Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemitteilung vom 10.01.2014

Friedberg (ots) - Friedberg: Fahrradfahrerin erlitt schwere Verletzungen

Am 09.01.2014, gegen 18.45 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Bus-Fahrer mit seinem Linienbus die Karlsbader Straße in Richtung Hanauer Straße. Eine 62-jährige Radfahrerin aus Friedberg befuhr die Hanauer Straße in Richtung Tunnel, Fritz-Reuter-Straße. An der Kreuzung Hanauer Straße / Karlsbader Straße kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Dabei geriet die Radfahrerin mit ihrem Rad unter den Bus. Sie wurde mit schweren Verletzungen in eine Frankfurter Klinik verbracht.

Friedberg: Fahrrad entwendet

In der Nacht 09./10.01.2014 wurde in der Friedrich-Ebert-Straße ein Fahrrad entwendet. Das Herrenfahrrad der Marke "Giant Brass" war verschlossen. Der Wert des Rades wird vom Besitzer mit ca. 650 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Bad Nauheim: Fahrer erlitt leichte Verletzungen

Am 09.01.2014, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Oppershofen die Landesstraße (L 3134) von Bad Nauheim in Richtung Steinfurth. Kurz nach dem Ortseingang von Steinfurth kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Pfosten von einem Hoftor. Der 48-jährige wurde leicht verletzt. Der beim Unfall entstandene Sachschaden wird mit ca. 15.000 Euro beziffert.

Bad Nauheim: Seitenscheibe eingeschlagen und Autoradio entwendet

Am 08.01. oder 09.01.2014 wurde im Haagweg die Seitenscheibe eines Opel Corsa eingeschlagen und das Autoradio entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Nauheim, Tel.: 06032/91810 oder die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Florstadt: Versuchter Einbruch

In der Nacht vom 04.01./05.01.2014 versuchten bisher unbekannte Täter in den Kühlraum des Vereinsheims vom SV Leidhecken einzudringen. Es gelang offenbar jedoch nicht die Tür zum Kühlraum gewaltsam zu öffnen. Die Schäden an der Tür werden mit ca. 200 Euro beziffert. Andere Türen am Vereinsheim wurden nicht angegangen. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/6010.

Wölfersheim: Beim Vorbeifahren offene Fahrzeugtür gestreift

Am 08.01.2014, gegen 17.25 Uhr, parkte eine Pkw-Fahrerin am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße. Die hintere Tür der Fahrerseite stand offen, da ein Mitfahrer dort ein Kind auf der Rückbank anschnallen wollte. Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Bebra befuhr die Hauptstraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend und streifte im Vorbeifahren infolge Unachtsamkeit den Rahmen der geöffneten Tür. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro. Personen wurden nicht geschädigt.

Butzbach: 18-Jähriger fährt nach Streit mit seinem Pkw auf eine Personengruppe zu - Ein Verletzter wird ambulant im Krankenhaus behandelt

Am 09.01.2014, gegen 20.00 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger aus Bad Nauheim eine Straße im Wohngebiet von Nieder-Weisel. Nach Zeugenangaben fuhr er nach einem vorangegangenen Streit offenbar gezielt mit seinem Pkw auf eine Personengruppe zu. Hierbei wurde ein 18-Jähriger aus Friedberg erfasst und über die Motorhaube gegen die Frontscheibe des Pkw geschleudert. Er erlitt Verletzungen, konnte jedoch nach ambulanter Versorgung das Krankenhaus am selben Abend wieder verlassen. Der Nauheimer flüchtete zunächst mit seinem Fahrzeug, wurde aber im Rahmen der Fahndung festgenommen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er heute auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Gießen aus dem Gewahrsam entlassen. Genaue Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Butzbach: Zug mit Graffiti beschmiert

Am 08.01.2014, gegen 23.00 Uhr, wurde ein Zug der HLB (bestehend aus zwei Triebwagen mit integriertem Fahrgastabteilen) im Gleisbereich (Am Stadtwall) abgestellt. Am 09.01.2014, gegen 04.00 Uhr, wurde festgestellt, dass ein Teil des Zuges großflächig mit Graffiti beschmiert war. In Verbindung mit den entstehenden Reinigungsarbeiten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Hinweise zu evtl. Beobachtungen erbittet die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/91100.

Büdingen: Polizei sucht geschädigten Autobesitzer

Am 09.01.2014, gegen 18.00 Uhr, befuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus Altenstadt die Orleshäuser Hauptstraße in Orleshausen. Sie war zuvor auf der Kreisstraße (K 228) aus Richtung Büdingen unterwegs. Sie wurde von einer Polizeistreife kontrolliert. Ein Anrufer hatte mitgeteilt, dass die Fahrerin zuvor bei einem anderen Fahrzeug einen Spiegel abgefahren hatte. Ein solches beschädigtes Fahrzeug konnte jedoch nicht festgestellt werden. Am Pkw der Altenstädterin konnten die Beamten frische Unfallspuren sichern. Da die 50-Jährige Alkohol getrunken hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Da sich bisher kein Fahrzeugbesitzer -dessen Pkw beschädigt wurde- gemeldet hat, sucht die Polizei den geschädigten Autofahrer. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/96480.

Nidda: Täter flüchten nach versuchtem Wohnungseinbruch

Am 09.01.2014 hebelten bisher unbekannte Täter im Kiefernweg auf der Rückseite eines Einfamilienhauses die Terrassentür auf. Dabei wurde sie offensichtlich von einem Hausbewohner überrascht und flüchteten in Richtung Stadtmitte Nidda. Es konnte lediglich noch beobachtet werden, dass die Flüchtigen jünger waren und eine Plastiktüte in der Hand hatten. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/96480 oder die Polizei in Nidda.

Kefenrod: Kraftrad entwendet

Zwischen dem 31.12.2013 und dem 05.01.2014 wurde in Bindsachsen in der Lindenstraße ein Kraftrad entwendet. Das grüne Motorrad der Marke "Mars Stella" hat einen Wert von ca. 3.000 Euro. Bisher haben sich keine Täterhinweise ergeben und das Krad ist zwischenzeitlich auch noch nicht wieder aufgefunden worden. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/96480.

Erich Müller, Pressestelle

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: