fenster gehebelt

In der Rhönstraße haben Unbekannte in den letzten Tagen an der Terrassentür und an einem Fenster eines Wohnhauses gehebelt. Der Schaden wurde am Mittwochmittag festgestellt. Offensichtlich erwies sich sowohl die Tür als auch das Fenster als zu stabil, so dass die Einbrecher wieder flüchteten. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Karben: Anhänger entwendet

Einen Autotransportanhänger haben Unbekannte zwischen Sonntag und Mittwoch in der Robert - Bosch - Straße in Klein - Karben entwendet. Die Unbekannten hatten offensichtlich ein Schloss beschädigt und den Anhänger mit dem Kennzeichen HG - R 1333 entwendet. Der Wert des Fahrzeuges der Marke Geers Fz Bau GmbH liegt bei etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Butzbach: Unfallflucht - Flüchtige entpuppt sich als Mann

Am 22.01.2014, gg. 20.25 Uhr, befuhr eine bis dahin unbekannte Pkw-Fahrerin die Landesstraße 3129 aus Richtung Niederkleen kommend in Richtung B3 und wollte auf diese in Richtung Gießen auffahren. Hierbei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Leitpfosten. Anschließend wurde der Grünstreifen befahren und noch mehrere Maste von Verkehrszeichen beschädigt. Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Durch Zeugen wurde das amtliche Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges abgelesen und der Pkw-Führer als Frau mit markantem Aussehen beschrieben. Im Rahmen der anschließenden Fahndung stellten Polizeibeamte der Polizeistation Butzbach das Fahrzeug fest, konnten es anhalten und kontrollieren. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Pkw von einem 71-Jährigen aus Münzenberg gesteuert, der unter Alkoholeinfluss stand. Gegen diesen wurde eine Verkehrsstrafanzeige erstattet, eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Fahrerin zum Zeitpunkt der Verkehrsunfallflucht dauern an. Es entstand ein Sachschaden von 3.000,- Euro.

Büdingen: Unfallflucht - Zeugen und dunkler Geländewagen gesucht

Am Dienstag, um 13.15 Uhr, befuhr eine Pkw Fahrerin aus Büdingen mit ihrem Audi die Bahnhofstraße aus Richtung Brunostraße kommend, um nach rechts in die Vogelsbergstraße einzubiegen. Im Einmündungsbereich musste sie verkehrsbedingt halten. In diesem Moment fuhr ein dahinter fahrendes Fahrzeug auf den wartenden Audi auf. Der Unfallverursacher verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. An dem Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Gesucht wird ein dunkler Geländewagen. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/9648-0.

Ortenberg: Betrügerische E-Mails im Umlauf

Vor betrügerischen Mails warnt derzeit die Polizei im Wetteraukreis. Mehrere Personen im Wetteraukreis bekamen in den letzten Tagen und Wochen eine Mail eines bekannten Online - Bezahlsystems. Darin werden die angeschriebenen Personen aufgefordert, Ihre Kreditkartendaten und andere Bankverbindungen in einem beigefügten Formular mitzuteilen. Eine Person aus Ortenberg hatte vor einigen Wochen eine Mail mit einem ähnlichen Inhalt bekommen und die Daten der Kreditkarte mitgeteilt. Wenig später wurden bereits mehrere Abbuchungen mit einem Wert von mehreren Hundert Euro getätigt. Dir Kripo warnt davor, solche Mails zu öffnen und zu beantworten. Kreditkartenfirmen oder andere seriöse Firmen verlangen niemals von ihren Kunden, dass sie per Mail persönliche Informationen verschicken. Löschen Sie diese Mails am besten sofort. Sollten Sie die Mail beantwortet haben, verständigen sie die Polizei und lassen sie die entsprechenden Konten bzw. Karten sperren. Auch ist es ratsam, die Antivirensoftware stets auf dem aktuellen Stand einzurichten. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Ortenberg: Verdächtiger flüchtet

In der Straße Im Bleichtal in Bergheim hat ein Bewegungsmelder offensichtlich einen Diebstahl aus einem PKW verhindert. Ein Unbekannter hatte am Mittwoch, gegen 23.40 Uhr, den Hinterhof des Anwesens aufgesucht und sich dort an dem geparkten Auto zu schaffen gemacht. Vermutlich löste er dabei den Bewegungsmelder aus. Dadurch wurde eine Zeugin auf den offensichtlich bevorstehenden Diebstahl aufmerksam. Der Unbekannte flüchtete, als sie ihn ansprach. Er soll etwa 170 bis 175 cm groß sein und sehr kurze hellblonde Haare haben. Bekleidet war er, so die Zeugin, mit einer blauen Jeans und einem dunklen Blouson. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh
Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: