Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizei für den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - 1. 64-Jähriger geschlagen, Taunusstein, Orlen, Zugmantelstraße, 01.09.2017, 17.40 Uhr,

(pl)Ein 64-jähriger Mann wurde am Freitagnachmittag in Taunusstein-Orlen von einem bislang unbekannten Täter geschlagen und verletzt. Der 64-Jährige war gegen 17.40 Uhr in einem von der Zugmantelstraße abgehenden Feldweg mit einem unbekannten Mann in einen Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung nahm der Unbekannte dem 64-Jährigen schließlich dessen mitgeführte Pferdepeitsche ab und schlug hiermit mehrfach auf den Geschädigten ein. Als sich dann Passanten einmischten und die beiden Männer trennten, entfernte sich der Angreifer in eine unbekannte Richtung. Der Täter soll ca. 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß gewesen sein und eine sportliche Statur gehabt haben. Er trug Fahrradkleidung, einen Helm sowie eine Sonnenbrille. Die bislang unbekannten Passanten sowie weitere Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

2. Zigarettenautomat aufgebrochen, Eltville, Hattenheim, Waldbachstraße, Festgestellt: 03.09.2017, 12.30 Uhr,

(pl)Am Sonntagmittag wurde in der Waldbachstraße in Hattenheim ein aufgebrochener Zigarettenautomat festgestellt. Unbekannte Täter hatten den Zigarettenautomaten gewaltsam geöffnet und aus diesem eine bislang noch unbekannte Menge Zigaretten entwendet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

3. Autoaufbrecher erbeuten Lenkrad und Wertgegenstände, Walluf, Niederwalluf, Hauptstraße, 02.09.2017, 22.45 Uhr bis 03.09.2017, 11.30 Uhr,

(pl)Autoaufbrecher machten sich zwischen Samstagabend und Sonntagmittag in Niederwalluf an einem in der Hauptstraße abgestellten BMW zu schaffen und bauten das Lenkrad des Fahrzeugs aus. Die Täter hatten eine Seitenscheibe des Autos eingeschlagen, um sich Zutritt zum Innenraum des Wagens zu verschaffen und anschließend das Lenkrad entwendet. Sie gaben sich jedoch nicht nur mit dem Lenkrad zufrieden, sondern ließen darüber hinaus auch noch ein im Auto belassenes Smartphone sowie eine Kamera und eine Sonnenbrille mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

4. Reisetaschen aus Kofferraum entwendet, Eltville, Hattenheim, Rheinallee, 02.09.2017, 14.30 Uhr bis 15.10 Uhr,

(pl)Auf einem Hotelparkplatz in der Rheinallee in Hattenheim haben Diebe am Samstagnachmittag mehrere Taschen aus dem Kofferraum eines geparkten Autos entwendet. Der Geschädigte hatte seinen Pkw gegen 14.30 Uhr auf dem Parkplatz des Hotels abgestellt und zunächst zwei Reisetaschen aus dem Kofferraum geholt. Das übrige Gepäck beließ er aufgrund des Regens erst einmal im Kofferraum seines Wagens. Als der Mann dann gegen 15.10 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, um die restlichen Gepäckstücke zu holen, musste er feststellen, dass diese verschwunden waren. Diebe hatten offensichtlich in der Zwischenzeit den Kofferraum des BMW geöffnet und hieraus die zurückgelassenen Taschen entwendet. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

5. Bürofenster hält Einbrechern stand, Idstein, Rudolfstraße, 31.08.2017, 18.00 Uhr bis 01.09.2017, 08.05 Uhr,

(pl)Das Bürofenster einer Firma in der Rudolfstraße hat in der Nacht zum Freitag Einbruchsversuchen standgehalten. Einbrecher hatten erfolglos versucht, das Fenster aufzuhebeln und schließlich unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

6. Ring entwendet, Niedernhausen, Am Felsenkeller, 01.09.2017, 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben am frühen Freitagabend aus einem Einfamilienhaus in der Straße "Am Felsenkeller" einen hochwertigen Ehering gestohlen. Die Diebe drangen zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr in das Haus ein. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

7. Erneut Wahlplakate gestohlen oder beschädigt, Bad Schwalbach, Heidenrod, Eltville, 02.09.2017 bis 03.09.2017,

(pl)Im Verlauf des Wochenendes wurden im Rheingau-Taunus-Kreis erneut mehrere Wahlplakate gestohlen oder beschädigt. Im Bereich von Bad Schwalbach und Heidenrod haben unbekannte Täter am Samstag, zwischen 12.30 Uhr und 18.00 Uhr, rund 30 Wahlplakate gestohlen. In Eltville-Erbach wurde in der Nacht zum Sonntag, gegen 00.40 Uhr, ein 20-jähriger Mann dabei ertappt, wie er in der Ringstraße ein Wahlplakat von der Halterung abriss. Er muss sich nun wegen der Sachbeschädigung verantworten.

8. Geparktes Auto mutwillig beschädigt, Schlangenbad, Obergladbach, Im Söderfeld, 03.09.2017, 01.30 Uhr bis 06.20 Uhr,

(pl)In der Straße "Am Söderfeld" in Obergladbach wurde in der Nacht zum Sonntag ein geparktes Auto mutwillig beschädigt. Die Täter traten zwischen 01.30 Uhr und 06.20 Uhr die beiden Außenspiegel des Kia ab und zerkratzten das Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

9. Motorradfahrer schwer verletzt, Lorch, Landesstraße 3272, 03.09.2017, 15.50 Uhr,

(pl)Ein 57-jähriger Motorradfahrer wurde Sonntagnachmittag auf der L 3272 bei Lorch so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der 57-Jährige war gegen 15.50 Uhr von Lorch kommend in Richtung Presberg unterwegs, als er mit seinem Motorrad ins Schlingern geriet und stürzte. Der schwer verletzte Motorradfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Das beschädigte Motorrad wurde abgeschleppt.

10. Unfall auf der B 275, Idstein, Bundesstraße 275, 01.09.2017, 15.20 Uhr,

(pl)Bei einem Verkehrsunfall auf der B 275 bei Idstein wurde am Freitagnachmittag eine 69-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Ein 68-jähriger Autofahrer fuhr gegen 15.20 Uhr mit seinem Ford Transit von Idstein kommend die Bundesstraße in Richtung Bermbach entlang. Als er dann schließlich auf der Bundesstraße wenden wollte, übersah er offensichtlich den nachfolgenden Renault Twingo der 69-jährigen Autofahrerin stieß mit dem Pkw zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Renault und kam neben der Fahrbahn auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Autofahrerin musste aufgrund ihrer Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der total beschädigte Renault wurde abgeschleppt. Der Ford Transit war noch fahrbereit. Bei dem Unfall wurden auch noch drei Bäume sowie mehrere Meter Buschwerk beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: