Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Brand im Schiffsmaschinenraum

Ginsheim- Gustavsburg (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Dienstagnachmittag an der Schleuse Kostheim in dem Maschinenraum eines unbeladenen Tankschiffes zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Der Schiffsführer bemerkte den Brand, konnte den Maschinenraum aber aufgrund der Rauchentwicklung nicht mehr betreten, verschloß alle Türen und Lukendeckel und verließ mit den beiden anderen Besatzungsmitgliedern das Schiff und verständigte die Feuerwehr. Diese war mit starken Kräften vor Ort und konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Während der Löscharbeiten war die Einfahrt in den Main sowie die Schleuse Kostheim für die Schifffahrt gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist bisher noch nicht abzuschätzen. Die Ursachenermittlung dauert an.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wasserschutzpolizeiabteilung
Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden
Maaraue
55252 Mainz- Kastel
Tel.: 06134/5566-0
Fax: 06134/5566-40
email: wspst.wiesbaden.hbpp@polizei.hessen.de



Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: